Natur tanken, Energien wecken und Stille genießen

Natur tanken, Energien wecken und Stille genießen

Altmühltal: Hotel Fuchsbräu

Deutschland: Aktivurlaub zum Wohlfühlen

Unsere Highlights

Kloster Plankstetten

Radtour nach Dietfurt

Schifffahrt auf dem Main-Donau-Kanal

Wohlfühlhotel mitten im Ort

Neu Im Programm
Körpererfahrung Wandern

Weitere Informationen

Reiseinformation
Detaillierte Infos zu Ihrer Reise

In unendlichen Schleifen durch breite Täler und vorbei an beeindruckenden Jurakalksteinfelsen windet sich die Altmühl begrenzt von blühenden Wiesen. Weidende Schafe und goldgelbe Rapsfelder rahmen sie ein, Burgen und Schlösser grüßen von waldigen Höhen. Das Altmühltal im Herzen Bayerns verzaubert uns sofort. Hier können wir die Langsamkeit wiederentdecken und tolle Ausblicke genießen … und so ganz nebenbei laden wir unsere Akkus wieder auf und bekommen neue Energie.

Mitten in Bayern, eingerahmt von beschaulichen Dörfern und romantischen Schlössern, liegt der Naturpark Altmühltal. Seine abwechslungsreichen Landschaften, botanische und geologische Besonderheiten sind ein wahres Naturjuwel! Schroffe Kalksteinfelsen, sonnenverwöhnte, sanft ansteigende Hügel, eigenwillige Wacholder-Heiden und nicht zuletzt die gemächlich dahinplätschernde Altmühl schaffen ein idyllisches Fleckchen Erde, das seine entspannende Wirkung vom ersten Augenblick an entfaltet. Unser zentral im Altmühltal gelegener Übernachtungsort Beilngries lockt mit einer historischen Altstadt, deren malerische Kulisse von einer Stadtmauer mit acht gut erhaltenen Türmen geprägt wird. Eine weitläufige Parkanlage an den Ufern des Flüsschens Sulz lädt zu erholsamen Spaziergängen ein und der schöne Marktplatz mit vielen Cafés und Geschäften ist Ausgangspunkt für einen kurzweiligen Ortsbummel.

Unser Tipp!

Die nahegelegene Bischofsstadt Eichstätt ist immer einen Besuch wert. Ob mit Bus oder per Rad – von unserem Standort aus ist diese am freien Tag bequem zu erreichen.

Das Hotel
Unser Vier-Sterne-Hotel Fuchsbräu im historischen Kern von Beilngries, mit Cafés und kleinen Geschäften, ist über viele Generationen zu einem Hotel mit persönlicher Note gewachsen. Die 71 Zimmer, verteilt über 3 Etagen, erstrecken sich über mehrere historische Gebäude und kommen dennoch top-modern daher. Dieser charmante Mix aus Alt und Neu macht den unschlagbaren Wohlfühlcharakter des Hauses aus. Was gibt es Schöneres als den Tag bei angenehmen Temperaturen mit einem Frühstück im Freien zu beginnen? Im Fuchsbräu ist dies möglich und abends können wir den Tag im dazugehörigen Biergarten ausklingen lassen. Wer es etwas stilvoller mag, der kann die Erlebnisse des Tages in der Kaiserbeck-Bar Revue passieren lassen. Den modernen Wellnessbereich mit großer Sauna, schönem Ruheraum und Indoorpool können wir nach den Wanderungen zur Entspannung nutzen. Im Pool (8 x 4 m) findet auch die Aquafitness statt. Verschiedene Beautyanwendungen und Massagen sind ebenfalls möglich (gegen Gebühr).

Die Zimmer
Die Zimmer der Kategorie „Goldfuchs“ sind hell und geschmackvoll-modern eingerichtet. Durch die Bauweise der Gebäude bedingt, ist jedes Zimmer individuell gestaltet. Alle sind mit Dusche, WC, Föhn, Telefon, Sat-TV, Safe, WLAN und teils mit Balkon zur Gartenseite ausgestattet.

Kulinarisches
Alt und neu, Tradition und Experimentierfreude, Lebensgefühl und gehobener Küchenstandard sind im Fuchsbräu keine Gegensätze. Was Felder, Flüsse, Wälder und Wiesen der Gegend über die Jahreszeiten hinweg bieten, findet man hier auf der Speisekarte. So verwöhnt uns die Küche gleichermaßen mit regionalen Spezialitäten, wie mit leichter, gesunder Kost, wobei in jedem Fall auf regionale Herkunft und Qualität der Zutaten geachtet wird. Auch Vegetarier und Allergiker kommen kulinarisch auf ihre Kosten.

AnreiseAbreiseab PreisEZDZStatusReiseleiter
25.09.1602.10.16€ 730nicht mehr buchbarEinzelzimmer sind nicht mehr buchbar.wenige freie PlätzeEs sind nur noch wenige Plätze vorhanden.Die Durchführung dieser Reise ist garantiert!Die Durchführung dieser Reise ist garantiert!Annette Diercks
21.05.1728.05.17 Vorschautermin: noch nicht zu buchen!Vorschautermin: Lassen Sie sich vormerken!
Bitte klicken Sie auf den Button
Vorschautermin: noch nicht zu buchen!Vorschautermin: Lassen Sie sich vormerken!
Bitte klicken Sie auf den Button
 folgt
11.06.1718.06.17 Vorschautermin: noch nicht zu buchen!Vorschautermin: Lassen Sie sich vormerken!
Bitte klicken Sie auf den Button
Vorschautermin: noch nicht zu buchen!Vorschautermin: Lassen Sie sich vormerken!
Bitte klicken Sie auf den Button
 folgt
03.09.1710.09.17 Vorschautermin: noch nicht zu buchen!Vorschautermin: Lassen Sie sich vormerken!
Bitte klicken Sie auf den Button
Vorschautermin: noch nicht zu buchen!Vorschautermin: Lassen Sie sich vormerken!
Bitte klicken Sie auf den Button
 folgt
01.10.1708.10.17 Vorschautermin: noch nicht zu buchen!Vorschautermin: Lassen Sie sich vormerken!
Bitte klicken Sie auf den Button
Vorschautermin: noch nicht zu buchen!Vorschautermin: Lassen Sie sich vormerken!
Bitte klicken Sie auf den Button
 folgt
Legende:
: Zeigt das Erreichen der Mindestteilnehmerzahl an: Die Mindestteilnehmerzahl ist fast erreicht!
: Bis zum Erreichen der Mindestteilnehmerzahl fehlen nur noch wenige Buchungen!
: Die Mindestteilnehmerzahl ist noch nicht erreicht!
: Es sind noch genügend freie Plätze vorhanden!

 : Durchführungsgarantie

Jetzt Reise buchen

Eingeschlossene Leistungen:

  • 7 Übernachtungen im Doppelzimmer „Goldfuchs“ mit Bad oder Dusche/WC
  • Halbpension
  • 4 Wanderungen
  • 1 Radtour inkl. Leihrad
  • 2 Nordic-Walking-Einheiten à 60 Minuten inkl. Stockverleih
  • 2 Übungseinheiten Pilates à 60 Minuten
  • 2 Einheiten Aquafitness à 30 Minuten
  • Schiffsfahrt von Beilngries nach Berching
  • Örtliche Stadtführung Beilngries
  • Eintrittsgebühren Schloss Hirschberg, Kloster Plankstetten
  • Wikinger-Reiseleitung

 Verlängerungswochen:  
 29.05. - 05.06.16  581 €
 17.07. - 24.07.16  581 €
 21.08. - 28.08.16  581 €
 02.10. - 09.10.16  581 €

Hinweis Verlängerungswochen:

  • In den Leistungen eingeschlossen sind 7 Übernachtungen mit Halbpension, Nutzung des Schwimmbades/der Sauna. Ohne Wikinger-Reiseleitung.
  • Die Verlängerung ist auch tageweise möglich.

Zimmerzuschläge:

EZ-Zuschlag: 210 €

Unsere Wander-, Rad- und Nordic-Walking- Touren starten bequem vom Hotel aus. Wir unternehmen vier Wanderungen, von denen zwei durch Übungen zur Koordination, Mobilisation und Entspannung aufgelockert werden. Die Wanderungen sind zwischen 10 und 14 km lang mit reinen Gehzeiten von jeweils 3 bis 4 Stunden und für Einsteiger mit normaler Kondition gut zu schaffen. Es sind kurze steilere Abschnitte im An- und Abstieg dabei, wir gehen aber höchstens 100 Höhenmeter am Stück bergauf oder bergab. Eine Radtour (ca. 20 km) ganz ohne Steigungen durch Flussauen und am Kanal entlang hat den hübschen Jura-Ort Dietfurt zum Ziel. Von ursprünglich zehn Wehrtürmen der mittelalterlichen Stadtbefestigung sind sechs erhalten geblieben. Die Wehrhaftigkeit der Stadt und ihrer Mauer lebt heute noch im Spitznamen Dietfurts – Bayrisch China – fort. An zwei Tagen haben wir bereits vor dem Frühstück die Möglichkeit, uns mit Aquafitness in Schwung zu bringen. Pilates verbindet Kraft mit Beweglichkeit. Bei zwei Übungseinheiten bekommen wir einen kleinen Einblick in dieses sanfte Ganzkörpertraining. Zweimal bringt uns die Trainerin mit Nordic Walking auf Trab: Einfach loslaufen und neue Energie tanken!

Bewegen & Entdecken
Ziel unserer ersten Wanderung ist Kottingwörth. Von einer kleinen Anhöhe aus können wir den inselhaften Charakter des Ortes erahnen. In der Vergangenheit war er komplett von der Altmühl umspült. An einem anderen Tag erwandern wir über den Panoramaweg Hirschberg. Das gleichnamige Barockschloss liegt exponiert auf einem Bergsporn: Von hier aus hat man mit Sicherheit den besten Blick über den Ort! Auf dem Rückweg bietet sich eine Pause am Kratzmühlsee an. Eine Wanderung in das schöne Ottmaringer Tal führt am historischen Ludwigskanal vorbei und weiter zum modernen Main-Donau Kanal. Unterwegs genießen wir die Aussicht am Hellfelsen und erleben die Wodansburg, ein Kraftort aus keltischen Zeiten. An einem Tag besteigen wir das Schiff nach Berching und fahren knapp 10 km auf dem Ludwig-Main-Donau-Kanal. Das Schiff muss einmal geschleust werden – ein echtes Erlebnis! Von Berching aus wandern wir am Rande des Sulztals nach Plankstetten. Bei einer Führung durch die Abtei erhalten wir Einblick in das Leben der Benediktiner und in die Wirtschaftsweise des angeschlossenen Bio-Hofes. Bei einem gemütlichen Radausflug rund um den Arzberg bis nach Dietfurt begeben wir uns auf die Spuren der Kelten. Natürlich bleibt genügend Zeit für einen Kaffee oder eine Mittagsrast unterwegs.

und außerdem ...
Die Gegend um Beilngries ist zum Radeln bestens geeignet. Leihen Sie sich am freien Tag ein Rad und begeben Sie sich auf fröhliche Fahrt auf den Altmühltal- Radweg.

Hinweise:

  • Die Übungseinheiten Nordic Walking und Pilates werden von zertifizierten Trainern geleitet.
  • Eigenanreise

Wikinger-Bahnspezial:

  • ab DB-Heimatbahnhof nach Kinding und zurück
  • 2. Klasse 100 €
  • 1. Klasse 160 €
  • Hoteltransfer von/zum Bahnhof erfolgt in Eigenregie

Wikinger Bahnanreise:
Als fakultative Anreisemöglichkeit empfehlen wir Ihnen unser Bahnspezial. Info zum Bahnangebot

  • facebook
  • google+
  • youtube
  • Wikommunity
  • Newsletter
Kontaktieren Sie uns Kataloge 2016 bestellen nach oben