Kataloge blättern und bestellen
Feedback

Die Sonnenseite der Karibik

3 % Frühbuchervorteil
Levera Beach
  • Grenada: Geführte Insider-Fernreise

  • Wanderungen: 3 x leicht (1-3 Std.), 3 x moderat (2-4 Std.), 2 x anspruchsvoll (3-5 Std.) & 1 leichte Radtour (ca. 2 Std.)
  • Die Höhepunkte Grenadas & Carriacous aktiv entdecken
  • Paradiesstrände, Unterwasserwelt, Dschungel, Wasserfälle, Gipfelpanoramen & karibische Lässigkeit
Kulturanteil

Reise-Nr: 4345

Reisedauer: 16 Tage

Gästezahl: min. 6, max. 16

Schwierigkeitsgrad: 1–2 Stiefel

Reiseinformationen: PDF-Download

16 Tage ab € 3.998
Beschreibung

INSIDER CHRISTINE RETTENMEIER:
Christine hat die Karibik vor mehr als 20 Jahren zu ihrer zweiten Heimat gemacht. Die wanderbaren Inseljuwelen Grenada & Carriacou mit dem bunten Mix aus Regenwald, Gewürzen, Strandidyll und Lebensfreude werden auch uns begeistern. Christines gute Laune passt perfekt zur karibischen Leichtigkeit und verspricht viel Spaß im Paradies!

Gäste-StimmenExperten-Tipp

Welcome to the Caribbean! So wird man an jeder Ecke im entspannten Karibikstaat Grenada begrüßt. Selten habe ich so freundliche, liebenswerte und interessierte Insulaner erlebt, wie hier. Auch wenn wohl nur wenige Reisefreunde bisher einen Besuch der "Inseln über dem Wind" in Erwägung gezogen haben, sind sie ein Eldorado für Naturliebhaber und definitiv eine Reise wert - oder auch zwei.
Julia Becker, Wikinger-Team

Unterkunftsart: Hotel

Reiseimpressionen

Reiseverlauf

1. Tag: Welcome to the Caribbean!
Abflug Richtung Karibik, Ankunft auf Grenada und Transfer zum Hotel an der Grand Anse Bay. 11 Hotelübernachtungen auf Grenada.
2. Tag: Küstenwandern im Süden
Von Strand zu Strand erkunden wir die zerklüftete Südküste Grenadas: Schroffe Korallenkliffs und tropische Gärten mit einer Fülle an Bougainville, und Hibiskus wechseln sich ab mit sanft im Wind wiegenden Palmenhainen und versteckten Sandbuchten samt Traumstrand-Siegel. Natürlich nehmen wir uns Zeit für das erste Bad im türkisen, 24 Grad warmen Wasser! Unser Ziel ist der Postkarten-Strand von La Sagesse. GZ ca. 3 Stunden. (F)
3. Tag: Inselhauptstadt St. Georges
Heute lernen wir die Inselhauptstadt St. Georges kennen. Über dem halbrunden Hafenbecken der Carenage führen die schmalen Straßen hinauf zum Fort aus der britischen Kolonialzeit. Vor allem die knallbunten Häuschen am Hang, die imposante Festung mit ihrem grandiosen Panoramablick sowie die turbulenten Märkte für fangfrische Fische, Obst, Gemüse und herrlich duftende Gewürze sind ein Fest für alle Sinne. Nach einer kurzen Siesta schwingen wir uns auf Mountainbikes und fahren auf einer kleinen Küstenstraße Richtung Sonnenuntergang. FZ ca. 2 Stunden. (F)
4. Tag: Die „7 Sisters“ …
… sind der bekannteste Wasserfall der Insel. Sein Wasser stürzt in einen erloschenen Vulkankrater, in dem wir uns abkühlen können. Wer mutig ist, klettert am Rande des Wasserfalls auf einen Felsen und springt heldenhaft in sein Becken. Der Weg zu diesem Abenteuer führt uns auf Dschungelwegen durch den Grand Etang-Nationalpark, wo wir mit Glück Monameerkatzen, Agutis und Kolibris in den Baumkronen erspähen. GZ ca. 4 Stunden. Am Pandy Beach lassen wir den Tag entspannt ausklingen. (F)
5. Tag: Grenada, ahoi!
Easy going ist eine wichtige Tätigkeit in der Karibik: Daher lassen wir auf einer halbtägigen Katamaran-Tour (Rum Punch und Schnorchel-Stopps inkl.) einfach mal die Seele baumeln. Wir genießen den Blick auf die grüne Küste, das blaue Meer, die fliegenden Fische am Heck und die berühmten Unterwasser-Skulpturen. Den Nachmittag nutzen wir, um uns wieder an Land von dieser entspannten Tour zu erholen. (F)
6. Tag: Gipfeltag
Heute besteigen wir den Mount St. Catherine im gleichnamigen Nationalpark. Der Schichtvulkan im Norden der Insel ist mit 840 m der höchste Berg Grenadas. Durch mannshohes Gras, über kleine Bäche und durch uralte Plantagen führt uns der schmale Pfad in Wellen bergauf. Einzelne steile Auf- und Abstiege wechseln sich ab mit tropisch grünen Urwaldpassagen. Der Lohn für den schweißtreibenden Weg ist ein grandioser Rundumblick. Für den Abstieg müssen wir uns wieder konzentrieren, bevor wir die Tour mit einem Picknick oder in einer Kneipe über dem Meer abschließen. GZ 4-5 Stunden. (F)
7. Tag: Schokolade & Rum
Am Vormittag fahren wir entlang der Westküste nach Grenville, dem zweitgrößten Städtchen und weiter zum Belmont Estate, wo Kakaobohnen fermentiert und zu Rohschokolade verarbeitet werden. Nachmittags umrunden wir den Lake Antoine-Kratersee zu Fuß (GZ ca. 1 Stunde) und lernen in der Destille von River Antoine die über 200-jährigen Geheimnisse des kräftigen, karibischen Rums und seine Vielfalt kennen. (F, M)
8. Tag: Der Duft der Karibik
Muskatnüsse, Gewürznelken, Zimt und viele andere würzende Pflanzen wachsen in Laura’s Spice Garden, den wir bei einer Führung am Vormittag erkunden. Der Nachmittag steht uns zur freien Verfügung: Sonne, Sand, Rum Punch und ganz viel easy going … (F)
9. Tag: Grand Etang-Nationalpark
Quer durch das wenig besiedelte Hinterland von Grenada wandern wir heute in stetigem Auf und Ab vom Mount Qua Qua über den Kratersee Grand Etang zu den Concorde-Wasserfällen. GZ ca. 3 Stunden. Wir nehmen uns Zeit für die grüne Vielfalt am Wegesrand und entspannen danach an einem versteckten, kleinen Strand. (F)
10. Tag: Idyllischer Norden
Die Nordwestküste ist geprägt von Kakao- und Gewürzplantagen, von den ersten Insel-Biobauern und lebensfrohen Rastafaris mit ihren fotogenen Dreadlocks. Nach kleinen Stopps an der Muskatnuss-Fabrik von Gouyave, der Crayfish Bay und am Leapers Hill wandern wir im Levera Beach-Nationalpark entspannt vom gleichnamigen Traumstrand bis zum Bathway Beach. GZ ca. 2 Stunden. (F)
11. Tag: Relax & take it easy
Den heutigen Tag können wir frei gestalten und haben Zeit für einen Einkaufsbummel in St. Georges, ein paar Stunden im warmen Wasser oder eine individuelle Fototour. (F)
12. - 13. Tag: Geheimtipp Carriacou
Wir packen unsere Koffer und nehmen in St. Georges die Schnellfähre hinüber zur kleinen, verträumten Nachbarinsel Carriacou. Auf zwei Erkundungswanderungen lernen wir das Inselidyll mit seinen herrlichen Traumstränden – wie der Anse La Roche – abseits der üblichen Touristenpfade kennen. GZ ca. 3 und 2 Stunden. Auch hier darf ein wenig Entspannung nicht fehlen: Per Wassertaxi erreichen wir Sandy Island, ein vorgelagertes, mit Palmen verziertes Eiland – ideal um abzuschalten. 2 Gästehausübernachtungen auf Carriacou. (2 x F, 1 x M)
14. Tag: Zurück nach Grenada
Im Carriacou-Museum informieren originelle Exponate über die wechselhafte Kolonialgeschichte der Insel. Nach unserem Besuch haben wir noch ein wenig Freizeit, bevor wir am Nachmittag die Schnellfähre zurück nach Grenada nehmen und für die letzte Nacht wieder an der Grand Anse Bay einchecken. Hotelübernachtung auf Grenada. (F, A)
15. Tag: Goodbye, Grenada!
Flughafentransfer und Rückflug gen Heimat. (F)
16. Tag: Ankunft


Legende
A = Abendessen
F = Frühstück
FZ = Fahrzeit
GZ = Gehzeiten
M = Mittagessen
NP = Nationalpark
Stiefel = Schwierigkeitsgrad
Ü = Übernachtung
Karte der Reise 4345
OrtNächteHotelLinkSterneZimmerBad/WCLageAusstattung
Grenada12Grooms Beach HotelLink338im ZimmerDie Unterkunft liegt nur ca. 2 Minuten Fußweg vom Dr. Grooms Beach entfernt. Die historische Hauptstadt St. George's Town erreicht man innerhalb von 10 Fahrminuten. WLAN, TV, Klimaanlage, Minikühlschrank, Kaffeemaschine, Safe; Außenpool, Restaurant, Bar, Sonnenterrasse, Garten, Wäscheservice
Carriacou2Ade´s Dream GuesthouseLink216im ZimmerDas Hotel befindet sich fernab vom touristischen Rummel und ruhiger und idyllischer Lage. Den Strand sowie Restaurants und Einkaufsmöglichkeiten erreicht man innerhalb weniger Gehminuten.Klimaanlage, Minikühlschrank

Hinweis: Bitte beachten Sie, dass dies eine vorläufige Liste ist. Es kann zu kurzfristigen Änderungen kommen. Alle Angaben ohne Gewähr.

Eingeschlossene Leistungen

  • Flug mit Condor in der Economyclass nach Grenada und zurück
  • Flughafentransfers im Reiseland
  • Transport während der Reise im klimatisierten Kleinbus und in Booten
  • 12 Übernachtungen im Mittelklassehotel und 2 Übernachtungen in einem einfachen Gästehaus in Doppelzimmern mit Bad oder Dusche/WC
  • 14 x Frühstück, 2 x Mittagessen, 1 x Abendessen
  • Programm wie beschrieben
  • Eintrittsgebühren entsprechend dem Reiseverlauf
  • Immer für Sie da: die deutschsprachige Wikinger-Reiseleiterin Christine Rettenmeier und teilweise zusätzlich englischsprachige lokale Führer

Termine & Preise

AnreiseAbreisePreis abEZDZ¹StatusReiseleiter(in)
09.02.1724.02.17€ 3.998Es sind genügend Plätze frei.Es sind nur noch wenige Plätze frei.Christine Rettenmeier
23.02.1710.03.17€ 3.998Es sind genügend Plätze frei.Es sind genügend Plätze frei.Christine Rettenmeier
08.02.1823.02.18€ 4.198Es sind genügend Plätze frei.Es sind genügend Plätze frei.Es sind noch genügend freie Plätze vorhanden!folgt
22.02.1809.03.18€ 4.198Es sind genügend Plätze frei.Es sind genügend Plätze frei.Es sind noch genügend freie Plätze vorhanden!folgt

Zimmerzuschläge

Einzelzimmer-Zuschlag:€ 890

Hinweis für Alleinreisende Hinweis für Alleinreisende

Als Alleinreisende(r) haben Sie bei Wikinger Reisen die Möglichkeit, ein halbes Doppelzimmer zu buchen. Das heißt, Sie teilen sich das Zimmer mit einem gleichgeschlechtlichen Reisegast. Weitere Informationen finden Sie hier.
Andernfalls haben Sie die Möglichkeit, ein Einzelzimmer mit dem ausgewiesenen Zuschlag zu buchen.

Flugzuschläge

Abflug (nach Verfügbarkeit)Zuschlag
Frankfurt€ 0
Weitere deutsche Abflughäfen€ 200
Österreich und Schweiz€ 300

Legende

Vorschautermin Vorschautermin: Lassen Sie sich vormerken.
Genügend Plätze frei Es sind noch genügend Plätze frei.
Wenige Plätze frei Es sind nur noch wenige Plätze frei.
Nur auf Anfrage buchbar Plätze / Zimmer sind nur noch auf Anfrage buchbar.
Leider nicht mehr buchbar Plätze / Zimmer sind leider nicht mehr buchbar.
Es sind noch genügend Plätze vorhanden. Es sind noch genügend Plätze vorhanden.
Die Mindestteilnehmerzahl ist noch nicht erreicht. Die Mindestteilnehmerzahl ist noch nicht erreicht.
Bis zum Erreichen der Mindestteilnehmerzahl fehlen nur noch wenige Buchungen. Bis zum Erreichen der Mindestteilnehmerzahl fehlen nur noch wenige Buchungen
Die Mindestteilnehmerzahl ist fast erreicht. Die Mindestteilnehmerzahl ist fast erreicht.
Die Durchführung dieses Reisetermins ist garantiert.

HinweisHinweise

¹ DZ
Preis pro Person, wenn das Zimmer mit 2 Personen belegt ist.


HinweisFluginformationen (Online-Check-in, Gepäck-Bestimmungen)

Legende
A = Abendessen
F = Frühstück
FZ = Fahrzeit
GZ = Gehzeiten
M = Mittagessen
NP = Nationalpark
Stiefel = Schwierigkeitsgrad
Ü = Übernachtung
Hinweise
  • Witterungs- bzw. fahrplanbedingt und aufgrund der karibischen Lässigkeit kann es jederzeit zu Programmänderungen/-verschiebungen kommen.
  • Diese Tour ist bis max. 6 Wochen vor Beginn buchbar.
Kontakt
Beratung

Sie wünschen Beratung?

Wir sind gerne für Sie da.
Tel.: +49 2331 9046
Fax: +49 2331 904 704
E-Mail: mail@wikinger.de

Mo – Fr: 
8.00 – 20.00 Uhr

Sa: 
9.00 – 13.00 Uhr

Wanderurlaub geführt in Europa
+49 2331 904 742

Fernreisen
+49 2331 904 741

Wanderurlaub individuell in Europa
+49 2331 904 804

Radreisen weltweit
+49 2331 904 743

Aktivreisen weltweit

  • Wandern, Entdecken, Trekken, Rad fahren
  • in der Gruppe – mit deutsch­sprachiger
    Wikinger-Reiseleitung
  • oder individuell – im eigenen Tempo,
    ohne Gepäck
WWF-Logo
Tourcert-Logo
Folgen Sie uns: facebook.com plus.google.com youtube.com wikinger-blog.de
Weiterempfehlen: