Costa Rica zu Fuß

Costa Rica zu Fuß

Costa Rica: Geführte Fernreise

Wanderungen: 8 x leicht (1-3 Std.), 2 x moderat (4-5,5 Std.), 2 x anspruchsvoll (5-8 Std.)

Corcovado-Trek, 3 Vulkan-Touren & 2 Strandtage

Freizeitanteil
Unterkunftsart:Hotel

Weitere Informationen

Reiseinformation
Detaillierte Infos zu Ihrer Reise

Zu Fuß durch die Naturparadiese Costa Ricas! Beinahe ein Drittel dieses faszinierenden Landes steht unter Naturschutz: Mächtige Vulkane und saftgrüne Regenwälder, Mangroven und immer wieder ein einladender Strand. Im Corcovado-Nationalpark wandern wir an der traumhaften Pazifikküste entlang. Mit Meerblick – die Wellen rauschen, Papageien und Tukane kreisen über dem Wald. Unsere Vulkan-Touren am Irazú, Tenorio und Rincón de la Vieja bereichern unser Bild von diesem vielfältigen grünen Land. Und zum Ausklang gönnen wir uns zwei herrliche Tage am Strand.

Experten-Tipp:

Costa Rica schäumt geradezu über vor Natur. Das Land ist klein, die Wege (in km) kurz und die landschaftlichen Veränderungen trotzdem dramatisch. Gerade waren wir noch an der Küste, da befinden wir uns plötzlich auf engsten Passstraßen und ehe es im Bus richtig gemütlich wird, stehen wir am Fuße eines perfekten Kegelvulkans in grünster Landschaft, wo uns die Bewohner des Waldes über den Weg laufen. Ein umwerfendes Erlebnis! Pura vida eben ...

P. Kleinkorres (Wikinger-Team)

Weitere Bilder finden Sie in unserem Foto-Wettbewerb

Gäste-Stimmen:

Diese Reise führt direkt ins Naturparadies! Der kleine Staat hält viele Überraschungen bereit: Die landschaftlichen Kontraste und die Artenvielfalt auf engstem Raum ist einzigartig. Wer die Natur liebt ist in Costa Rica richtig!

Helmut R., Mannheim

Natur und Tierschau pur. Je weiter wir in die Natur eindrangen, desto besser waren die Hotels in die Natur eingebettet.

Rudolf J., Mainz

Die Mischung von Wanderung und Freizeit ist ausgewogen. Das Land ist abwechslungsreich in Bezug auf Klima, Landschaft und Tierwelt. Mir hat die Reise komplett sehr gut gefallen und ich kann sie auf jeden Fall weiterempfehlen.

Petra S., Krefeld

OrtNächteHotelLinkSterneZimmerBad/WCLageAusstattung
San José2Posada Canal GrandeLink312im ZimmerDie Posada Canal Grande befindet sich in den Hügeln von Piedades de Santa Ana, einem Vorort von San José. Umgeben von einer weitläufigen Gartenlandschaft hat man einen guten Ausblick auf umliegende Vulkane.TV, Restaurant, Mietsafe, WLAN
Savegre2Savegre LodgeLink441im ZimmerDie Lodge liegt 89 km südlich von San Jose in einem 400 Hektar großen Naturpark. Außerdem ist die Lodge nur 9 km vom Los Quetzales Nationalpark entfernt.Mietsafe
Drake Bay2Corcovado Tent Camp LodgeLink124 Luxus-Zeltegemeinsame NutzungDas Luxus-Zeltcamp befindet sich am Rande des Corcovado-Nationalparks an der Drake Bay, dem westlichen Teil der Osa-Halbinsel. Es ist zwischen dem Pazifischen Ozean und tropischem Regenwald gelegen.Betten, private Veranda, Restaurant
Corcovado-NP1La Leona Eco-LodgeLink110 feste Zeltegemeinsame NutzungDiese Unterkunft befindet sich inmitten der spektakulären Regenwaldlandschaft des Corcovado-Nationalparks und bietet einen wunderbaren Ausblick auf den Pazifischen Ozean.
Playa Dominical2Villas Río MarLink352im ZimmerDie Villas Río Mar befinden sich inmitten tropischer Gärten am Ufer des Río Barú, nur wenige Gehminuten vom nahegelegenen Dominical-Strand entfernt.WLAN, Ventilator
La Fortuna2Variante 1: Villas Eco ArenalLink324im ZimmerDie Unterkunft liegt etwa 2 km nördlich von La Fortuna und ist umgeben von vielfältiger Vegetation. Vom Hotel aus hat man einen einmaligen Ausblick auf den Vulkan Arenal.WLAN, TV
La Fortuna2Variante 2: Hotel Arenal MontechiariLink321im ZimmerDas Hotel ist unweit des Städtchens La Fortuna gelegen und von üppigen Gärten umgeben. Von den Zimmern aus hat man einen beeindruckenden Ausblick auf den Vulkan Arenal.Restaurant, WLAN, TV
Rincón de la Vieja2Hacienda GuachipelínLink252im ZimmerDiese öko-touristische Unterkunft ist auf einer Vieh- und Pferdefarm untergebracht und ist von saftigen Gärten mit einheimischen Bäumen und exotischen Blumen umgeben. Zudem hat man einen wundervollen Blick auf den Vulkan Rincón de la Vieja und den Pazifischen Ozean.Bar, Restaurant, Mietsafe, Deckenventilator
Playa Sámara2Sámara Pacific LodgeLink214im ZimmerDie Lodge ist umgeben von Grasflächen und Wäldern, die Strände von Samara und Buena Vista sind etwa 10 Gehminuten entfernt.Bar, Restaurant, Mietsafe, TV
San José1Hotel ColonialLink217im ZimmerDas kleine Hotel Colonial liegt im Stadtzentrum von San José, nur 100 Meter vom Barrio Chino, dem Chinesischen Viertel der Stadt entfernt. Auch die Plaza de la Democracia und das Nationalmuseum sowie die Kathedrale liegen in der Nähe.Ventilator, TV, WLAN

Bitte beachten Sie, dass dies eine vorläufige Liste ist. Es kann zu kurzfristigen Änderungen kommen. Alle Angaben ohne Gewähr.

AnreiseAbreiseab PreisEZDZStatusReiseleiter
03.11.1620.11.16€ 3.298nicht mehr buchbarEinzelzimmer sind nicht mehr buchbar.nicht mehr buchbarDoppelzimmer sind nicht mehr buchbar.Die Durchführung dieser Reise ist garantiert!Die Durchführung dieser Reise ist garantiert!folgt
01.12.1618.12.16€ 3.298nicht mehr buchbarEinzelzimmer sind nicht mehr buchbar.wenige freie PlätzeEs sind nur noch wenige Plätze vorhanden.Die Durchführung dieser Reise ist garantiert!Die Durchführung dieser Reise ist garantiert!folgt
26.01.1712.02.17€ 3.248genügend freie PlätzeEs sind noch genügend freie Einzelzimmer verfügbar.genügend freie PlätzeEs sind noch genügend freie Doppelzimmer verfügbar.Die Mindestteilnehmerzahl ist noch nicht erreicht!Die Mindestteilnehmerzahl ist noch nicht erreicht!folgt
23.02.1712.03.17€ 3.298genügend freie PlätzeEs sind noch genügend freie Einzelzimmer verfügbar.genügend freie PlätzeEs sind noch genügend freie Doppelzimmer verfügbar.Es sind noch genügend freie Plätze vorhanden!Es sind noch genügend freie Plätze vorhanden!folgt
17.03.1703.04.17€ 3.248genügend freie PlätzeEs sind noch genügend freie Einzelzimmer verfügbar.genügend freie PlätzeEs sind noch genügend freie Doppelzimmer verfügbar.Bis zum Erreichen der Mindestteilnehmerzahl fehlen nur noch wenige Buchungen!Bis zum Erreichen der Mindestteilnehmerzahl fehlen nur noch wenige Buchungen!folgt
19.04.1706.05.17€ 3.248genügend freie PlätzeEs sind noch genügend freie Einzelzimmer verfügbar.genügend freie PlätzeEs sind noch genügend freie Doppelzimmer verfügbar.Es sind noch genügend freie Plätze vorhanden!Es sind noch genügend freie Plätze vorhanden!folgt
23.07.1709.08.17 Vorschautermin: noch nicht zu buchen!Vorschautermin: Lassen Sie sich vormerken!
Bitte klicken Sie auf den Button
Vorschautermin: noch nicht zu buchen!Vorschautermin: Lassen Sie sich vormerken!
Bitte klicken Sie auf den Button
 folgt
02.11.1719.11.17 Vorschautermin: noch nicht zu buchen!Vorschautermin: Lassen Sie sich vormerken!
Bitte klicken Sie auf den Button
Vorschautermin: noch nicht zu buchen!Vorschautermin: Lassen Sie sich vormerken!
Bitte klicken Sie auf den Button
 folgt
23.11.1710.12.17 Vorschautermin: noch nicht zu buchen!Vorschautermin: Lassen Sie sich vormerken!
Bitte klicken Sie auf den Button
Vorschautermin: noch nicht zu buchen!Vorschautermin: Lassen Sie sich vormerken!
Bitte klicken Sie auf den Button
 folgt
25.01.1811.02.18 Vorschautermin: noch nicht zu buchen!Vorschautermin: Lassen Sie sich vormerken!
Bitte klicken Sie auf den Button
Vorschautermin: noch nicht zu buchen!Vorschautermin: Lassen Sie sich vormerken!
Bitte klicken Sie auf den Button
 folgt
15.02.1804.03.18 Vorschautermin: noch nicht zu buchen!Vorschautermin: Lassen Sie sich vormerken!
Bitte klicken Sie auf den Button
Vorschautermin: noch nicht zu buchen!Vorschautermin: Lassen Sie sich vormerken!
Bitte klicken Sie auf den Button
 folgt
12.04.1829.04.18 Vorschautermin: noch nicht zu buchen!Vorschautermin: Lassen Sie sich vormerken!
Bitte klicken Sie auf den Button
Vorschautermin: noch nicht zu buchen!Vorschautermin: Lassen Sie sich vormerken!
Bitte klicken Sie auf den Button
 folgt
Legende:
: Zeigt das Erreichen der Mindestteilnehmerzahl an: Die Mindestteilnehmerzahl ist fast erreicht!
: Bis zum Erreichen der Mindestteilnehmerzahl fehlen nur noch wenige Buchungen!
: Die Mindestteilnehmerzahl ist noch nicht erreicht!
: Es sind noch genügend freie Plätze vorhanden!

 : Durchführungsgarantie

Flugzuschläge
Abflug (nach Verfügbarkeit)Zuschlag
Frankfurt€ 0
Düsseldorf, München, Berlin€ 75
Österreich und Schweiz€ 250
Hin- und Rückflug mit Umstieg in Madrid oder den USA 
Jetzt Reise buchen

Eingeschlossene Leistungen:

  • Flug mit Delta Airlines, Iberia, Lufthansa und/oder United Airlines in der Economyclass nach San José und zurück
  • Flughafentransfers im Reiseland
  • Transport während der Reise im klimatisierten Kleinbus, per Boot (Tage 6 und 7) und in geländegängigen Fahrzeugen (Tag 8)
  • 6 Übernachtungen in Mittelklassehotels/-lodges und 10 Übernachtungen in einfachen Mittelklassehotels/-lodges jeweils in Doppelzimmern mit Bad oder Dusche/WC
  • 15 x kontinentales Frühstück, 4 x leichtes Mittagessen oder Lunchpaket, 5 x Abendessen
  • Programm wie beschrieben
  • Eintrittsgebühren entsprechend dem Reiseverlauf
  • Deutschsprachige Wikinger-Reiseleitung

Zimmerzuschläge:

EZ-Zuschlag: 460 €

1. Tag: Anreise
Abflug nach Costa Rica, Ankunft in San José und Hoteltransfer. 2 Hotelübernachtungen in San José.
2. Tag: Einstiegswanderung
Unsere erste Wanderung führt uns in das versteckte Tabarcía-Tal. Auf dem Weg bieten sich uns immer wieder schöne Ausblicke über Ciudad Colón und die umgebenden Bergtäler. GZ 4-5 Stunden. Anschließend besuchen wir die "Familias Emprendedoras", ein Zusammenschluss von Kleinbetrieben der Region, mit denen wir zur Stärkung ein traditionelles Mittagessen genießen. 20 km. (F, M)
3. Tag: Vulkan Irazú
Auf zum höchsten Vulkan des Landes, dem Irazú (3.432 m)! Wir wandern entlang des Kraters und blicken in den türkisfarbenen Kratersee, umrahmt von einer schroffen Felsformation. Nach einer weiteren Wanderung im Los Quetzales-NP (GZ insgesamt ca. 1,5 Stunden) fahren wir zur ehemaligen Hauptstadt Cartago, wo wir die geschichtsträchtige Kathedrale besuchen. Anschließend geht es weiter in das Savegre-Tal. 2 Lodgeübernachtungen im Savegre-Tal. 190 km. (F, A)
4. Tag: Cerro de la Muerte
Wir fahren zum Cerro de la Muerte (3.454 m), dem höchsten Punkt unserer Reise. Von hier genießen wir den Rundblick auf die grünen Berge und starten unsere Wanderung, die uns stetig bergab führt. GZ 5-6 Stunden (2-3 Stiefel*). Wir bestaunen die sich ändernden Landschaftsformen und steigen durch Páramo und dichten Nebelwald hinab in das Savegre-Tal. Am Nachmittag bleibt Zeit für eigene Erkundungen und Vogelbeobachtungen. 10 km. (F, A)
5. Tag: Drake Bay
Unser Hauptgepäck bleibt im Bus; wir packen nur den Rucksack für die nächsten vier Tage. Mit einem Boot tuckern wir durch die Mangroven der Sierpe-Flussmündung und landen in der Drake Bay an. Nur ein kurzer Fußmarsch und wir erreichen unsere Lodge. Angekommen im Paradies! Wir nutzen den freien Nachmittag, um die idyllische Umgebung bei einem Spaziergang zu entdecken. GZ ca. 1 Stunde. Unterwegs können wir mit etwas Glück Aras und Tukane erspähen und genießen die menschenleeren Strände. 2 Lodgeübernachtungen bei der Drake Bay. 130 km. (F, M, A)
6. Tag: Auf Dschungelpfaden
Auf verschlungenen Pfaden bahnen wir uns den Weg durch den Küstenregenwald und begegnen einigen Bewohnern: u. a. Affen, Ameisenbären oder vielleicht sogar einem Rudel Pecaris. GZ ca. 2,5 Stunden. Nach der Wanderung freuen wir uns schon auf ein Picknick am Pazifikstrand: Was für ein herrlicher Tag! Per Boot fahren wir anschließend zurück zur Drake Bay. (F, M, A)
7. Tag: An der Küste entlang
Bootstransfer zur Rangerstation Sirena im Herzen des Corcovado-Nationalparks. Wir wandern die Küste entlang durch den Regenwald und kommen immer wieder an einsame Strände, die von Palmen gesäumt sind und begegnen den Bewohnern des Dschungels. Wir folgen für etwa sechs Stunden der Küstenlinie (2-3 Stiefel) und können uns gar nicht sattsehen an den sich bietenden Ausblicken. GZ insgesamt 7-8 Stunden*. Lodgeübernachtung beim Corcovado-Nationalpark. (F, M, A)
8. Tag: Corcovado & Playa Barú
Am Strand entlang gehen wir ein kurzes, letztes Stück auf dem Corcovado-Trek, bis wir das malerische Dorf Carate erreichen. GZ ca. 1 Stunde. Dort angekommen verlassen wir den Corcovado-NP und die Osa-Halbinsel und fahren an der Küste entlang gen Norden. 2 Lodgeübernachtungen an der Costa Ballena. 150 km. (F)
9. Tag: Barú-Reservat
Wir wandern im privaten Reservat der Hacienda Barú durch dichten Regenwald und lernen mit etwas Glück uns noch unbekannte Waldbewohner kennen. GZ ca. 3 Stunden. Am Nachmittag haben wir Freizeit. (F)
10. Tag: Manuel Antonio-NP
Entlang der Küstenstraße fahren wir zum Manuel Antonio-Nationalpark, der für die schönsten Strände Costa Ricas bekannt ist. Auf einer Wanderung begegnen wir mit großer Wahrscheinlichkeit Kapuzineraffen, Faultieren oder vielleicht sogar einem Ameisenbären. GZ ca. 2 Stunden. Weiterfahrt nach La Fortuna. 2 Lodgeübernachtungen beim Vulkan Arenal. 290 km. (F)
11. Tag: Arenal-See & -Nationalpark
Heute steht der größte See des Landes auf unserem Programm. Wir wandern vom Ufer des Arenal-Sees bis zum gleichnamigen Nationalpark und durch seine erkalteten Lavafelder. GZ ca. 3 Stunden. (F)
12. Tag: Vulkan Tenorio & Río Celeste
Ein weiterer Höhepunkt steht uns bevor: der Río Celeste, der himmelblaue Fluss. Wir wandern am Fuße des Tenorio-Vulkans im nach ihm benannten Nationalpark zum intensiv türkisfarbenen Wasserfall, bevor wir weiter gen Norden fahren. GZ ca. 2,5 Stunden. 2 Lodgeübernachtungen beim Vulkan Rincón de la Vieja. 205 km. (F)
13. Tag: Rincón de la Vieja
Auf zum dritten Vulkan! Heute steht eine Wanderung am Fuße des aktiven Rincón de la Vieja an. Wir wandern zunächst durch einen Feuchtwald, um dann in eine völlig andere Landschaft zu wechseln - unser Pfad führt plötzlich durch vegetationsarme Savanne, bis wir den Wasserfall La Cangreja erreichen. Blubbernde Schlammlöcher, Geysire und bunte Fumarolen geben uns in Las Pailas einen eindrucksvollen Einblick in die Naturgewalten eines Vulkans. GZ ca. 5,5 Stunden. (F)
14. - 15. Tag: Strandentspannung
Fahrt zur Halbinsel Nicoya. Heller Strand, über den Hängematten wippen die Palmen. Gar nicht so schlecht, die Seele einfach mal baumeln zu lassen. 2 Hotelübernachtungen an der Playa Samara. 145 km. (2 x F)
16. Tag: San José
Wir verlassen unser Strandparadies und fahren zurück nach San José. Hotelübernachtung. 230 km. (F)
17. Tag: Heimreise
Transfer zum Flughafen und Rückflug.
18. Tag: Ankunft

Hinweise:

  • *Wem die Wanderung an Tag 4 zu anspruchsvoll ist, kann diese auslassen und in der Lodge bleiben. Von dort sind Erkundungen auf eigene Faust möglich (tlw. kostenpflichtig, da lokaler Führer obligatorisch). Die Wanderung an Tag 7 kann hingegen nicht ausgelassen werden, da kein alternativer Transportweg zur Lodge existiert.

Noch mehr Costa Rica?
Dann verlängern Sie Ihre Reise individuell an der Karibikküste (4314) oder im Tortuguero-Nationalpark (4315). Oder Sie lassen sich Ihre individuelle Costa Rica-Tour nach Wunsch maßschneidern (4330).

Sportlicher oder mit Kuba?
Dann beachten Sie auch unsere Costa Rica-Trekkingtour (4325T) und die neue Extratour 4320, die Costa Rica mit Kuba kombiniert.

Der atmosfair CO2-Fußabdruck
  • facebook
  • google+
  • youtube
  • Wikommunity
  • Newsletter
Kontaktieren Sie uns Kataloge 2016 bestellen nach oben