Kataloge blättern und bestellen
Feedback

Palmen, Playa & Pico Duarte

3 % Frühbuchervorteil
Wanderung auf Samana
  • Dominikanische Republik: Geführte Insider-Trekkingreise

  • 2 Gipfelbesteigungen inkl. Pico Duarte (3.098 m)
  • 3 Tages-Trek vom Nebelwald bis zur Küste
  • 4 volle Tage entspanntes Karibik-Flair zum Abschluss

Reise-Nr: 4301T

Reisedauer: 21 Tage

Gästezahl: min. 6, max. 14

Schwierigkeitsgrad: 2–3 Stiefel

Reiseinformationen: PDF-Download

21 Tage ab € 4.148
Beschreibung

"Dom Rep" - der bestgehütetste Geheimtipp der Antillen? "Claro que si!" Abseits der All-inclusive-Anlagen entdecken wir ungeahnte Höhepunkte der Karibik. Von den tropischen Bergwäldern des unbekannten Südwesten durch die karibischen Alpen bis auf den höchsten Berg der Antillen, das Dach der Karibik. Auch Kunst, Kulinarisches und die paradiesischen, weißen Sandstrände kommen nicht zu kurz. Abenteuer und Lagerfeuerromantik treffen hier auf Rum und Merengue ... eine grandiose Vielfalt, die uns hier erwartet. ¡Vamos!

INSIDER THOMAS FRISCHMUTH:
Seit Thomas die Insel kennen und lieben gelernt hat, kommt er immer wieder zurück. Mit ihm entdecken wir einige der schönsten Gegenden der Karibik: zu Fuß geht es durch tropische Wälder, farnbesetzte Nebelwälder, auf hohe Berge und entlang traumhafter Küsten. Sein Tipp: im Februar Walbeobachtung in der Samana-Bucht!

Unterkunftsart: Hütte/Hotel

Max. Höhe: 3.098 m

Reiseimpressionen

Gäste-StimmenGäste-Stimmen

Die "DomRep" leidet unter ihrem Image als Land für "All inclusive Hotelurlaube mit Teutonen-Grill am Strand". Meine Reise dorthin wurde daher mit Stirnrunzeln aufgenommen. Auf dieser Reise lernt man das Land jedoch unter fachkundiger Reiseleitung sehr direkt und unmittelbar mit allen seinen Facetten richtig kennen. Vielfältigste Eindrücke von der abwechslungsreichen Landschaft (es gibt dort Berge?), von der subtropischen Vegetation, den Lebensumständen und der Kultur der Dominikaner, deren geschichtlichem Hintergrund und den wirtschaftlichen Rahmenbedingungen des Landes ergeben einen faszinierenden Gesamteindruck von der "Karibik". Diese besteht eben nicht nur aus den tatsächlich schneeweißen Stränden. Bei dieser Reise geben sich spannende Aktivitäten und "Aha-Erlebnisse" die Hand.
Hinrich H., Ahrensburg

Die gesamte Reise ist absolut empfehlenswert. Der Reiseverlauf ist so vielseitig und abwechslungsreich, dass jeder Tag ein besonderes Erlebnis ist und die Reise noch länger dauern könnte.
Susanne P., Wilhelmshaven

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise in die Karibik
Abflug, Ankunft in Santo Domingo und Transfer ins Hotel. 2 Hotelübernachtungen in Santo Domingo.
2. Tag: Santo Domingo
Die Stadt erwartet uns mit kolonialem Charme und Livemusik unter karibischem Sternenhimmel. Wir besichtigen u.a. die historische Altstadt (UNESCO-Weltkulturerbe) und das nahegelegene Höhlenflusssystem "Los Tres Ojos". (F)
3. Tag: Durch den "süßen Süden"
Große Zuckerrohrfelder zeugen von der wirtschaftlichen Bedeutung des Zuckers für das Land. Auf der Fahrt werden wir eine koloniale Zuckermühle besuchen und Zeit für unser erstes Bad in der Karibik haben. Hotelübernachtung in Barahona. 200 km. (F)
4. Tag: Blaues Gold in der Sierra
Die Berge der Sierra de Bahoruco im gleichnamigen Nationalpark sind berühmt für ihre fruchtbare tropische Landschaft. Die üppig-grünen Bergflanken fallen hier direkt in die türkisfarbene Karibik ab. Wir fahren zur einzigen Larimarmine der Welt; nur hier ist der blaue Halbedelstein zu finden. Unsere erste Trekking-Etappe führt uns anschließend nach "El Cachote", einer kleinen Berggemeinde, bekannt für ihren artenreichen Nebelwald. Hüttenübernachtung in El Cachote. 40 km. (F, M, A)
5. - 6. Tag: Durch die Sierra de Bahoruco
Unsere zweite Trekkingetappe führt uns durch tropische Bergwelt ins Dorf Polo, Zentrum des regionalen Kaffeeanbaus. Am nächsten Tag wandern wir entlang des Nizaito-Flusses bis an die karibische Küste nach Paraíso. 1 Hüttenübernachtung in Polo und 1 Hotelübernachtung in Barahona. 30 km an Tag 6. (2 x F, 2 x M, 1 x A)
7. Tag: Leguane & Flamingos
Entlang der Küstenstraße geht es zur "Laguna de Oviedo", die wir per Boot und zu Fuß erkunden. Danach haben wir Zeit, um den Nachmittag am Strand von Los Patos "dominikanisch" entspannt ausklingen zu lassen. Hotelübernachtung in Barahona. 140 km. (F, M)
8. Tag: Ebano Verde
Auf unserer Fahrt in die höchste Gebirgsregion der Insel machen wir im Naturschutzgebiet "Ebano Verde" eine Wanderung durch die Heimat des grünen Ebenholzbaumes, an deren Ende uns Naturpools zum Baden einladen. Danach Weiterfahrt zum Ausgangspunkt für unsere Besteigung des Pico Duarte. 2 Ranchübernachtungen in Jarabacoa. 215 km. (F, A)
9. Tag: Die dominikanischen Alpen
Von unserer Unterkunft aus wandern wir zum 25 m hohen Wasserfall Baiguate, in dem wir ein erfrischendes Bad nehmen können. Am Nachmittag haben wir Zeit zu entspannen, bevor morgen unsere Pico Duarte-Besteigung beginnt. (F, M, A)
10. Tag: Aufstieg zur Schutzhütte
Am ersten Trekkingtag geht es früh morgens mit unserem Bus nach La Ciénaga, wo wir unser Begleitteam treffen. Von dort steigen wir auf knapp 2.500 m Höhe hinauf. Hier befindet sich die einfache Schutzhütte "La Compartición". 2 Hüttenübernachtungen. 40 km. (F, M, A)
11. Tag: Auf dem Dach der Karibik!
Geschafft: In 3.098 m Höhe stehen wir dann auf dem Dach der Karibik, wo uns die Büste des Freiheitshelden Pablo Duarte und die dominikanische Flagge begrüßen. Hier haben wir Zeit, das herrliche Panorama zu genießen, bevor wir wieder zur Hütte absteigen. (F, M, A)
12. Tag: Abstieg
Wir steigen bis zu unserem Ausgangspunkt in La Ciénaga ab und fahren zurück nach Jarabacoa. Der Garten oder der Pool der Ranch laden zum Entspannen ein. Ranchübernachtung in Jarabacoa. 40 km. (F, M, A)
13. Tag: Santiago de los Caballeros
Rum, Zigarren und Kunst: Santiago ist die heimliche Wirtschaftshauptstadt der Insel. Hier lernen wir die Kunst des Zigarrendrehens und zeitgenössische dominikanische Kunst kennen, bevor wir in das Naturreservat "Loma Quita Espuela" weiterfahren, der Basis für unseren zweiten Gipfel. 2 einfache Ranchübernachtungen in Loma Quita Espuela. 140 km. (F, A)
14. Tag: Der zweite Gipfel erwartet uns
Durch Regenwald geht es steil hinauf zum Gipfel des "Loma Quita Espuela", von dem wir über das gesamte Cibao-Tal bis hin zum Atlantik blicken können. (F, M, A)
15. Tag: Die Schokoladenseite der Insel
Die Gegend um San Francisco de Macoris ist berühmt für den Anbau erlesener Kakaosorten. Auf einer Öko-Kakaoplantage verfolgen wir den ganzen Herstellungsprozess der süßen Sünde. Nachmittags geht es weiter auf die Halbinsel Samana. 5 Hotelübernachtungen in La Galeras. 160 km. (F, M)
16. - 19. Tag: Karibik pur!
Hier werden Karibikträume wahr: Einsame Strände, bizarre Felsküsten, Wasserfälle und Korallenriffe warten auf unsere Entdeckung! Eine Wanderung führt uns entlang des wildromantischen Samana-Kaps zu einem versteckten Strand zwischen über 100 Meter hohen Felsklippen. (4 x F)
20. Tag: Abreise
Flughafentransfer nach Santo Domingo und Abflug. 200 km. (F)
21. Tag: Ankunft


Legende
A = Abendessen
F = Frühstück
FZ = Fahrzeit
GZ = Gehzeiten
M = Mittagessen
NP = Nationalpark
Stiefel = Schwierigkeitsgrad
Ü = Übernachtung

Trek-Check

4. Tag: Sierra de Bahoruco 1
Larimar-Mine (800 m)
El Cachote (1.150 m)
(GZ ca. 5 Std., +600 m, -250 m)
5. Tag: Sierra de Bahoruco 2
El Cachote (1.150 m)
Polo (1.050 m)
(GZ 6-7 Std., +600 m, -700 m)
6. Tag: Sierra de Bahoruco 3
Polo (1.050 m)
Paraiso (0 m)
(GZ ca. 4 Std., +100 m, -600 m)
8. Tag: Ebano Verde
(GZ 2-3 Std., +200 m, -400 m)
9. Tag: Wasserfall Baiguate
(GZ ca. 1 Std., +100 m, -100 m)
10. Tag: Pico Duarte 1
La Ciénaga (1.100 m)
La Compartición (2.450 m)
(GZ 7-8 Std., +1.550 m, -200 m)
11. Tag: Pico Duarte 2
La Compartición (2.450 m)
Pico Duarte (3.098 m)
La Compartición (2.450 m)
(GZ ca. 5 Std., +648 m, -648 m)
12. Tag: Pico Duarte 3
La Compartición (2.450 m)
La Ciénaga (1.100 m)
(GZ ca. 7 Std., +200 m, -1.550 m)
14. Tag: Loma Quita Espuela
(985 m)
(GZ ca. 5 Std., +750 m, -750 m)
17. Tag: Samana-Kap
(GZ ca. 3 Std., +150 m, -150 m)
18. Tag: Playa Madama
(GZ ca. 3 Std., +50 m, -50 m, fakultativ)

Karte der Reise 4301T
OrtNächteHotelLinkSterneZimmerBad/WCLageAusstattung
Santo Domingo2Hotel Caribe ColonialLink3.554im ZimmerDas Hotel liegt mitten im Zentrum der historischen Altstadt, nur wenige Schritte vom Marktplatz entfernt. Viele Restaurants, Einkaufsmöglichkeiten und Sehenswürdigkeiten befinden sich in unmittelbarer Nähe. Transferzeit vom Flughafen Santo Domingo ca. 30 Minuten.WLAN, Restaurant, TV, Mietsafe
Barahona3Hotel PlayazulLink320im ZimmerDie Unterkunft liegt etwa 7 km südlich von Barahona und 3 Stunden vom Flughafen Santo Domingo entfernt, direkt auf einer Klippe. Von der Klippe hat man einen fantastischen Blick auf das türkisfarbene Karibische Meer.Ventilator, Mietsafe, TV, Telefon, WLAN, Restaurant
Cachote1Berghütte 1sanitäre Gemeinschaftseinrichtungen
Polo1Berghütte 1sanitäre Gemeinschaftseinrichtungen
Jarabacoa3Rancho BaiguateLink327im ZimmerDie Rancho Baiguate liegt im Tal von Jarabacoa, welches etwa 500 m über dem Meeresspiegel im Zentralmassiv liegt. Kühle Temperaturen, der längste Fluss der Karibik, beeindruckende Wasserfälle und der höchste Gipfel der Antillen, der Pico Duarte (3.087 m), prägen die Gegend.Restaurant, Bar
Pico Duarte2Hütte La Compartición 1 -sanitäre GemeinschaftseinrichtungenDiese Unterkunft ist die Berghütte, welche dem Gipfel des Pico Duarte am nächsten gelegen ist. Sie befindet sich auf 2.045 Metern Höhe. -
Loma Quita Espuela2Rancho Don LulúLink18im ZimmerDie Rancho Don Lulú befindet sich in der kleinen Ortschaft El Cadillar inmitten des Naturreservats Loma Quita Espuela, im Nordosten des Landes. Restaurant, Bar
Las Galeras5Hotel Villa SerenaLink3.521im ZimmerDas Hotel ist ein berühmtes Boutique-Hotel und liegt am Strand von Las Galeras, nur wenige Minuten vom Stadtzentrum entfernt. In unmittelbarer Umgebung befinden sich weiße Sandstrände und malerische Ortschaften.Restaurant, Bar, Internetzugang

Hinweis: Bitte beachten Sie, dass dies eine vorläufige Liste ist. Es kann zu kurzfristigen Änderungen kommen. Alle Angaben ohne Gewähr.

Eingeschlossene Leistungen

  • Flug mit Air Europa oder Iberia in der Economyclass nach Santo Domingo und zurück
  • Flughafentransfers im Reiseland
  • Transport während der Reise im klimatisierten Kleinbus, Allradfahrzeugen und Booten
  • 13 Übernachtungen in Mittelklassehotels/-ranches und 2 einfache Ranchübernachtung jeweils in Doppelzimmern mit Bad oder Dusche/WC, 4 Übernachtungen in einfachen Schutzhütten (Mehrbettunterkunft, eigener Schlafsack erforderlich*) mit sanitären Gemeinschaftseinrichtungen
  • 19 x Frühstück, 10 x leichtes Mittagessen oder Lunchpaket, 9 x Abendessen
  • Programm wie beschrieben
  • Eintrittsgebühren entsprechend dem Reiseverlauf
  • Für die Pico Duarte-Besteigung: Reitmuli (falls gewünscht), Koch- und Campingausrüstung
  • Immer für Sie da: der deutschsprachige Wikinger-Reiseleiter Thomas Frischmuth und teilweise zusätzlich spanischsprachige lokale Führer
  • Gepäcktransport: mit Mauleseln an Tagen 4-6 & 10-12

Termine & Preise

AnreiseAbreisePreis abEZDZ¹StatusReiseleiter(in)
18.02.1710.03.17€ 4.148Es sind genügend Plätze frei.Es sind nur noch wenige Plätze frei.Thomas Frischmuth
18.11.1708.12.17€ 4.148Es sind genügend Plätze frei.Es sind genügend Plätze frei.Es sind noch genügend freie Plätze vorhanden!Thomas Frischmuth
17.02.1809.03.18€ 4.148Es sind genügend Plätze frei.Es sind genügend Plätze frei.Es sind noch genügend freie Plätze vorhanden!folgt

Zimmerzuschläge

Einzelzimmer-Zuschlag:€ 440
15 Übernachtungen, an Tagen 4-5 & 10-11 nicht möglich

Hinweis für Alleinreisende Hinweis für Alleinreisende

Als Alleinreisende(r) haben Sie bei Wikinger Reisen die Möglichkeit, ein halbes Doppelzimmer zu buchen. Das heißt, Sie teilen sich das Zimmer mit einem gleichgeschlechtlichen Reisegast. Weitere Informationen finden Sie hier.
Andernfalls haben Sie die Möglichkeit, ein Einzelzimmer mit dem ausgewiesenen Zuschlag zu buchen.

Flugzuschläge

Abflug (nach Verfügbarkeit)Zuschlag
Frankfurt€ 0
Weitere deutsche Abflughäfen€ 125
Österreich und Schweiz€ 250
Hin- und Rückflug mit Umstieg in Madrid

Legende

Vorschautermin Vorschautermin: Lassen Sie sich vormerken.
Genügend Plätze frei Es sind noch genügend Plätze frei.
Wenige Plätze frei Es sind nur noch wenige Plätze frei.
Nur auf Anfrage buchbar Plätze / Zimmer sind nur noch auf Anfrage buchbar.
Leider nicht mehr buchbar Plätze / Zimmer sind leider nicht mehr buchbar.
Es sind noch genügend Plätze vorhanden. Es sind noch genügend Plätze vorhanden.
Die Mindestteilnehmerzahl ist noch nicht erreicht. Die Mindestteilnehmerzahl ist noch nicht erreicht.
Bis zum Erreichen der Mindestteilnehmerzahl fehlen nur noch wenige Buchungen. Bis zum Erreichen der Mindestteilnehmerzahl fehlen nur noch wenige Buchungen
Die Mindestteilnehmerzahl ist fast erreicht. Die Mindestteilnehmerzahl ist fast erreicht.
Die Durchführung dieses Reisetermins ist garantiert.

HinweisHinweise

¹ DZ
Preis pro Person, wenn das Zimmer mit 2 Personen belegt ist.


HinweisFluginformationen (Online-Check-in, Gepäck-Bestimmungen)

Legende
A = Abendessen
F = Frühstück
FZ = Fahrzeit
GZ = Gehzeiten
M = Mittagessen
NP = Nationalpark
Stiefel = Schwierigkeitsgrad
Ü = Übernachtung
Hinweise
  • Visagebühren sind im Reisepreis nicht eingeschlossen.
  • *Ein Schlafsack kann auf Wunsch gemietet werden (ca. USD 20 p. P., zahlbar vor Ort). Bitte geben Sie dies bei Buchung mit an.
Kontakt
Beratung

Sie wünschen Beratung?

Wir sind gerne für Sie da.
Tel.: +49 2331 9046
Fax: +49 2331 904 704
E-Mail: mail@wikinger.de

Mo – Fr: 
8.00 – 20.00 Uhr

Sa: 
9.00 – 13.00 Uhr

Wanderurlaub geführt in Europa
+49 2331 904 742

Fernreisen
+49 2331 904 741

Wanderurlaub individuell in Europa
+49 2331 904 804

Radreisen weltweit
+49 2331 904 743

Aktivreisen weltweit

  • Wandern, Entdecken, Trekken, Rad fahren
  • in der Gruppe – mit deutsch­sprachiger
    Wikinger-Reiseleitung
  • oder individuell – im eigenen Tempo,
    ohne Gepäck
WWF-Logo
Tourcert-Logo
Folgen Sie uns: facebook.com plus.google.com youtube.com wikinger-blog.de
Weiterempfehlen: