Kataloge blättern und bestellen
Feedback

Chiles Straße der Vulkane

3 % Frühbuchervorteil
Araukarienwald mit Blick auf den Vulkan Llaima
  • Chile: Geführte Trekkingreise

  • Flexibel aktiv sein! Nach Lust, Laune & Tagesform Wandern, Radfahren oder Vulkane besteigen
  • Übernachtung in Hotels und Hütten

Reise-Nr: 4518T

Reisedauer: 19 Tage

Gästezahl: min. 7, max. 14

Schwierigkeitsgrad: 2–3 Stiefel

Reiseinformationen: PDF-Download

19 Tage ab € 4.198
Beschreibung

Entlang der Anden frisst sich glühendes Magma kontinuierlich durch die Erdkruste. Mit überdimensionaler Kraft tritt es an die Oberfläche und verziert Chile mit unzähligen Vulkankegeln. Im wüstenhaften Norden des Landes erreichen die Vulkanriesen gewaltige Höhen. Im grünen Herzen des Landes hingegen entstanden Vulkanlandschaften auf einer angenehmen Wanderhöhe um die 2.000 m. Von gemütlichen Berghütten ausgehend, genießen wir auf abwechslungsreichen Tageswanderungen die schönsten Landschaften entlang der chilenischen Vulkanstraße. Wer mal auf die Wanderstiefel verzichten möchte, dem steht als Alternative oft auch ein Mountainbike zur Verfügung. Zusätzlich bieten wir Bergfreunden an ausgewählten Tagen gegen Aufpreis fakultative Vulkan-/Bergbesteigungen an.

Unterkunftsart: Hütte/Hotel

Max. Höhe: 2.400 m

Reiseimpressionen

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise
Abflug nach Chile.
2. Tag: Valparaiso
Ankunft und Transfer nach Valparaiso. Je nach Ankunftszeit schlendern wir durch die bunte Hafenstadt und erkunden den historischen Stadtkern (UNESCO-Weltkulturerbe). 2 Hotelübernachtungen in Valparaiso. 120 km.
3. Tag: Palmenwald
Auf einer leichten Wanderung erkunden wir einen 1.000-jährigen Palmenwald am Fuße des Glockenberges. GZ ca. 5 Stunden. Säulenkakteen säumen den Pfad und riesige Kolibris suchen Nektar an den Blüten der Bromelien. Die Radfreunde unter uns können eine ähnliche Strecke auch auf dem Mountainbike unternehmen. 160 km. (F)
4. Tag: Nach Talca
Fahrt durch das für seine Weine bekannte Zentraltal Chiles. Ein Besuch eines der Weingüter mit ihren Kellern und Landschaftsparks ist empfehlenswert (fakultativ). Auf Wunsch kann der schönste Teil der "Straße der Früchte" mit dem Mountainbike zurückgelegt werden. 2 Hotelübernachtungen in Talca. 380 km. (F)
5. Tag: Siete Tazas-NP
Im Nationalpark Siete Tazas führt uns eine Wanderung zu den idyllischen Wasserfällen, welche sich von Becken zu Becken, den "sieben Tassen", die Schlucht hinunter stürzen, die der Río Claro in die schwarzen Basaltfelsen der Vorkordillere gegraben hat. GZ ca. 5 Stunden. Statt zu Fuß kann auch eine ähnliche Strecke mit dem Mountainbike zurückgelegt werden. 240 km. (F)
6. Tag: Nach Chillan
Die Straße windet sich durch grüne Südbuchenwälder bis zu den Vulkankegeln von Chillán. Das schönste Stück der Strecke kann mit dem Mountainbike zurückgelegt werden. 2 Hüttenübernachtungen bei Chillán. 240 km. (F)
7. Tag: Chillan Viejo
Die heutige Wanderung führt uns zu den heißen Quellen am Fuße des Vulkans Chillan. Der aus mehreren Gletschern und Kratern bestehende Vulkankomplex besticht durch seine zerklüftete Lavalandschaft, aus dessen Gewirr der Vulkan Chillan Viejo herausragt. GZ ca. 6 Stunden. (F)
8. Tag: Laguna de Laja
Wir machen uns auf den Weg in den Laguna de Laja-Nationalpark - wer möchte, kann auf dem Mountainbike die Anden hinunter fahren, bevor wir gemeinsam Zwischenstop in Chillan über den Handwerksmarkt bummeln und die Wasserfälle des Río Laja besuchen. 2 Hüttenübernachtungen bei Antuco. 280 km. (F)
9. Tag: Sierra Velluda
Unsere Wanderung führt uns heute zu den erstarrten Lavafeldern unterhalb der vergletscherten Sierra Velluda, die mit der dunkelblau schimmernden Laguna del Laja den perfekt geformten Zuckerhut des Vulkans Antuco umrahmt. Die alternative Mountainbike-Tour verläuft auf einer Piste östlich um den Vulkan mit einem kleinen Abstecher zum Chilca-Wasserfall. GZ ca. 6 Stunden. (F)
10. Tag: Nach Curacautin
Wir erreichen heute das Land der Mapuche, geprägt durch Araukarienwälder, schneebedeckte Vulkane und eine Vielzahl an Seen. 2 Hüttenübernachtungen bei Curacautín. 280 km. (F)
11. Tag: Vulkan Lonquimay
Seitdem die Dinosaurier die Erde bevölkerten, hat sich dieses Gebiet kaum verändert. Wir wandern durch urtümliche Wälder am Fuße des Vulkans Lonquimay. Auf den Anhöhen gibt es Wasserfälle, die dem Río Cautín seinen Ursprung geben. GZ ca. 6 Stunden. 70 km. (F)
12. Tag: Pucón
Der kleine Ort Pucón befindet sich am Villarrica-See. Immergrüne Regenwälder, glasklare Flüsse und ein dichtes Wandernetz bieten hier eine Vielzahl an Tourenmöglichkeiten. 3 Hotelübernachtungen in Pucón. 230 km. (F)
13. Tag: Freizeit
Entspannen am Strand oder der Besuch einer heißen Quelle bieten sich heute an; auch eine fakultative Mountainbike-Tour ist möglich. (F)
14. Tag: Huerquehue-NP
Wir besuchen heute das Seengebiet im Huerquehue-Nationalpark, der aus 12.500 Hektar majestätischer, fast unentdeckter Schönheit besteht. Auf unserer Wanderung werden wir unzählige Lagunen und Wasserfälle passieren und dabei das wunderschöne Panorama samt See Tinquilco und Vulkan Villarrica genießen. GZ ca. 5 Stunden. 90 km. (F)
15. Tag: Puerto Octay
Fahrt entlang der Panamericana in unsere Unterkunft nahe des Llanquihue-Sees. Unterwegs bietet es sich an, die traumhafte Strecke entlang des Calafquen-Sees mit dem Mountainbike zurück zu legen. 3 Hostalübernachtungen in Puerto Octay. 285 km. (F)
16. Tag: Wanderung am Osorno
Der Vulkan Osorno stellt einen fast perfekten Kegel dar. Wir wandern zum Allerheiligensee mit Blick auf die vergletscherten Anden an der argentinischen Grenze, wo wir uns mit den Radlern treffen, die sich heute für das Mountainbike entschieden haben. GZ ca. 5 Stunden. 100 km. (F)
17. Tag: Puyehue-NP
Unsere Wandertour führt uns heute durch den Puyehue-Nationalpark am Fuße des Vulkans Casablanca. GZ ca. 6 Stunden. (F)
18. Tag: Heimreise
Flughafentransfer und Rückflug.
19. Tag: Ankunft


Legende
A = Abendessen
F = Frühstück
FZ = Fahrzeit
GZ = Gehzeiten
M = Mittagessen
NP = Nationalpark
Stiefel = Schwierigkeitsgrad
Ü = Übernachtung

Trek-Check

5. Tag: Cerro Peine 2.450 m
(GZ: 8 Std., +1.200 m, -1.200 m) (ca. 100 USD p.P.)
7. Tag: Chillan Viejo 3.120 m
(GZ: 8 Std., +1.400 m, -1.400 m) (ca. 100 USD p.P.)
9. Tag: Antuco 2.979 m
(GZ: 9 Std., +1.500 m, -1.500 m) (ca. 110 USD p.P.)
11. Tag: Lonquimay 2.865 m
(GZ: 8 Std., +1.400 m, -1.400 m) (ca. 65 USD p.P.)
14. Tag: Villarrica 2.847 m
(GZ: 7 Std., +1.300 m, -1.300 m) (ca. 110 USD p.P., internationale Gruppe mit 4-6 Personen pro Guide)
17. Tag: Casablanca 1.990 m
(GZ: 6 Std., +700 m, -700 m) (ca. 80 USD p.P.) (jeweils fakultativ; einzeln buchbar) Preisangaben gültig ab min. 2 Personen; zahlbar vor Ort; bei Interesse bitte bei Buchung angeben.

Karte der Reise 4518T
So Wohnen wir

Wir verbringen 10 Nächte in einfachen Mittelklassehotels oder Hostels. Zwischen Chillan und Temuco übernachten wir 6 Mal in Hütten mit 2-5-Bettzimmern mit sanitären Gemeinschaftseinrichtungen.

OrtNächteHotelLinkSterneZimmerBad/WCLageAusstattung
Valparaíso2Variante 1: Hotel Ibis ValparaísoLink2184im ZimmerMitten im Herzen Valparaísos gelegen mit Blick auf den Hafen. Hinter Ihnen am Hang liegen die buntgetünchten Häuschen der Altstadt, die Sie leicht und in wenigen Minuten zu Fuß erreichen können.WLAN, Mietsafe, Snackbar
Valparaíso/ Viña del Mar2Variante 2: Hostal Offenbacher HofLink216im ZimmerDie Unterkunft ist nur einige Minuten von Valparaíso und der umgebenden Kulturlandschaft mit ihren Thermen, Weinbergen, Nationalparks entfernt. Das Hotel liegt im Stadtzentrum von Viña del Mar, nur wenige Gehminuten von den wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt entfernt.TV, Mietsafe, Restaurant, Dachterrasse
Talca2Casa Chueca LodgeLink212im ZimmerDie Casa Chueca Lodge unter deutscher Leitung befindet sich in Zentralchile am Rande der Stadt Talca auf einem herrlichen, 3 ha großen Grundstück direkt am Río Lircay in ruhiger Lage.Kl. Pool, Bar, kl. Fitnessraum
Valle Las Trancas2Hostería RucahueLinkBerghütte13gemeinsame NutzungDie Unterkunft befindet sich im malerischen Valle Las Trancas inmitten von nahezu unberührtem Urwald. Die Skistation Termas de Chillán befindet sich nur 15 Fahrminuten entfernt. Heizung, TV, Internetzugang
Antuco2Hostería AntucalhueLinkBerghütte9gemeinsame NutzungDiese Berghütte befindet sich in der Gemeinde Antuco, in der Nähe des Laguna del Laja-Nationalparks.Restaurant
Curacautín2Variante 1: La Suizandina LodgeLinkBerghütte8im ZimmerDie Lodge liegt inmitten einer einzigartigen Natur, eingebettet zwischen dem Conguillío-Nationalpark mit dem Vulkan Llaima und dem Tolhuaca-Nationalpark sowie unmittelbar beim Malalcahuello-Naturreservat mit dem Vulkan Lonquimay und dem Navidad-Krater.Restaurant, Leseecke, Mietsafe
Curacautín2Variante 2: Hostería AndenroseLinkLodge22im ZimmerDie Unterkunft befindet sich in ruhiger, idyllischre Lage am Ufer des Río Cautin.Restaurant, Kaminofen im Aufenthaltsraum, WLAN
Pucón3Hostal GerónimoLink234im ZimmerDie Unterkunft ist 2 Blocks vom Stadtzentrum mit Casino und nur 4 Blocks von der Playa Grande entfernt. Man hat eine gute Aussicht auf den Vulkan Villarrica.Restaurant, (Wein-)Bar, Internetzugang, Mietsafe, TV
Puerto Octay3Hostal Zapato AmarilloLink28im ZimmerDiese gemütliche Landherberge mit Grasdach ist umgeben von einer Landschaft von einzigartiger Schönheit mit hügeligen, saftig grünen Weiden, Wäldern und schneebedeckten Vulkanen.WLAN

Hinweis: Bitte beachten Sie, dass dies eine vorläufige Liste ist. Es kann zu kurzfristigen Änderungen kommen. Alle Angaben ohne Gewähr.

Eingeschlossene Leistungen

  • Flug mit Iberia oder LATAM Airlines in der Economyclass nach Santiago de Chile und zurück, Inlandsflug von Puerto Montt nach Santiago de Chile mit LATAM Airlines
  • Flughafentransfers im Reiseland
  • Transport während der Reise im Kleinbus
  • 10 Übernachtungen in einfachen Mittelklassehotels/-hostals in Doppelzimmern mit Bad oder Dusche/WC (in Puerto Octay teilen sich 3 x zwei Zimmer ein Bad), 6 Hüttenübernachtungen in Mehrbettzimmern (eigener Schlafsack nötig) mit sanitären Gemeinschaftseinrichtungen
  • 15 x einfaches kontinentales Frühstück
  • Koch- und Campingausrüstung (eigener Schlafsack notwendig)
  • Programm wie beschrieben
  • Eintrittsgebühren entsprechend dem Reiseverlauf
  • Immer für Sie da: deutschsprachige, qualifizierte Wikinger-Reiseleitung

Termine & Preise

AnreiseAbreisePreis abEZDZ¹StatusReiseleiter(in)
01.02.1719.02.17€ 4.198Es sind genügend Plätze frei.Es sind genügend Plätze frei.Die Mindestteilnehmerzahl ist noch nicht erreicht!folgt

Zimmerzuschläge

Einzelzimmer-Zuschlag: € 350
(für 9 Nächte; kein EZ an Tagen 6-11)

Hinweis für Alleinreisende Hinweis für Alleinreisende

Als Alleinreisende(r) haben Sie bei Wikinger Reisen die Möglichkeit, ein halbes Doppelzimmer zu buchen. Das heißt, Sie teilen sich das Zimmer mit einem gleichgeschlechtlichen Reisegast. Weitere Informationen finden Sie hier.
Andernfalls haben Sie die Möglichkeit, ein Einzelzimmer mit dem ausgewiesenen Zuschlag zu buchen.

Flugzuschläge

Abflug (nach Verfügbarkeit)Zuschlag
Frankfurt€ 0
Weitere deutsche Abflughäfen € 125
Österreich und Schweiz€ 250
Hin- und Rückflug mit Umstieg in Madrid

Legende

Vorschautermin Vorschautermin: Lassen Sie sich vormerken.
Genügend Plätze frei Es sind noch genügend Plätze frei.
Wenige Plätze frei Es sind nur noch wenige Plätze frei.
Nur auf Anfrage buchbar Plätze / Zimmer sind nur noch auf Anfrage buchbar.
Leider nicht mehr buchbar Plätze / Zimmer sind leider nicht mehr buchbar.
Es sind noch genügend Plätze vorhanden. Es sind noch genügend Plätze vorhanden.
Die Mindestteilnehmerzahl ist noch nicht erreicht. Die Mindestteilnehmerzahl ist noch nicht erreicht.
Bis zum Erreichen der Mindestteilnehmerzahl fehlen nur noch wenige Buchungen. Bis zum Erreichen der Mindestteilnehmerzahl fehlen nur noch wenige Buchungen
Die Mindestteilnehmerzahl ist fast erreicht. Die Mindestteilnehmerzahl ist fast erreicht.
Die Durchführung dieses Reisetermins ist garantiert.

HinweisHinweise

¹ DZ
Preis pro Person, wenn das Zimmer mit 2 Personen belegt ist.


HinweisFluginformationen (Online-Check-in, Gepäck-Bestimmungen)

Legende
A = Abendessen
F = Frühstück
FZ = Fahrzeit
GZ = Gehzeiten
M = Mittagessen
NP = Nationalpark
Stiefel = Schwierigkeitsgrad
Ü = Übernachtung
Hinweise
  • Die alternativen Mountainbike-Touren an den Tagen 3, 5, 9, 16 und 17 werden von dem Busfahrer im Begleitfahrzeug begleitet. Die jeweilige Dauer kann individuell gestaltet werden.
  • Durch einen zusätzlichen örtlichen Führer können an den Tagen 5, 7, 9, 11, 14 und 17 wahlweise Vulkanbesteigungen angeboten werden (Details im Trek-Check).
Kontakt
Beratung

Sie wünschen Beratung?

Wir sind gerne für Sie da.
Tel.: +49 2331 9046
Fax: +49 2331 904 704
E-Mail: mail@wikinger.de

Mo – Fr: 
8.00 – 20.00 Uhr

Sa: 
9.00 – 13.00 Uhr

Wanderurlaub geführt in Europa
+49 2331 904 742

Fernreisen
+49 2331 904 741

Wanderurlaub individuell in Europa
+49 2331 904 804

Radreisen weltweit
+49 2331 904 743

Aktivreisen weltweit

  • Wandern, Entdecken, Trekken, Rad fahren
  • in der Gruppe – mit deutsch­sprachiger
    Wikinger-Reiseleitung
  • oder individuell – im eigenen Tempo,
    ohne Gepäck
WWF-Logo
Tourcert-Logo
Folgen Sie uns: facebook.com plus.google.com youtube.com wikinger-blog.de
Weiterempfehlen: