Kataloge blättern und bestellen
Feedback

Naturschauspiel Neufundland

3 % Frühbuchervorteil
Cape Spear - © 2000 - 2015 Canadvac Travel Services Ltd.
  • Kanada: Individuelle Mietwagenrundreise

  • 4 Tage Gros Morne-Nationalpark
  • Zahllose Wandermöglichkeiten - vor Ort individuell wählbar
  • Aktiverlebnis in (fast) unberührter Natur

Reise-Nr: 4218

Reisedauer: 15 Tage

Reiseinformationen: PDF-Download

15 Tage ab € 1.395
Beschreibung

Elche lassen sich hier beinahe hinter jedem Baum sehen, auch der Buckelwal plätschert in den Küstengewässern selten allein - willkommen in Neufundland, in der Heimat von Karibus und Schwarzbären, tierisch schön und... wanderbar. Denn neben der Tierbeobachtung ist auch das Wandern auf Neufundland ein großartiges Erlebnis: Steigen Sie auf die leicht zugänglichen Tafelberge und blicken auf die unendlichen Meere; vielleicht driftet ein Eisberg vorbei. Herrlich wandern lässt sich auch zwischen den pittoresken Fischerdörfern und stillen Buchten – die Insel wartet gleich mit 10.000 km Küstenlinie auf... Auf Ihrer zweiwöchigen Neufundland-Reise folgt ein Naturschauspiel einem anderen – lassen Sie sich von den schönsten Winkeln der noch sehr ursprünglichen Insel verzaubern!

Unterkunftsart: Hotel

Reiseimpressionen

Reiseverlauf

1. Tag: Ankunft in Avalon!
Sie erreichen St. John’s, gelegen auf der Avalon-Halbinsel, dem östlichsten Teil Neufundlands. Nach Übernahme Ihres Mietwagens können Sie am Hotel einchecken und je nach Flugzeit bleibt anschließend noch Zeit für eine erste Erkundung der Stadt. 3 Übernachtungen in St. John’s.
2. Tag: Idyllisches St. John‘s
Heute haben Sie Zeit für Ihre individuelle Erkundung St. John´s. Die kleine aber sehr lebendige Stadt mit ihren zumeist gut gelaunten und entspannten Einwohnern erwartet Sie. Auf den abwechslungsreichen Spazier- und Wanderwegen des Grand Concourse können Sie die Stadt und deren nähere Umgebung erkunden (Karten sind im örtlichen Tourismusbüro erhältlich). Viele der kleinen Läden bieten lokale Handarbeiten und Kunstgewerbe aus ganz Neufundland an. Wanderwege in das Umland führen zu Attraktionen wie dem Signal Hill, Fort Amherst, Quidi Vidi oder Mount Pearl. Tipp: Vom Cabot-Turm auf dem Signal Hill genießen Sie einen der besten Ausblicke auf den geschützten Hafen von St. John´s.
3. Tag: Whale-watching inklusive!
Heute fahren Sie in Richtung Witless Bay (ca. 40 km). Hier, vor der Ostküste Neufundlands treffen der Labrador- und der Golfstrom zusammen und lassen eines der reichsten Meereshabitate der Welt entstehen. Rund um Witless Bay und die Witless Bay Ecological Reserve können Sie auf Bootstouren Tausende von Papageientauchern und andere Seevögel-Kolonien beobachten. Aber auch besonders die Walbeobachtungstouren hier sind ein unvergessliches Erlebnis. Meist trifft man Buckelwale an und mit etwas Geduld sieht man sie regelmäßig schon von der Küste aus. Nach der Bootstour haben Sie Zeit für Erkundungen oder vielleicht sogar eine erste Wanderung im Osten Kanadas. 95 km.
4. Tag: Auf nach St. Bride’s
Ihr heutiges Tagesziel heißt St. Bride’s, im Süden der Avalon-Halbinsel gelegen. Kurz vor dem Ort haben Sie beim Cape St. Mary´s Ecological Reserve die Gelegenheit zur Vogelbeobachtung (Beobachtung bis zum Spätsommer möglich). Das Gebiet schützt eine der größten und am besten zugänglichen Seevögel-Kolonien Nordamerikas, während der Brutzeit bis zu 70.000 Vögel, darunter Basstölpel, Alken, Dreizehenmöwen, Papageientaucher und viele weitere … Tipp: Mit etwas Glück können Sie vom Kliff aus wieder Wale vor der Küste entdecken. Übernachtung in St. Bride’s. 170 km.
5. Tag: Pionier-Siedlung Trinity
Trinity auf der Bonavista Peninsula war eine bedeutende Pioniersiedlung. Hier ließen sich die ersten Geistlichen, Doktoren und Großhändler Neufundlands nieder. Die schönen alten Gebäude von Trinity erinnern noch heute an das Leben von Gestern. 2 Übernachtungen in Trinity. 260 km.
6. Tag: Trinity
Wir empfehlen heute, die Bonavista Peninsula auf dem "Discovery Trail" zu erkunden oder eine Wanderung zu den Skerwink Rocks in der Nähe von Trinity. Entlang des Discovery Trails wechseln sich versteckt liegende Buchten mit kleinen romantischen Fischerorten und steil ins Meer abfallende Klippen ab. Der Skerwink Trail (ca. 5,3 km Rundweg) startet von East Trinity und zählt zu den schönsten und abwechslungsreichsten Wanderwegen auf Neufundland. Nach Ihrem erlebnisreichen Tag kehren Sie dann nach Trinity zurück. (F)
7. Tag: Trinity - Twillingate
Die Fahrt führt heute über den Trans-Canada Highway und durch den Terra Nova-Nationalpark. Der Ort Glovertown, kurz hinter dem Terra Nova National Park, wuchs rapide, als die Regierung von Neufundland beschloss, Bewohner aus den "Outports" in besser angeschlossene Orte umzusiedeln. Outports sind entlegene Ortschaften, die nur über das Meer erreichbar sind und etwas sehr typisches für Neufundland und Labrador. Die Umsiedlung ganzer Orte war gut gemeint und wollte den Menschen ein "besseres Leben" mit mehr Annehmlichkeiten bieten. Die Regierungsinitiative hat die Gemüter jedoch stark erhitzt und wird in breiten Kreisen kritisiert. Es stellte sich schnell heraus, dass die Outport-Bewohner größte Schwierigkeiten hatten, sich an ein anderes Leben zu gewöhnen und ihre traditionellen Lebensgewohnheiten aufzugeben. Twillingate, ein früherer "Outport", liegt am Ende einer Reihe von Inseln, die dem Festland vorgelagert sind. Viele dieser kleinen und großen Inseln sind heute mit kleinen Dämmen und Brücken verbunden. Jede Straßenbiegung eröffnet Ihnen neue Ausblicke auf das mit hügligen Inseln gespickte Meer. Twillingate zählt zu den besten Stellen um Eisberge zu beobachten. Die beste Zeit um Eisberge zu sichten reicht von April bis Anfang Juni. Übernachtung in Twillingate. 305 km. (F)
8. Tag: Gros Morne-Nationalpark
Heute verbringen Sie gute 400 km auf der Straße, teilweise durch das weite, nahezu unbewohnte Inland Neufundlands. Sie erleben unberührte Natur, schier endlose Landschaft und erreichen schließlich den weltberühmten Gros Morne- NP. Unterwegs heißt es „Augen auf und konzentrieren“, denn nirgendwo sonst sind so viele Elche auf der Straße anzutreffen wie in Neufundland. 2 Übernachtungen in Rocky Harbour. 430 km. (F)
9. Tag: Rocky Harbour & Bonne Bay
An der Bonne Bay, am südlichen Ende der Northern Peninsula erstreckt sich auf einer Größe von 1.942 qkm einer der schönsten und spektakulärsten Nationalparks in Ostkanada – der Gros Morne-NP. Das Zusammenspiel tief eingeschnittener Seen (zum Teil vom Meer abgetrennte ehemalige Fjorde) und steil aufragender Tafelberge verleiht dieser Region ihre ursprüngliche Schönheit. Zwei Straßen führen durch den Park, bereits die Fahrt mit dem Auto versetzt in Erstaunen. Die dramatische, herbe Landschaft dieses Parks erschließt sich allerdings noch viel besser auf einer Wanderung oder einem ausgedehnten Spaziergang. Insgesamt stehen Besuchern hier 22 Spazier- und Wanderwege zur Auswahl. Optional sind auch Bootstouren auf einigen der unzähligen Seen möglich. Im Sommer werden zudem vom Park kostenlose Naturkundeprogramme angeboten. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie im Besucherzentrum in Rocky Harbour oder im Discovery Center bei Woody Point. Fakultativ buchbar (bitte bei Buchung mit angeben sofern gewünscht!): geführtes Tagesprogramm vom Western Brook Pond aus, ca. 8 Stunden, inkl. leichtem Lunch. Treffpunkt ist um 9 Uhr morgens, es geht direkt mit dem Boot ein Stück über den See. Anschließend wandern Sie mit dem Wanderführer (englischsprachig) zum Gipfel der Schlucht. Ein unvergessliches Gros Morne-NP-Erlebnis mit einmaligen Panoramablicken über die wilde Landschaft des Nationalparks. GZ ca. 6 Stunden, 800-900 hm. Kosten pro Teilnehmer: EUR 215,- Alternativ empfiehlt sich auch eine andere Wanderung, dann auf eigene Faust: Einer der populärsten Wanderwege ist der James Callaghan Trail, eine 18 km lange Rundwanderung (steiler Aufstieg) auf die Spitze des Gros Morne Mountain mit einem atemberaubenden Rundumblick.
10.-11. Tag: Der Süden des Gros Morne-NP
Zur nächsten Etappe ist es nicht weit, denn Ihnen soll noch mehr Zeit für Erkundungen des einmaligen Parks bleiben. Zwei wunderschöne Wanderwege im südlichen Teil des Parks sind der "Green Gardens Trail" (9 km hin und zurück oder 15,5 km Rundwanderweg) und der "Trout River Pond Trail" (14 km hin und zurück) entlang des gleichnamigen Sees. 2 Übernachtungen in Woody Point. 75 km.
12. Tag: Gen Osten nach Springdale
Kurz hinter dem Ortseingang von Springdale startet der Sir Alexander Murray Trail, benannt nach dem Wissenschaftler, der die erste geologische Karte Neufundlands erstellte und der die Wanderung zum Hay Pool bereits vor über hundert Jahren jedem Naturliebhaber ans Herz legte. Der 8 km lange Rundwanderweg zum Hay Pook führt über ca. 2.200 Stufen, Boardwalks sowie an drei Wasserfällen und einer 180 m tiefen Schlucht vorbei. Vom 335 m hohen Hay Pool genießen Sie einen wunderschönen Rundumblick in die Umgebung und die weit in das Inland reichende Green Bay. Übernachtung in Springdale. 190 km.
13.-14. Tag: Der Terra Nova-NP
Es geht weiter gen Osten, der Trans-Canada Highway 1 führt Sie geradewegs zum und durch den Terra Nova-National Park. Der Park liegt an der Bonavista-Bucht - raue Klippen werden von tief ins Land hineinreichenden Meeresarmen unterbrochen. Die Gegend hier ist dicht mit Tannen und Fichten bewaldet. Empfehlenswert ist im Sommer eine Fahrt mit der "Northern Fulmar", einem kleinen Ausflugsboot, mit dem Sie die Gewässer des Parks erkunden können. Neben dieser Bootstour werden in der Hochsaison noch weitere vom Park durchgeführte Naturkundeprogramme angeboten, wie zum Beispiel geführte Kajaktouren. In dem an Fauna und Flora reichen Terra Nova-Nationalpark lässt es sich außerdem wunderschön wandern. Aussichtspunkte bieten einen atemberaubenden Blick über die nahezu unberührte Natur. 2 Übernachtungen beim Nationalpark. 315 km an Tag 13. (F an Tag 13)
15. Tag: St. John’s & Heimreise
Planen Sie bitte Ihren heutigen Tag so, dass Sie rechtzeitig den Flughafen erreichen. Folgen Sie von Port Blandford dem Trans-Canada Highway 1 weiter Richtung Osten nach St. John’s. 220 km.


Legende
A = Abendessen
F = Frühstück
FZ = Fahrzeit
GZ = Gehzeiten
M = Mittagessen
NP = Nationalpark
Stiefel = Schwierigkeitsgrad
Ü = Übernachtung
Karte der Reise 4218
OrtNächteHotelLinkSterneZimmerBad/WCLageAusstattung
St. John3Quality Hotel St. John'sLink3159im ZimmerDas Quality Hotel Harbourview liegt im Stadtzentrum von St. John's mit tollem Blick auf den Hafen. Alle Sehenswürdigkeiten, wie z. B. das Mile One Center, Signal Hill und das Johnson Geo Center liegen fussläufig vom Hotel entfernt.Fitness-Center, Restaurant, Kaffee-Zubereiter, kostenloser WLAN-Zugang, TV, Wäschereiservice, Föhn
St. Bride's1Bird Island ResortLink315im ZimmerDas kleine Hotel liegt nahe dem St. Marys Ecological Reserve in St. Brides.Grillplatz, Waschmöglichkeiten, TV
Trinity2Artisan InnLink46im ZimmerDer Ort Trinity liegt ca.70 km vom TransCanada Highway entfernt. In Trinity selbst gibt es mehrere hübsche Gästhäuser und Zimmer in viktorianischem Gebäuden, die von Artisan Inn verwaltet werden. Die Rezeption befindet sich im Twine Loft, wo auch das Frühstück serviert wird.Restaurant, Gemeinschaftskühlschrank und Kaffeemaschine, TV, WLAN-Zugang, Föhn
Twillingate1Harbour Lights InnLink29im ZimmerDas Bed & Breakfast ist ein schönes, restauriertes Haus aus den 1820er Jahren und befindet sich im Herzen von Twilingate in der Nähe von allen Sehenswürdigkeiten.Restaurant, WLAN-Zugang, TV, Föhn, Möglichkeit der Nutzung der Küche und Waschmaschine
Rocky Harbour/ Norris Point2Ocean View HotelLink352im ZimmerDas Hotel befindet sich direkt am Ufer in der Innenstadt von Rocky Harbour, inmitten des Gros Morne Nationalparks.Ocean View Restaurant, Anchor Pub mit Livemusik im Sommer, WLAN-Zugang, TV, Kaffee-und Teezubereitung
Woody Point2Seaside SuitesLink45im ZimmerDie Unterkunft befindet sich direkt an der Waterfront im historischen Viertel von Woody Point, inmitten des Gros Morne Nationalparks.WLAN-Zugang, Kühlschrank, Kaffeemaschine, Mikrowelle
Springdale1Riverwood InnLink411im ZimmerDas Riverwood Inn befindet sich direkt am Indian River, ca. 10 km abseits vom TransCanada Highway.alle Zimmer mit Blick auf den Indian River, WLAN-Zugang, TV, Kitchenette
Terra Nova-NP2Terra Nova Golf ResortLink380im ZimmerDie Unterkunft liegt eingebettet in Port Blanford, am Eingang des Terra Nova Nationalparks, wo wunderschöne Wälder auf die Atlantikküste treffen. beheizbarer Außenpool, Whirlpool, Fitnessstudio, Golfplatz, Restaurant und Bar, WLAN-Zugang, Kaffe-und Teezubereiter, TV, Föhn

Hinweis: Bitte beachten Sie, dass dies eine vorläufige Liste ist. Es kann zu kurzfristigen Änderungen kommen. Alle Angaben ohne Gewähr.

Eingeschlossene Leistungen

  • 14 Übernachtungen in Mittelklassehotels/-Inns oder Bed und Breakfast-Pensionen im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC
  • 4 x Frühstück
  • Whale-watching und Nature Tour in Witless Bay
  • Programm wie beschrieben
  • Informationspaket mit genauer Routenbeschreibung, detaillierten Wanderinformationen und Kartenmaterial (wird mit den Reiseunterlagen in der ersten Unterkunft für Sie hinterlegt)

Nicht eingeschlossene Leistungen

  • Flug
  • Mietwagen einer Kategorie Ihrer Wahl
  • Mahlzeiten (außer den genannten)
  • Nationalparkeintritte
  • Fakultative Ausflüge

Preise

pro Person (auf Anfrage buchbar)

Doppelzimmer 1.395
Einzelzimmer 2.485

An- und Abreise

Fluganreise:

  • Gern buchen wir Ihnen Flüge zum tagesaktuellen Preis dazu. Die zeitlich günstigste Variante ermöglichen derzeit die Star Alliance-Partner Lufthansa und Air Canada mit Umstieg in London.
  • Juli bis September ist flugtechnisch Hochsaison, in dem Zeitraum sind die Flüge erfahrungsgemäß am teuersten.
Kontakt
Beratung

Sie wünschen Beratung?

Wir sind gerne für Sie da.
Tel.: +49 2331 9046
Fax: +49 2331 904 704
E-Mail: mail@wikinger.de

Mo – Fr: 
8.00 – 20.00 Uhr

Sa: 
9.00 – 13.00 Uhr

Wanderurlaub geführt in Europa
+49 2331 904 742

Fernreisen
+49 2331 904 741

Wanderurlaub individuell in Europa
+49 2331 904 804

Radreisen weltweit
+49 2331 904 743

Aktivreisen weltweit

  • Wandern, Entdecken, Trekken, Rad fahren
  • in der Gruppe – mit deutsch­sprachiger
    Wikinger-Reiseleitung
  • oder individuell – im eigenen Tempo,
    ohne Gepäck
WWF-Logo
Tourcert-Logo
Folgen Sie uns: facebook.com plus.google.com youtube.com wikinger-blog.de
Weiterempfehlen: