Australien zu Fuß

Australien zu Fuß

Australien: Geführte Fernreise

Wanderungen: 14 x leicht (1-3 Std.), 4 x moderat (3-5 Std.), 1 x anspruchsvoll (6-7 Std.)

Rad: 2 x einfach (1,5-2,5 Std.); Kanu: 1 x moderat (4 Std.)

Exklusives Outback-Erlebnis

Neu Im Programm
Reise-Nr: 2104
Reisedauer: 29 Tage
Schwierigkeitsgrad: 1-2 Stiefel Schwierigkeitsgrad
Unterkunftsart:Zelt/Hotel

Weitere Informationen

Reiseinformation
Detaillierte Infos zu Ihrer Reise

Wir lernen Australien mit einem Allradfahrzeug auf abgelegenen Straßen des Outbacks kennen. Gleichzeitig sind wir aber auch dort unterwegs, wo 80 % der Bevölkerung leben: zwischen den Metropolen Sydney, Melbourne und Adelaide. Wir erwandern den höchsten Gipfel des Landes (Mt. Kosciuszko, 2.228 m), entdecken den Regenwald vom Kanu aus und tauchen per Rad in die Pioniergeschichte Australiens ein. Geheimtipps wie das Kangaroo-Valley und die Wildnis-Küste erwarten uns, ebenso bekannte Höhepunkte wie die Great Ocean Road, Kangaroo Island und der Ayers Rock.

OrtNächteHotelLinkSterneZimmerBad/WCLageAusstattung
Sydney1Travel LodgeLink3406im ZimmerNah an der Unterkunft ist sich eine Tramstation, sodass das Hotel der ideale Ausgangspunkt für Erkundungen in Sydney ist. Cafes, Restaurants und Shoppingmöglichkeiten sind leicht zu Fuß erreichbar. Telefon, Fön, Klimaanlage, Kaffee- und Teekocher
Kangaroo Valley1Kangaroo Valley Campingplatz Zelt -gemeinsame Nutzung
Namadgi NP1Woods Campingplatz Buschcamp -gemeinsame NutzungGrillplätze, Picknicktische
Jindabyne2Kosciuszko Mt. RetreatLinkZelt - gemeinsame NutzungKüche, Trockenraum, Waschmaschine und Trockner gegen eine geringe Gebühr
Croajingolong NP2Wallagaraugh River Retreat Zelt30 Plätzegemeinsame Nutzung
Falls Creek1Pretty Valley Camp Buschcamp/Zelt -keine Angabe
Mt. Buffalo NP1Variante 1: Camp in Bright Buschcamp -gemeinsame Nutzung
Mt. Buffalo NP1Variante 2: Lake Catani Camp Buschcamp -gemeinsame Nutzung
Melbourne2Easy Stay ApartmentsLink3 - im ZimmerDie Unterkunft befindet sich zentrumsnah in St.Kilda, einem Viertel mit vielen Restaurants und Bars. Vom Strand ist die Unterkunft nur einige Gehminuten entfernt.Mini-Kühlschrank, Kaffee- und Teekocher, Telefon, TV, Fön
Great Ocean Road1Aire River Camp Buschcamp100 Plätzegemeinsame NutzungIm Otway Nationalpark ist dieses Camp zu finden. Nach ca. 10 Fahrminuten erreicht man das kleine Städtchen Hordern Vale. Zeltplätze, Wassertank, Picknicktische, Kochecke
Great Ocean Road1Johanna Beach Camp Buschcamp50 Plätzegemeinsame NutzungDas Camp liegt nah am Meer und ist nicht weit von einem der berühmtesten Surferstränden entfernt.
Naracoorte1Naracoorte Cave Camp Buschcamp -gemeinsame Nutzung
Kangaroo Island2Variante 1: Snake Lagoon Camp Wildcamp -gemeinsame Nutzung
Kangaroo Island2Variante 2: West Bay Camp Wildcamp -gemeinsame Nutzung
Kangaroo Island2Variante 3: Rocky River Camp Wildcamp -gemeinsame Nutzung
Adelaide1Chifley Suites HotelLink4 -im ZimmerDas Hotel liegt im Süden des Geschäftsviertels und die Innenstadt ist mit einer kostenloses Straßenbahn einfach zu erreichen. Nahebei befindet sich ein Shoppingcenter und in der Umgebung befinden sich zahlreiche Restaurants.Klimaanlage, Kaffe- und Teekocher
Wilpena Pound1Wilpena Pound CampLinkZelt44 Plätzegemeinsame NutzungDieses Camp hat die ideale Ausgangslage für viele Wanderwege unterschiedlichster Schwierigkeitsgrad.Waschmöglichkeiten
Iga Warta1Iga Warta CampLinkBuschcamp -gemeinsame Nutzung
Muloorina Station1Muloorina CampLinkBuschcamp -gemeinsame NutzungCa. 54 km nordwestlich von Marree befindet sich sich das Camp. Vom Lake Eyre ist es etwa 25 km entfernt. Wenn wir aufwachen können wir ca. 100 verschiedene Vogelarten singen hören.Picknicktische
Coward Springs1Coward Springs CampLinkBuschcamp -gemeinsame Nutzung
Goorkina Creek1Goorkina Creek Camp Wildcamp -gemeinsame Nutzung
Uluru2Ayers Rock CampLinkZelt200 Zeltplätzegemeinsame NutzungDas Camp ist der ideale Ausgangspunkt um den Uluru-Kata Tjuta National Park zu entdecken.Gemeinschaftsküche, Waschmöglichkeiten, W-Lan, Schwimmbad
Alice Springs1Chifley Suites HotelLink4139im ZimmerAm berühmten Todd River befindet sich dieses Resort. Zu Fuß können Restaurants und der Stadtkern erreicht werden.Klimaanlage, Minibar, Kaffee- und Teekocher, TV, Wi-Fi

Bitte beachten Sie, dass dies eine vorläufige Liste ist. Es kann zu kurzfristigen Änderungen kommen. Alle Angaben ohne Gewähr.

AnreiseAbreiseab PreisEZDZStatusReiseleiter
Momentan aktualisieren wir diese Reise.
Bitte kontaktieren Sie uns für weitere Informationen.

Eingeschlossene Leistungen:

  • Flug mit Emirates und Qantas Airways in der Economyclass nach Sydney und zurück von Alice Springs (Termine 13.09. - 11.10. und 03.04. - 01.05.16 umgekehrter Reiseverlauf, Flug nach Alice Springs und zurück von Sydney)
  • Flughafentransfers im Reiseland entsprechend dem Reiseverlauf
  • Transport während der Reise im klimatisierten Kleinbus. Allradfahrzeug für den Outback-Abschnitt
  • 5 Übernachtungen in Mittelklassehotels mit Bad oder Dusche/WC, 17 Zeltübernachtungen auf Campingplätzen mit sanitären Gemeinschaftseinrichtungen, 3 Zeltübernachtungen in freier Natur ohne sanitäre Einrichtungen
  • 2 x Frühstück, 1 x Abendessen
  • Programm wie beschrieben
  • Eintrittsgebühren entsprechend dem Reiseverlauf
  • Wikinger-Reiseleitung

Zimmerzuschläge:

EZ-Zuschlag: 695 €

1. Tag: Abflug nach Australien
2. Tag: Reisetag
3. Tag: Sydney
Ankunft in Sydney und Transfer ins Hotel. Mit öffentlichen Verkehrsmitteln entdecken wir die Höhepunkte der Stadt. Von Bondi-Beach aus starten wir am Nachmittag eine Küstenwanderung. GZ ca. 2 Stunden. Hotelübernachtung in Sydney. (1 x F)
4. Tag: Auf zum Kangaroo Valley
Mit der Fähre verlassen wir Sydney Richtung Süden. Die anschließende Küstenwanderung (GZ ca. 1,5 Stunden) gibt den Blick frei auf die Skyline von Sydney. In einem der ältesten Nationalparks Australiens (Royal-NP) genießen wir später den Strand und können im offenen Meer schwimmen. Weiterfahrt zum Kangaroo Valley und Zeltübernachtung. 180 Km.
5. Tag: Am Fuße der australischen Alpen
Kangoroo Valley gilt als Geheimtipp unter Naturliebhabern. Viele Einheimische bezeichnen das grüne, vom Regenwald geprägte Tal als das schönste Australiens. Wir wandern hier (GZ ca. 3,5 Stunden) und fahren anschließend in Richtung der australischen Alpen. Zeltübernachtung im Namadgi-NP. 240 km.
6. Tag: Kängurus in freier Wildbahn
Die freilebende Känguru Population und die weiten Blicke über die Voralpen vom Gibraltar Peak aus machen das Tidbinbilla Nature Reserve eine Reise wert. Nach der Wanderung (GZ ca. 3 Stunden) fahren wir in die australischen Alpen. 2 Zeltübernachtungen bei Jindabyne. 200 km.
7. Tag: Der höchste Gipfel
Die längste Wanderung der Reise ist gleichzeitig eine der schönsten. Mit seinen 2.228 m ist Mt. Kosciuszko der höchste Gipfel Australiens. GZ 6-7 Stunden (2-3 Stiefel, zwischen ca. 1.600 m & 2.228 m Höhe). 50 km.
8. - 9. Tag: Die wilde Küste
Wir verlassen die Berge und erreichen die Küste. Wegen der biologischen Vielfalt wurde sie von der UNESCO zum Biosphärenreservat ausgerufen. Hier, wo Regenwald auf ca. 100 km unberührte Küste und Strand trifft, halten wir uns zwei Tage auf und genießen auf einer Kanutour das Panorama (keine Vorkenntnisse nötig; ca. 4 Stunden). 2 Zeltübernachtungen in Wallagaraugh. 240 km und 80 km.
10. Tag: Zurück in die Berge
Wir erreichen den südlichen Teil der australischen Alpen und wandern zu einer historischen Hütte, die an das Hirtenleben vergangener Generationen erinnert. GZ ca. 3 Stunden. Zeltübernachtung bei Falls Creek. 380 km.
11. Tag: Wo Radfahren am schönsten ist
Nach Ankunft in der Bergregion um Bright genießen wir die einmalige Berg- und Tallandschaft vom Fahrradsattel aus. 30 Radkilometer auf dem speziell für Radfahrer gebauten "Murray to Mountains"-Radweg (Tallage, leicht abfallend). Zeltübernachtung im Mt. Buffalo-NP. 100 km.
12. Tag: Auf den Spuren der Geschichte
Die alten Bahntrassen wurden aufwändig zu Radwegen umgebaut. Wir fahren mit unseren Rädern ca. 20 km auf dem längsten von ihnen, dem Great Victorian Rail Trail und tauchen ein in die Pionierzeit Australiens. 2 Hotelübernachtungen in Melbourne. 390 km.
13. Tag: Melbourne
Wir lassen uns Zeit für die Erkundung der zweitgrößten Metropole Australiens und lockern den Besuch auf durch eine Wanderung entlang des Yarra River. GZ ca. 1,5 Stunden.
14. - 16. Tag: Great Ocean Road
Wir lassen Melbourne hinter uns und erleben einen der spektakulärsten Küstenabschnitte Australiens zu Fuß - die Great Ocean Road: zum einen entlang des Fernwanderweges Great Ocean Walk (GZ ca. 4 Stunden), aber auch auf der Fahrt auf der berühmten Straße zwischen Klippen und Ozean. Die "12 Apostel" und einsame Strände sind ein Muss. An Tag 16 fahren wir weiter und erreichen die Naracoorte Höhle, wo wir die nächste Wanderung unternehmen. GZ ca. 1,5 Stunden. 2 Zeltübernachtungen an der Great Ocean Road und 1 in Naracoorte. 250 km und 25 km und 410 km.
17. - 19. Tag: Kangaroo Island
Die Insel steht für das abwechslungsreichste Naturerlebnis Australiens auf kleinem Raum und für unberührte Natur. Diese Seite der Insel erleben wir in unmittelbarer Nähe unseres Camps und auf einer Wanderung. GZ 4-5 Stunden. An Tag 19 fahren wir nach Adelaide. Den besten Blick auf die Stadt bekommen wir während einer Wanderung am Mt. Lofty. GZ ca. 1,5 Stunden. 2 Zeltübernachtungen auf Kangaroo Island, 1 Hotelübernachtung in Adelaide. 580 km und 320 km.
20. - 21. Tag: Flinders Ranges und Aborigines
Mit ihrem bis zu 1 Milliarde Jahre alten Gestein gehört die Bergkette der Flinders zu den ältesten Gebirgszügen weltweit. Hier beginnt das australische Outback. Wir lernen es auf zwei Wanderungen kennen (GZ ca. 3 Stunden & ca. 1 Stunde). Auf der kürzeren führt uns ein Aborigine, der uns in die Geschichten und Legenden seines Volkes einführt. Eine dritte Wanderung findet bei Sonnenaufgang des 21. Tages statt. GZ ca. 1 Stunde. 460 km und 220 km.
22. - 24. Tag: Im Outback
Drei Tage lang durchqueren wir das australische Outback zwischen den Flinders Ranges und der Mitte des australischen Kontinents. Wir spazieren am tiefsten Punkt Australiens auf dem Boden des Salzsees Eyre, treffen auf die historischen Spuren der ursprünglichen Ghan-Eisenbahntrasse, baden im Wassertank der heute zur Geisterstadt gewordenen Farina, bewundern das Farbenspiel der Painted Desert und lernen in Oodnadatta die alten Geschichten der Kamelkarawanen kennen, die früher von hier aus die Outback-Farmen versorgten. Auf einer der ältesten dieser Farmen übernachten wir. Die eindrucksvollsten Erlebnisse werden vermutlich die Abende am Lagerfeuer sein, unter dem Sternenhimmel des australischen Outbacks. 3 Zeltübernachtungen im Outback. 310 km, 260 km und 280 km.
25. - 26. Tag: Uluru-Kata Tjuta-National Park
Wir erreichen das berühmteste Wahrzeichen Australiens, den Ayers Rock. Auf zwei Wanderungen versuchen wir den Uluru mit den Augen der Aboriginies zu sehen. GZ ca. 1,5 und ca. 3,5 Stunden. 670 km.
27. Tag: Alice Springs
Unterwegs zur Wüstenstadt Alice Springs besuchen wir in Henbury eines der am besten erhaltenen Meteoriten-Einschlagkraterfelder der Welt. Hotelübernachtung in Alice Springs. 460 Km. (A)
28. Tag: Heimreise
Flughafentransfer und Rückflug. (F)
29. Tag: Ankunft

Umgekehrter Reiseverlauf: 13.09. - 11.10. und 03.04. - 01.05.16

Hinweise:

  • Planen Sie AUD 400 für nicht inbegriffene Mahlzeiten während der Campingtage ein. Die Zubereitung der Mahlzeiten erfolgt gemeinsam in der Gruppe.
  • Besondere Verpflegungswünsche können während der Campingtage nicht immer berücksichtigt werden bzw. es können hierfür Mehrkosten entstehen. Details hierzu in der Reiseinformation.
  • Visagebühren (ETA Electronic Travel Authority) sind nicht im Reisepreis eingeschlossen
Der atmosfair CO2-Fußabdruck
  • facebook
  • google+
  • youtube
  • Wikommunity
  • Newsletter
Kontaktieren Sie uns Kataloge 2016 bestellen nach oben