Das Geheimnis der Maya

Das Geheimnis der Maya

Mexiko/Guatemala/Honduras: Geführte Aktivreise

Wanderungen: 2 x leicht (1-2,5 Std.), 2 x moderat (3-3,5 Std.)

1 Radtour (3-4 Std.), 7 UNESCO-Stätten, Karibik- & Pazifikküste

Komplette Nord-Süd-Durchquerung des alten Maya-Reiches durch 3 Länder

Kulturanteil
Unterkunftsart:Hotel

Weitere Informationen

Reiseinformation
Detaillierte Infos zu Ihrer Reise

Als wir Europäer 1582 den Kalender einführten, nutzte das Volk der Maya seit bereits 2.000 Jahren einen eigenen, präziseren Kalender. Diese Genauigkeit führen Wissenschaftler auf das philosophische Verständnis der Maya über das Geheimnis des Lebens zurück: Alles, von den Sternen der Galaxien bis zu den Insekten des Regenwaldes, unterliegt dem großen Gesetz der Zyklen. Geburt, Leben und Tod, die Entstehung von Königreichen und deren Untergang, oder reiche Ernten, die auf Dürrezeiten folgen, alles folgt einem rhythmischen Zyklus. Die Maya strebten danach, den eigenen Rhythmus in Einklang mit der Natur zu bringen. Die Kenntnisse, die wir auf dieser Reise zwischen Chichén Itzá, Tikal und Copán erlangen, helfen uns, die größeren Zusammenhänge zwischen den Maya-Lebenszyklen und unserem modernen Leben zu verstehen. Gleichzeitig begegnen wir Land und Leuten in drei Ländern auf Augenhöhe und entspannen in Thermalquellen, an der Karibik- und Pazifikküste.

Gäste-Stimmen:

Interessante und tiefgründige Einblicke in die Welt der Maya kombiniert mit phantastischer Natur und herrlichen Bademöglichkeiten.

Inge T., Gudensberg

Wer einen Eindruck in eine jahrtausendealte, aber noch lebendige Kultur bekommen möchte, erhält hier die Möglichkeit, Kulturstätten mit UNESCO-Status und das aktuelle Leben zueinander in Beziehung zu setzen. Sehr anregend!

Bernhard S., München

Mitarbeiter-Empfehlung

Mitarbeiter-Empfehlung von Nicole Kuhn
Eine grandiose Reise in die alte und neue Welt der Maya! Neben den sehr sehenswerten „Steinhaufen“ erlebten wir auch Natur pur: Krokodile und zahlreiche Reiher im NP Rio Lagartos, Spinnenaffen mit Nachwuchs schwangen sich in Tikal über unseren Köpfen von Baum zu Baum und in Copan kamen wir den roten Aras ganz nah. Auf dem Weg zu der antiken Stätte von Yaxchilan fühlten wir uns wie Indiana Jones und dem Kaffeegenuss frönten wir im kolonialen Antigua. Eine Tour so bunt wie das Leben!

OrtNächteHotelLinkSterneZimmerBad/WCLageAusstattung
Valladolid2Hotel El Méson del MarquésLink3.590im ZimmerDirekt an der Plaza Mayor in der historischen Altstadt und in der Nähe von vielen Attraktionen gelegen. In der Umgebung finden sich beispielsweise der Cenote Zací, das örtliche Museum im früheren Tempel von San Roque, die San Gervasio-Pfarrei, die Candelaria-Kirche, die San Juan de Dios-Kirche und die San-Bernadino-de-Siena-Kathedrale.WLAN, TV, Mietsafe, Restaurant
Mérida1Hotel Dolores AlbaLink3100im ZimmerMérida ist die größte Spanische Kolonialstadt im Südosten Mexikos. Das Hotel ist in einer Villa aus der Kolonialzeit untergebracht und liegt 500 Meter von der Kathedrale und der Plaza Mayor entfernt.Mietsafe, Ventilator, TV, Internetzugang, Restaurant, Bar
Campeche1Hotel Plaza ColonialLink3.567im ZimmerDieses Hotel befindet sich in der historischen Altstadt von Campeche mit Blick auf die Kathedrale.TV, Ventilator, Mietsafe
Palenque1Hotel ChablisLink351im ZimmerDie Unterkunft befindet sich etwa 8 km von den Ausgrabungsstätten Palenques und nur 500m vom Stadtzentrum entfernt.Restaurant, TV, WLAN, Spa-Bereich
Tikal-NP1Hotel Jaguar InnLink213im ZimmerDirekt am Tikal-Nationalpark, nur 10 Gehminuten von den historischen Tempelanlagen entfernt.Ventilator, Restaurant
Río Dulce1Catamaran Island HotelLink336im ZimmerDie Unterkunft befindet sich auf einer kleinen Insel im Río Dulce-Regenwald und verfügt über eine eigene Marina.Open Air-Restaurant, Bar
Livingston1Hotel Villa CaribeLink440im ZimmerDie Lage des Hotels bietet die perfekte Möglichkeit, die Besonderheiten, welche die karibische Küste und der Río Dulce zu bieten haben, kennenzulernen.Restaurant, Telefon, Internetzugang, Mietsafe
Copán2Hotel Marina CopánLink440im ZimmerIm Herzen von Copán an der Plaza Central gelegen und nur 1 km von den Ausgrabungsstätten entfernt.TV, WLAN, Spa-Bereich, Fitnessstudio
Monterrico2Utz Tzaba Beach HotelLink314im ZimmerDas Hotel befindet sich direkt an der Pazifikküste und ist teilweise von Mangrovenwäldern umgeben.Spa-Bereich, Restaurant
Amatitlán1Kawilal HotelLink418im ZimmerInmitten herrlicher Natur, in der Nähe des Vulkans Pacaya gelegen.WLAN, TV, Spa-Bereich, Restaurant
Antigua2Hostal Hermano PedroLink2.557im ZimmerDas Hotel befindet sich im historischen Antigua, einem der beliebtesten Ziele in Guatemala.WLAN, TV
Panajachel1Hotel Jardines del LagoLink326im ZimmerDas Hotel befindet sich auf 1.500 Metern Höhe am Ufer des Lago de Atitlán, der einst vom Schriftsteller Aldous Huxley als "schönster See der Welt" betitelt wurde.Restaurant, WLAN, TV
Guatemala City1Hotel StofellaLink342im ZimmerDas Hotel liegt in der Zona Viva, dem belebten Geschäftsviertel von Guatemala City. Einkaufsmöglichkeiten, Restaurants, Banken und Freizeiteinrichtungen sind fußläufig erreichbar.Restaurant, TV, WLAN

Bitte beachten Sie, dass dies eine vorläufige Liste ist. Es kann zu kurzfristigen Änderungen kommen. Alle Angaben ohne Gewähr.

AnreiseAbreiseab PreisEZDZStatusReiseleiter
29.10.1616.11.16€ 3.598nicht mehr buchbarEinzelzimmer sind nicht mehr buchbar.wenige freie PlätzeEs sind nur noch wenige Plätze vorhanden.Die Durchführung dieser Reise ist garantiert!Die Durchführung dieser Reise ist garantiert!Max Voggensperger
19.11.1607.12.16€ 3.698wenige freie PlätzeEs sind nur noch wenige Einzelzimmer vorhanden.wenige freie PlätzeEs sind nur noch wenige Plätze vorhanden.Die Durchführung dieser Reise ist garantiert!Die Durchführung dieser Reise ist garantiert!Max Voggensperger
14.02.1704.03.17€ 3.598genügend freie PlätzeEs sind noch genügend freie Einzelzimmer verfügbar.genügend freie PlätzeEs sind noch genügend freie Doppelzimmer verfügbar.Die Mindestteilnehmerzahl ist noch nicht erreicht!Die Mindestteilnehmerzahl ist noch nicht erreicht!folgt
07.03.1725.03.17€ 3.598genügend freie PlätzeEs sind noch genügend freie Einzelzimmer verfügbar.genügend freie PlätzeEs sind noch genügend freie Doppelzimmer verfügbar.Es sind noch genügend freie Plätze vorhanden!Es sind noch genügend freie Plätze vorhanden!folgt
25.07.1712.08.17 Vorschautermin: noch nicht zu buchen!Vorschautermin: Lassen Sie sich vormerken!
Bitte klicken Sie auf den Button
Vorschautermin: noch nicht zu buchen!Vorschautermin: Lassen Sie sich vormerken!
Bitte klicken Sie auf den Button
 folgt
24.10.1711.11.17 Vorschautermin: noch nicht zu buchen!Vorschautermin: Lassen Sie sich vormerken!
Bitte klicken Sie auf den Button
Vorschautermin: noch nicht zu buchen!Vorschautermin: Lassen Sie sich vormerken!
Bitte klicken Sie auf den Button
 folgt
14.11.1702.12.17 Vorschautermin: noch nicht zu buchen!Vorschautermin: Lassen Sie sich vormerken!
Bitte klicken Sie auf den Button
Vorschautermin: noch nicht zu buchen!Vorschautermin: Lassen Sie sich vormerken!
Bitte klicken Sie auf den Button
 folgt
13.02.1803.03.18 Vorschautermin: noch nicht zu buchen!Vorschautermin: Lassen Sie sich vormerken!
Bitte klicken Sie auf den Button
Vorschautermin: noch nicht zu buchen!Vorschautermin: Lassen Sie sich vormerken!
Bitte klicken Sie auf den Button
 folgt
03.04.1821.04.18 Vorschautermin: noch nicht zu buchen!Vorschautermin: Lassen Sie sich vormerken!
Bitte klicken Sie auf den Button
Vorschautermin: noch nicht zu buchen!Vorschautermin: Lassen Sie sich vormerken!
Bitte klicken Sie auf den Button
 folgt
Legende:
: Zeigt das Erreichen der Mindestteilnehmerzahl an: Die Mindestteilnehmerzahl ist fast erreicht!
: Bis zum Erreichen der Mindestteilnehmerzahl fehlen nur noch wenige Buchungen!
: Die Mindestteilnehmerzahl ist noch nicht erreicht!
: Es sind noch genügend freie Plätze vorhanden!

 : Durchführungsgarantie

Flugzuschläge
Abflug (nach Verfügbarkeit)Zuschlag
Frankfurt€ 0
Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart€ 75
Weitere deutsche Abflughäfen€ 100
Österreich und Schweiz€ 250
Hin- und Rückflug ggf. mit Umstieg in Atlanta, Houston, Mexico City und/oder Paris Charles de Gaulle 
Termine ab 14.02.17 
Frankfurt€ 0
Hin- und Rückflug mit Umstieg in den USA 
Jetzt Reise buchen

Eingeschlossene Leistungen:

  • Flug mit Aeromexico, Air France, Delta Airlines, Lufthansa und/oder United Airlines in der Economyclass nach Cancún und zurück von Guatemala City
  • Flughafentransfers im Reiseland
  • Transport während der Reise im klimatisierten Kleinbus und in Booten
  • 17 Übernachtungen in Mittelklassehotels (davon 2 x einfach) in Doppelzimmern mit Bad oder Dusche/WC
  • 17 x Frühstück, 1 x Mittagessen, 1 x Abendessen
  • Programm wie beschrieben
  • Eintrittsgebühren entsprechend dem Reiseverlauf
  • Deutschsprachige Wikinger-Reiseleitung und teilweise zusätzlich englischsprachiger lokaler Führer

Zimmerzuschläge:

EZ-Zuschlag: 480 €

1. Tag: Anreise
Abflug nach Mexiko, Ankunft in Cancún und Fahrt nach Valladolid. 2 Hotelübernachtungen in Valladolid. 160 km.
2. Tag: Die Maya-Zivilisation...
...hätte es ohne die Cenotes zur Wasserversorgung nicht gegeben. Cenotes sind Kalksteinlöcher, die durch den Einsturz einer Höhle entstanden und mit Süßwasser gefüllt sind. Das Besondere an den Cenotes der Yucatán-Halbinsel ist ihr Zugang zum größten zusammenhängenden Unterwasserhöhlensystem der Welt. In Ek Balam besuchen wir ein Cenote und können darin baden. Der zweite Höhepunkt des Tages ist der Ausflug zu den Flamingos von Rio Lagartos. 200 km. (F)
3. Tag: Chichén Itzá
Beim Besuch von Chichén Itzá (UNESCO-Weltkulturerbe) wird zum ersten Mal Glanz und Bedeutsamkeit der Maya-Welt deutlich. Die Ruinenstätte gehört zu den bedeutendsten und ausgedehntesten des gesamten Maya-Reiches. Hotelübernachtung in Mérida. 200 km. (F)
4. Tag: In die Unterwelt der Maya
Mit Uxmal (UNESCO-Weltkulturerbe) steht eine weitere bedeutende Maya-Stätte auf dem Programm. Die Renovierungsarbeiten haben dazu beigetragen, der Stadt eine gute Portion des alten Glanzes zurück zu geben. Nur wenige Kilometer weiter tauchen wir in die Unterwelt der Maya ab. Das Höhlensystem von Loltún begeistert den Besucher mit unterirdischen Galerien, Steinformationen und mit Wandmalereien aus der Zeit der Olmeken. Hotelübernachtung in Campeche. 260 km. (F)
5. Tag: Palenque (UNESCO-Weltkulturerbe)...
...stellt das Bindeglied dar zwischen den Maya-Stätten des trockenen Yucatán und den Tempelanlagen, die in den Tiefen des mexikanischen, guatemaltekischen und honduranischen Regenwaldes versteckt liegen. Bei unserem Besuch wird die Vernetzung zwischen den einzelnen Stätten klar. Hotelübernachtung in Palenque. 360 km. (F)
6. - 7. Tag: Yaxchilan und Tikal
Wir erreichen das Regenwaldgebiet zwischen Mexiko und Guatemala. Ein kleines Motorboot bringt uns zur Tempelanlage von Yaxchilan, tief verborgen im undurchdringlichen Dickicht des Dschungels. Anschließend passieren wir die Grenze zu Guatemala bis wir nach einem langen Tag am Tikal-NP ankommen. Am 7. Tag heißt es früh aufstehen, denn wir besuchen Tikal (UNESCO-Welterbe). Die antike Stadt der Maya ist eine der bedeutendsten der klassischen Maya-Periode und eine der am besten erforschten. Den Sonnenaufgang von der höchsten Pyramide zu bestaunen, wird uns noch lange in Erinnerung bleiben. Nach unserer Erkundung fahren wir mit Bus und Boot weiter zum größten See Guatemalas, dem Lago Izabal. Je 1 Hotelübernachtung beim Tikal-NP und in Río Dulce. 410 km und 265 km. (2 x F, 1 x M)
8. Tag: Karibikflair
Per Boot fahren wir auf dem Río Dulce bis nach Livingston an der Karibikküste (FZ ca. 2,5 Std.). Von dort unternehmen wir einen Bootsausflug zu den "sieben Altaren". Namensgebend sind sieben terrassenförmige Wasserfälle, in deren türkisen Naturbecken es sich - je nach Wasserstand - herrlich Baden lässt. Hotelübernachtung in Livingston. (F)
9. - 10. Tag: Honduras - auf nach Copán
Die wahrscheinlich eindrucksvollsten Stelen aus der Maya-Zeit findet man in der präkolumbischen Stadt Quiriguá (UNESCO-Weltkulturerbe). Nach dem Besuch Weiterfahrt nach Copán in Honduras. Am 10. Tag wandern wir zu den indigenen Kommunen des Chortí-Volkes, der "modernen Maya" (GZ ca. 3,5 Stunden). Den Nachmittag widmen wir der Maya-Stätte Copán (UNESCO-Weltkulturerbe), die neben Chichén Itzá und Tikal zu den drei wichtigsten und eindrucksvollsten zählt und durch ihre Lage eine Art Außenposten des Maya-Reiches darstellte. Nun haben wir das gesamte alte Maya-Reich vom Norden bis Süden durchquert. 2 Hotelübernachtungen in Copán. 260 und 20 km. (2 x F)
11. - 12. Tag: Pazifikstrand à la Guatemala
Unser Tagesziel ist die Pazifikküste! Per Bus und abenteuerlicher Fähre geht es zurück nach Guatemala bis zum schwarzen Sandstrand von Monterrico. Am Nachmittag genießen wir das Meer. Am 12. Tag spazieren wir am Strand entlang bis nach Monterrico, durch das wir uns treiben lassen. Nach unserer Rückkehr zu Fuß (GZ ca. 1 Stunde) bleibt noch Zeit zum Entspannen, bevor wir in der Dämmerung eine Bootstour durch die Mangroven unternehmen. 2 Hotelübernachtungen bei Monterrico. 280 km an Tag 11. (2 x F)
13. Tag: Vulkan Pacaya und Entspannung
Der Vulkan Pacaya zählt zu den dauerhaft aktiven Vulkanen der Welt. Genau ihn besteigen wir heute (leichter Aufstieg, ca. 450 Hm auf 2.340 m, GZ ca. 3 Stunden). Zur Erholung lassen wir anschließend in Amatitlán in den unterschiedlich temperierten Becken im Thermalbad von Santa Teresita die Seele baumeln. Hotelübernachtung in Amatitlán. 180 km. (F)
14. - 15. Tag: Koloniales Antigua
Es geht weiter in das kleine Städtchen Antigua (UNESCO-Weltkulturerbe), wo wir durch die Gassen schlendern, die durch ihre barocke Kolonialarchitektur bestechen. Am 15. Tag satteln wir unsere Räder und erkunden die Umgebung mit ihren schmucken Kirchen (FZ 3-4 Stunden) und besuchen eine kleine Macadamianuss-Farm. 2 Hotelübernachtungen in Antigua. 30 km an Tag 14. (2 x F)
16. - 17. Tag: Atitlan-See
Die verbleibende Zeit dient der Entspannung am Atitlan-See. Der See liegt auf 1.500 m Höhe und wird malerisch von drei Vulkanen eingerahmt. Eine Bootsfahrt und eine Wanderung stehen auf dem Programm (GZ ca. 2 Stunden), ebenso wie ein Besuch auf dem berühmten Markt von Chichicastenango. Am Nachmittag des 17. Tages fahren wir nach Guatemala City und lassen uns ein letztes Abendessen schmecken. Je 1 Hotelübernachtung in Panajachel und Guatemala City. 145 km und 150 km. (2 x F, 1 x A)
18. Tag: Heimreise
Flughafentransfer und Rückflug. (F)
19. Tag: Ankunft

Hinweise:

  • Aufgrund der Infrastruktur und Straßenverhältnisse in allen drei Ländern können auch kurz erscheinende Etappen teilweise mehrere Stunden in Anspruch nehmen.

Lust auf mehr Mexiko?
Dann fliegen Sie ein paar Tage früher ab und beginnen Ihre Reise mit ein paar entspannten Badetagen auf Yucatán (4306V).

Der atmosfair CO2-Fußabdruck
  • facebook
  • google+
  • youtube
  • Wikommunity
  • Newsletter
Kontaktieren Sie uns Kataloge 2016 bestellen nach oben