Kataloge blättern und bestellen

Traumwelten zwischen Karibik & Panamakanal

Panamakanal
  • Costa Rica/Panama: Geführte Fernreise

  • Wanderungen: 6 x leicht (1-2 Std.), 1 x moderat (ca. 4 Std.), 1 x anspruchsvoll (5-6 Std.)
  • 1 Kajaktour (ca. 2 Std., leicht) im Tortuguero-NP
  • Naturschauspiele entlang der Panamericana erwandern
Kulturanteil

Reise-Nr: 4326

Reisedauer: 17 Tage

Gästezahl: min. 8, max. 16

Schwierigkeitsgrad: 1–2 Stiefel

Reiseinformationen: PDF-Download

17 Tage ab € 3.798
Beschreibung

Entlang der Panamericana zwischen San José und Panama City gibt es viel für uns aktiv zu entdecken: feuchte, immergrüne Regenwälder, in denen Brüllaffen durch die Baumwipfel turnen, darüber majästetische Vulkane mit ihren grünlich schimmernden Kraterseen; Nebelwälder und erfrischende Wasserfälle; Kaffeefelder, deren milde, aber intensive Duftnote Lust auf eine Kostprobe machen; riesige Fracht- und Kreuzfahrtschiffe in den Schleusen einer der wichtigsten Wasserstraßen der Welt - dem Panamakanal - 100-jähriges Meisterwerk menschlicher Ingenieurskunst. Kommen Sie mit auf eine spannende Reise durch Traumwelten auf dem schmalsten Teil der Landbrücke zwischen Nord- und Südamerika!

Unterkunftsart: Hotel

Reiseimpressionen

Reiseverlauf

1. Tag: Pura Vida!
Abflug, Ankunft in San José, Transfer ins Hotel und Übernachtung. 20 km.
2.-3. Tag: Tortuguero-NP
Der Tortuguero-Nationalpark, eine einmalige Welt aus tropischem Regenwald durchzogen von teilweise engen Wasserkanälen, ruft uns! Wir brechen Richtung Karibikküste auf und erreichen per Bus und Boot unsere Lodge, idyllisch auf einer Landzunge zwischen Kanal und Meer gelegen. Zwei Tage haben wir Zeit, auf einer Wanderung (GZ ca. 2 Stunden), einer Boots- und einer Kajaktour (ca. 2 Stunden, leicht) dieses intakte Naturparadies zu erkunden und uns von der hiesigen Artenvielfalt zu überzeugen: Kaimanen, Brüll- und Kapuzineräffchen, bunten Papageien und Faultieren können wir hier mit Glück hautnah begegnen. Am 4. Tag fahren wir weiter nach Guayabo. Je 2 Lodgeübernachtungen im Tortuguero-NP und bei Guayabo. 65 und 130 km. (3 x F, 2 x M, 2 x A)
4.-5. Tag: Nationalmonument Guayabo
Nicht nur Naturfreunde, sondern auch Kulturinteressierte kommen in Costa Rica voll auf ihre Kosten: Heute steht die archäologisch wichtigste Stätte des Landes auf dem Programm. Beim Guayabo-Nationalmonument befindet sich die Fundstelle einer präkolumbischen, ca. 3.000 Jahre alten Siedlung, in der ca. 10.000 Menschen gelebt haben sollen. Wir wandern durch dichten Regenwald, an Berghängen vorbei in ein kleines Tal, in dem wir die Überreste von Steinbrücken, Tempeln und Wohnhäusern besichtigen (GZ ca. 1,5 Stunden). 10 km. (F)
6.-7. Tag: Vulkan Irazú & Savegre-Tal
Der höchste Vulkan des Landes, der Irazú (3.432 m), wartet auf uns. Wir wandern entlang seines Kraters (GZ ca. 1 Stunde). Weiter geht es in die ehemalige Hauptstadt Cartago, wo wir die wohl berühmteste Kirche des Landes besuchen, bevor es über die Panamericana weiter ins Savegre-Tal geht. Am nächsten Morgen wandern wir im Naturreservat unserer Lodge und begeben uns auf die Suche nach dem seltenen Göttervogel Quetzal (GZ ca. 1,5 Stunden). Danach fahren wir gen Süden nach Río Claro. 1 Lodgeübernachtung beim Savegre-Tal und 2 Hotelübernachtungen bei Río Claro. 50 und 70 km. (2 x F)
8. Tag: "Regenwald der Österreicher"
Heute unternehmen wir einen Ausflug zum Esquinas-Privatreservat, dem "Regenwald der Österreicher", gegründet 1991 vom bekannten österreichischen Violinisten Michael Schnitzler. Hier wandern wir durch teilweise unberührten Regenwald mit einer Baumdichte von 140 Arten pro Hektar; über 2.500 verschiedene Pflanzen- und mehr als 360 Vogelarten gibt es hier zu entdecken (GZ ca. 1,5 Stunden). Danach können wir optional eine Bootstour entlang der wilden Küste von Golfito genießen. 75 km. (F, M)
9. Tag: Panama, wir kommen!
Wir überqueren die Grenze nach Panama und fahren nach Bambito. Am Nachmittag wandern wir durch den von Bromelien besetzten Nebelwald des echsenreichen Nationalparks La Amistad (UNESCO-Weltkulturerbe), der sich über weite Teile Costa Ricas und Panamas erstreckt (GZ ca. 2 Stunden). 1 Hotelübernachtung in Bambito. 100 km. (F)
10.-12. Tag: Panamas Hochland
Heute steht unsere spektakulärste, aber auch anspruchsvollste Wanderung auf dem Programm, die uns durch farnbedeckten Nebelwald zu unserem nächsten Standort Boquete führt (GZ 5-6 Stunden, +300 Hm/-1.000 Hm, 2-3 Stiefel). Belohnt werden wir unterwegs durch Panoramablicke auf den Vulkan Barú, den mit 3.474 m höchsten Berg Panamas. Wem diese Wanderung zu anspruchsvoll ist, kann mit dem lokalen Führer am Fuße dieses Vulkans wandern (GZ ca. 2 Stunden) und mit dem Bus nach Boquete fahren. In den nächsten zwei Tagen erkunden wir das in einem grünen Tal gelegene Örtchen Boquete, wandern durch sattgrüne Kaffeeplantagen (GZ ca. 4 Stunden) und überzeugen uns bei einem Besuch von einem der besten Hochlandkaffees der Welt. Am 12. Tag fahren wir gen Osten weiter nach Santiago. 2 Hotelübernachtungen in Boquete und 1 in Santiago. 265 km. (3 x F, 2 x M)
13.-15. Tag: Panama City & der Kanal
Weiter geht es in die Hauptstadt Panama City. Schon von weitem macht uns die Kulisse der modernen Millionenmetropole mit ihren Wolkenkratzern und grünen Hügeln neugierig. Hier gibt es viel zu entdecken: die Altstadt "Casco Antiguo" und die Überbleibsel der ursprünglichen Hauptstadt "Panama Viejo" (UNESCO-Weltkulturerbe), den Hausberg Cerro Ancón mit herrlichem Panoramablick auf die Stadt, den Hafen bis hin zum Panamakanal und den 6 km langen Damm "Amador Causeway", den wir mit Tretmobilen befahren (ca. 1 Std.) und von dort den Blick auf die Skyline genießen. Höhepunkt ist der Besuch der Miraflores-Schleusen des Panamakanals, wo wir die ein- und ausfahrenden Schiffe beobachten können. Ein Teil der Kanaldurchquerung führt über den künstlichen Gatúnsee, den wir auf einer ca. 2-stündigen Bootstour kennenlernen... lassen wir uns überraschen, welche großen Dampfer wir hier aus der Nähe beobachten können. Der 15. Tag steht uns für eigene Erkundungen zur freien Verfügung. 3 Hotelübernachtungen in Panama City. 250 und 200 km. (3 x F, 1 x M)
16. Tag: Heimreise
Flughafentransfer und Rückflug. 30 km. (F)
17. Tag: Ankunft


Legende
A = Abendessen
F = Frühstück
FZ = Fahrzeit
GZ = Gehzeiten
M = Mittagessen
NP = Nationalpark
Stiefel = Schwierigkeitsgrad
Ü = Übernachtung
Karte der Reise 4326
OrtNächteHotelLinkSterneZimmerBad/WCLageAusstattung
San José1Hotel Don CarlosLink336im ZimmerDas Hotel Don Carlos befindet sich in der historischen Altstadt bekannt als Barrio Amón in San José, Costa Rica.TV, Mietsafe, Internetzugang
Tortuguero-NP2Mawamba LodgeLink358im ZimmerDie Mawamba Lodge glänzt mit ihrem Reichtum an Natur. Direkt vor dem Hotel die Tortuguero Kanäle und hinten das karibische Meer. Die Lodge liegt mitten im tropischen Nationalpark Tortuguero auf einer Landzunge.Kl. Pool, Deckenventilator, Restaurant
Guayabo2Guayabo LodgeLink326im ZimmerVon der Lodge hat man eine spektakuläre Sicht auf das Dorf Turrialba und die Talamanca Berge im Süden, den Turrialba Vulkan im Norden, Santa Cruz im Osten und Berge und Graslandschaften im Westen.
Savegre-Tal1Savegre LodgeLink450im ZimmerDie Lodge liegt 89 km südlich von San Jose in einem 400 Hektar großen Naturpark. Außerdem ist die Lodge nur 9 km vom Los Quetzales Nationalpark entfernt.Mietsafe
Golfito2Casa Roland Marina ResortLink316im ZimmerDieses familiengeführte Hotel befindet sich inmitten tropischer Gärten und ist in der Nähe der Ortschaft Río Claro im Süden Costa Ricas gelegen.Bar, Restaurant, Mietsafe, WLAN (im Restaurant)
Bambito1Hotel BambitoLink347im ZimmerDas Hotel liegt im Hochland der Provinz Chiriqui.TV, Internetzugang, Wäscheservice
Boquete2Hotel Boquete Tree TrekLink313im ZimmerDas Resort liegt nahe des Vulkan Barú-Nationalparks inmitten des Chiriquí-Hochlandes.WLAN, TV, Mietsafe
Santiago1Hotel Vista Lago Eco ResortLink2.5 - im ZimmerIn Santiago, Hauptstadt der Provinz Veraguas und an den Ufern der Panamericana liegt das Hotel Vista Lago Ecoresort. Das Hotel liegt abseits der Straße, in einer wunderschönen natürlichen Umgebung vor Lärm geschützt.Mietsafe, Internetzugang, TV
Panama City3Hotel Country Inn & Suites AmadorLink3159im ZimmerDas Hotel liegt direkt am südlichen Eingang des Panamakanals und bietet vom Pool einen hervorragenden Ausblick auf die einfahrenden Schiffe.WLAN, TV, Mietsafe

Hinweis: Bitte beachten Sie, dass dies eine vorläufige Liste ist. Es kann zu kurzfristigen Änderungen kommen. Alle Angaben ohne Gewähr.

Eingeschlossene Leistungen

  • Flug mit Delta Airlines in der Economyclass nach San José und zurück von Panama City
  • Flughafentransfers im Reiseland
  • Transport während der Reise im klimatisierten Kleinbus und in Booten
  • 15 Übernachtungen in Mittelklassehotels und -lodges mit Bad oder Dusche/WC
  • 15 x Frühstück, 6 x leichtes Mittagessen oder Lunchpaket, 2 x Abendessen
  • Programm wie beschrieben
  • Eintrittsgebühren entsprechend dem Reiseverlauf
  • Immer für Sie da: deutschsprachige, qualifizierte Wikinger-Reiseleitung und in Panama zusätzlich deutschsprachiger lokaler Führer

Termine & Preise

AnreiseAbreisePreis abEZDZ¹StatusReiseleiter(in)
27.12.1612.01.17€ 3.798Es sind genügend Plätze frei.Es sind genügend Plätze frei.Die Mindestteilnehmerzahl ist noch nicht erreicht!Nicolai Bührmann
29.12.1714.01.18Auf AnfrageEs sind genügend Plätze frei.Es sind genügend Plätze frei.Es sind noch genügend freie Plätze vorhanden!folgt

Zimmerzuschläge

Einzelzimmer-Zuschlag:€ 700

Hinweis für Alleinreisende Hinweis für Alleinreisende

Als Alleinreisende(r) haben Sie bei Wikinger Reisen die Möglichkeit, ein halbes Doppelzimmer zu buchen. Das heißt, Sie teilen sich das Zimmer mit einem gleichgeschlechtlichen Reisegast. Weitere Informationen finden Sie hier.
Andernfalls haben Sie die Möglichkeit, ein Einzelzimmer mit dem ausgewiesenen Zuschlag zu buchen.

Flugzuschläge

Abflug (nach Verfügbarkeit)Zuschlag
Frankfurt€ 0
Düsseldorf, München, Stuttgart€ 100
Hinflug mit Umstieg in Atlanta, Rückflug mit Umstieg in Amsterdam

Legende

Vorschautermin Vorschautermin: Lassen Sie sich vormerken.
Genügend Plätze frei Es sind noch genügend Plätze frei.
Wenige Plätze frei Es sind nur noch wenige Plätze frei.
Nur auf Anfrage buchbar Plätze / Zimmer sind nur noch auf Anfrage buchbar.
Leider nicht mehr buchbar Plätze / Zimmer sind leider nicht mehr buchbar.
Es sind noch genügend Plätze vorhanden. Es sind noch genügend Plätze vorhanden.
Die Mindestteilnehmerzahl ist noch nicht erreicht. Die Mindestteilnehmerzahl ist noch nicht erreicht.
Bis zum Erreichen der Mindestteilnehmerzahl fehlen nur noch wenige Buchungen. Bis zum Erreichen der Mindestteilnehmerzahl fehlen nur noch wenige Buchungen
Die Mindestteilnehmerzahl ist fast erreicht. Die Mindestteilnehmerzahl ist fast erreicht.
Die Durchführung dieses Reisetermins ist garantiert.

HinweisHinweise

¹ DZ
Preis pro Person, wenn das Zimmer mit 2 Personen belegt ist.


HinweisFluginformationen (Online-Check-in, Gepäck-Bestimmungen)

Legende
A = Abendessen
F = Frühstück
FZ = Fahrzeit
GZ = Gehzeiten
M = Mittagessen
NP = Nationalpark
Stiefel = Schwierigkeitsgrad
Ü = Übernachtung
Kontakt
Beratung

Sie wünschen Beratung?

Wir sind gerne für Sie da.
Tel.: +49 2331 904 6
Fax: +49 2331 904 704
E-Mail: mail@wikinger.de

Mo – Fr: 
8.00 – 20.00 Uhr

Sa: 
9.00 – 13.00 Uhr

Wanderurlaub geführt in Europa
+49 2331 904 742

Fernreisen
+49 2331 904 741

Wanderurlaub individuell in Europa
+49 2331 904 804

Radreisen weltweit
+49 2331 904 743

Aktivreisen weltweit

  • Wandern, Entdecken, Trekken, Rad fahren
  • in der Gruppe – mit deutsch­sprachiger
    Wikinger-Reiseleitung
  • oder individuell – im eigenen Tempo,
    ohne Gepäck
WWF-Logo
Tourcert-Logo
Folgen Sie uns: facebook.com plus.google.com youtube.com wikinger-blog.de
Weiterempfehlen: