Kataloge blättern und bestellen

Höhepunkte USA - Phänomenaler Südwesten

Im Valley of the Fire - © Filip Fuxa / Shutterstock.com
  • USA: Wanderreise (geführt)

  • Wanderungen: 6 x leicht (1,5-4 Std.), 4 x moderat (ca. 4 Std.)
  • Grand Canyon North Rim - eine ganz neue Perspektive
  • 10 Schutzgebiete – 10 Landschaften: Vielfalt auf höchstem Niveau
Schwierigkeitsgrad

Reise-Nr: 4108

Reisedauer: 16 Tage

Gästezahl: min. 8, max. 12

Schwierigkeitsgrad: 1–2 Stiefel

Detaillierte Reiseinformationen: PDF ansehen

16 Tage ab € 2.898

3% Frühbuchervorteil bis zum 31.10.2018

2019:
Beschreibung

Wo fangen die Höhepunkte des Südwestens an, wo hören sie auf? Bei den weiten Canyons der großartigen Nationalparks? Oder vielleicht bei den uralten Natursteinbögen nebenan? Es spielt im Grunde keine Rolle, wir besuchen all diese fantastischen Naturwunder. Zwischendurch ziehen uns die Sandsteinfarben des Valley of Fire in ihren Bann. Und die "Kobolde" stehen uns auf dem Weg nach Moab Spalier. Halten Sie Ihre Kamera bereit und erleben Sie unvergessliche Naturschauspiele!

Unterkunftsart: Zelt/Hotel

Reiseimpressionen

Reiseverlauf
Zur Anzeige der passenden Reisebeschreibung wählen Sie bitte einen Termin aus:

1. Tag, 25.07.19: Anreise
Abflug gen Westen, Ankunft in Las Vegas und Hoteltransfer. Je nach Flugzeit bleibt Zeit für eine erste Erkundung der pulsierenden Wüstenstadt auf eigene Faust. Hotelübernachtung in Las Vegas. 25 km.

2. Tag, 26.07.19: Im Tal des Feuers
Nach kurzer Fahrt erreichen wir das Valley of Fire, den ältesten und größten State Park Nevadas. Seinen Namen erhielt der Park aufgrund der roten Sandsteinformationen, die sich vor rund 150 Millionen Jahren aus großen Wanderdünen formten. Nach unserer Wanderung fahren wir weiter nach Utah und erreichen den Zion-Nationalpark. 2 Hotelübernachtungen in Springdale (4108B) oder 2 Zeltübernachtungen beim Zion-NP . 300 km.

3. Tag, 27.07.19: Aktiv im Zion-Nationalpark
Einen ganzen Tag nehmen wir uns Zeit, die wunderbare, schluchtenreiche Landschaft des Zion-Nationalparks mit seinen Canyons zu erkunden. Der Park liegt zwischen dem Colorado-Plateau, dem Great Basin und der Mojave-Wüste. Er bietet ganz unterschiedliche Lebensräume für verschiedenste Pflanzen- und Tierarten. Die beliebtesten Trails des Parks führen hinauf auf den Rand des Canyons. Auf einem davon wandern wir und genießen das Panorama der einzigartigen Zion-Schluchtenwelt. GZ ca. 4 Stunden, 700 Hm.

4. Tag, 28.07.19: Hoodoos im Bryce Canyon
Ein Stück weiter nördlich liegt unser nächstes Ziel - der Bryce Canyon-Nationalpark. Der Park wurde vor allem zum Schutz der farbigen Felspyramiden gegründet. Hier finden wir traumhafte Fotomotive: die erodierten Kanten des Plateaus zu großen Amphitheatern – mit einmaligen Felsnadeln, den sogenannten Hoodoos. GZ ca. 4 Stunden, 700 Hm. Am Abend widmen wir uns dem hoffentlich klaren Nachthimmel über dem Nationalpark. Die Dark Rangers, ein lokaler Familienbetrieb, bringen uns in ca. 2 ½ Stunden den Sternenhimmel und seine Besonderheiten näher (Teleskope vorhanden). Augen auf! Oft sieht man hier die Milchstraße besonders gut. Hotelübernachtung (4108B) oder Zeltübernachtung (4108) beim Bryce Canyon-NP. 135 km.

5. Bunte Felsen & Ranch-Atmosphäre
Eine kurze Fahrt bringt uns zum Kodachrome Basin State Park. Der kleine, aber sehenswerte Park besticht durch seine zahlreichen spitzen Felsnadeln und Felskamine. Die dominierenden Farben im Park sind Rot, Gelb, Rosa, Weiß und Braun. Dieses "bunte" Spektrum erkunden wir zu Fuß auf dem Panorama-Trail. GZ ca. 3 Stunden. Anschließend fahren wir auf unsere Ranch in Boulder. Hier lassen wir die Seele baumeln oder erkunden das Gelände auf eigene Faust. Ranchübernachtung (4108B in Gästezimmern, 4108 im Zelt) in Boulder. 150 km. (A)

6. Tag, 30.07.19: Das Tal der Kobolde
Auf dem Weg nach Moab erreichen wir nach kurzer Zeit unser erstes Ziel im Gebiet der Escalante Canyons. Die Wanderung ist einfach und führt uns zu einem Wasserfall. GZ 3-4 Stunden. Auf der nächsten Etappe erreichen wir den Goblin Valley State Park. Die Figuren im Park erinnern an Pilze oder Kobolde (Goblins). Trotz begrenzter Vegetation bietet sich uns hier ein faszinierendes Naturschauspiel mit unzähligen Fotomotiven. Anschließend fahren wir nach Moab, dem Tor zu den Naturwundern des Südwestens. 3 Hotelübernachtungen (4108B) oder 3 Zeltübernachtungen (4108) in Moab. 300 km.

7. Tag, 31.07.19: Arches-Nationalpark
Beeindruckende natürliche Steinbögen erwarten uns heute. Die Wanderung führt zum weltberühmten Delicate Arch, aber unterwegs entdecken wir viele weitere Formationen. GZ ca. 2 Stunden. Zurück in Moab können wir nachmittags eine Fahrrad- oder Raftingtour (fakultativ) unternehmen.

8. Tag, 01.08.19: Canyonlands-Nationalpark
Den Fotoapparat sollte man heute nicht im Hotel vergessen. Wir erreichen den Nordteil des Canyonlands-Nationalparks mit dem fantastischen "Island in the Sky-Distrikt". Die eindrucksvolle Canyonlandschaft entdecken wir auf mehreren kurzen Wanderungen. GZ insgesamt 3-4 Stunden. Auf dem Rückweg nach Moab besuchen wir den Dead Horse Point State Park, einen der spektakulärsten Aussichtspunkte mit Blick auf eine grandiose Schluchtenlandschaft.

9. Tag, 02.08.19: Auf nach Colorado
Heute überqueren wir die Grenze nach Colorado und erreichen den Mesa Verde-Nationalpark (UNESCO-Weltkulturerbe). Das Schutzgebiet umfasst rund 4000 archäologische Stätten. Mesa Verde ist ein dicht bewaldeter und zerklüfteter Tafelberg und beheimatet tatsächlich den einzigen Nationalpark des Landes, der primär zum Schutz von archäologischen Stätten gegründet wurde. Wir schauen, dass wir Tickets für den morgigen Besuch erhalten; diese können leider nicht im Vorfeld reserviert werden. Anschließend fahren wir zu unserem Hotel. 2 Hotelübernachtungen (4108B) oder 2 Zeltübernachtungen (4108) in Cortez. 185 km.

10. Tag, 03.08.19: Mesa Verde (oder Durango)
Sofern wir die Tickets bekommen haben, lassen wir uns heute vom Mesa Verde-Nationalpark begeistern. Zu Fuß verschaffen wir uns einen guten Überblick. GZ ca. 4 Stunden, 350 Hm. Natürlich sehen wir auch einige der archäologischen Stätten während unseres Besuchs. Die Alternative zum Nationalpark, sofern es keine Tickets gab, ist ein Ausflug nach Durango. Die Innenstadt wirkt, als wäre die Zeit hier stehengeblieben. Gegründet wurde die Stadt 1880 von einer Eisenbahngesellschaft. Wir erkunden den kleinen Ort und unternehmen eine Wanderung in der Region. GZ ca. 3 Stunden. Anschließend fahren wir zurück nach Cortez.

11. Tag, 04.08.19: Monument Valley
Weltberühmt, unverwechselbar, einmalig: Die Tafelberg-Kulisse des Monument Valley kennt man aus unzähligen Filmen. Nach Ankunft unternehmen wir eine kurze Wanderung. GZ ca. 1 Stunde. Dann erkunden wir das Gebiet auf einer von Navajos begleiteten Jeep-Tour. Das Monument Valley wird von den Navajos verwaltet und ist damit kein staatliches Schutzgebiet. Abends erwartet uns noch ein Dinner in dieser tollen Kulisse. In der Abendsonne wirkt der angestrahlte Sandstein besonders intensiv und stimmungsvoll – ein Paradies für Fotofreunde! Hotelübernachtung (4108B) in Mexican Hat oder Zeltübernachtung (4108) beim Monument Valley. 225 km. (A)

12. Tag, 05.08.19: Grand Canyon – North Rim
Der weltberühmte Grand Canyon: steil, hunderte Kilometer lang und bis zu 1.800 m tief. Die heutige Etappe bringt uns zu einem der ganz großen Naturwunder unseres Planeten. Im Gegensatz zu den meisten Reisen fahren wir allerdings nicht zum Südrand des Canyons, sondern zum weniger erschlossenen, wilden Nordrand. Nach Ankunft haben wir vielleicht noch Gelegenheit, den Sonnenuntergang am Rand der riesigen Schlucht zu genießen. 2 Hotel- oder Cabinübernachtungen (4108B) oder 2 Zeltübernachtungen beim Grand Canyon-Nationalpark (UNESCO-Weltnaturerbe). 430 km.

13. Tag, 06.08.19: Wanderbare Schluchtenwelt
Der Grand Canyon ist ein Paradies für Aktivurlauber. Ein Netz aus Wanderwegen bietet verschiedene Möglichkeiten für jeden Geschmack. Der Weitblick über den Canyon ist auf den meisten Trails gegeben. Wir empfehlen den North Kaibab Trail hinab bis zum Supai Tunnel. GZ ca. 3 Stunden, 430 Hm. Die Etappe zeigt uns die Schönheit und die unfassbare Größe des Grand Canyon hautnah. Im Anschluss können wir noch entlang des Canyon-Rands wandern und das Panorama auf uns wirken lassen.

14. Tag, 07.08.19: Rückkehr nach Vegas
Heute beenden wir unsere Runde durch das Wunderland der Naturspektakel. Aber wir haben zahllose neu gewonnene Eindrücke im Gepäck: Zion’s Schluchten und Bryce’s Hoodoos, koboldartige Figuren und fantastische Natursteinbögen, die Schluchten der Canyonlands und des Grand Canyon. Und nicht zuletzt das wunderbare und unvergessliche Monument Valley. Mit all diesen Erinnerungen fahren wir zurück nach Las Vegas. Beim gemeinsamen Dinner-Buffett können wir unsere Erlebnisse diskutieren. Wer mag, kann anschließend noch durch die zahllosen Casinos schlendern. Hotelübernachtung in Las Vegas. 425 km. (A)

15. Tag, 08.08.19: Heimreise
Flughafentransfer und Rückflug. 25 km.

16. Tag, 09.08.19: Ankunft


Legende
A = Abendessen
F = Frühstück
FZ = Fahrzeit
GZ = Gehzeiten
M = Mittagessen
NP = Nationalpark
Stiefel = Schwierigkeitsgrad
Ü = Übernachtung
Karte der Reise 4108
OrtNächteHotelLinkSterneZimmerBad/WCLageAusstattung
Las Vegas1Alexis Park ResortLink3495im ZimmerDieses Suiten-Ressort steht inmitten eines 8 ha großen Gartens mit Palmen nur 20 Gehminuten vom Las Vegas Strip entfernt.WLAN, TV, Mikrowelle, Kühlschrank, Klimaanlage, Restaurant, Bar, 3 Außenpools, Wäscherei
Springdale2Zion Ponderosa campgroundLink2im ZimmerDer Zion Ponderosa Campingplatz liegt knapp 2.000 m über dem Meeresspiegel. Zion Panderosa ist Teil eines großen bewaldeten Plateaus, das an den östlichen Rand des Zion National Park grenzt und nur eine kurze Fahrt vom Bryce Canyon National Park entfernt ist WLAN, Münzwaschmaschine/Trockner, Picknicktisch/Grill, heiße Duschen
Bryce1Ruby's campgroundLink2im ZimmerDer Bryce Canyon National Park liegt im eigenen Hinterhof des Campingplatzes WLAN, Kiosk, Außenpool, Whirlpool, heiße Duschen, Waschsalon, Post
Boulder1Boulder Mtn. Guest RanchLink2im Zimmer Die Boulder Mountain Guest Ranch liegt an der Mündung eines atemberaubenden Tals mit Blick auf Sweetwater Creek, Salt Gulch und dem Grand Staircase-Escalante National Monument. WLAN, kostenloser Kaffee und Tee, Brettspiele, Bücher, Kamin, Lagerfeuer
Moab3Canyonlands campgroundLink2im ZimmerDie Unterkunft liegt 10 Fahrminuten vom Nationalpark Arches entfernt.WLAN, Shop, Außenpool, Picknicktisch, Lagerfeuer, Waschsalon
Cortez2Morefield campgroundLink2im ZimmerDer Campingplatz ist nur 7 km vom Eingang des Mesa Verde Nationalpark entfernt.WLAN, Kaffeemaschine, Kühlschrank, Föhn
Mexican Hat / Monument Valley1The View campgroundLink2Die Unterkunft bietet einen direkten Blick auf das Monument ValleyKühlschrank, Mikrowelle
Grand Canyon (North Rim)2Variante 1: North Rim campgroundLink2im ZimmerDer Campingplatz befindet sich am nördlichen Rand des Grand Canyon National ParksPicknicktisch/Grill, Lagerfeuer, Münzwaschmaschine/Trockner, Shop, Post
Grand Canyon (North Rim)2Variante 2: DeMotte campgroundLink2im ZimmerDer DeMotte Campingplatz befindet sich im North Kaibab Ranger District, 11 km vom Eingang des North Rim des Grand Canyon National Parks entfernt.Picknicktisch/Grill, Lagerfeuer
Las Vegas1The Golden NuggetLink32419im ZimmerDieses Hotel ist in Downtown Las Vegas direkt an der Freemont Street gelegen.Wellnesscenter, Außenpool, Whirlpool, Dampfbad, Sauna, Limousinenservice, Restaurant, Bar, Lounge, Poolbar, Ballsaal, Bankettsaal, TV, Telefon, Klimaanlage, Föhn, Safe

Hinweis: Bitte beachten Sie, dass dies eine vorläufige Liste ist. Es kann zu kurzfristigen Änderungen kommen. Alle Angaben ohne Gewähr.

Eingeschlossene Leistungen

  • Flug mit Lufthansa und/oder United Airlines in der Economyclass nach San Francisco und zurück von Las Vegas (Die Termine nach Las Vegas und zurück von San Francisco finden Sie unter Hinweise)
  • Flughafentransfers im Reiseland
  • Transport während der Reise im klimatisierten Van
  • 4108: 2 Übernachtungen in Mittelklassehotels in Doppelzimmern mit Bad oder Dusche/WC, 12 Übernachtungen in 2-Personen-Zelten auf Campingplätzen mit sanitären Gemeinschaftseinrichtungen, Koch- und Campingausrüstung vorhanden (eigener Schlafsack notwendig)
  • 4108B: 14 Übernachtungen in Mittelklassehotels in Doppelzimmern mit Bad oder Dusche/WC
  • 3 x Abendessen
  • Programm wie beschrieben
  • Eintrittsgebühren gemäß Reiseverlauf
  • Immer für Sie da: deutschsprachige, qualifizierte Wikinger-Reiseleitung (gleichzeitig Fahrer)

Termine & Preise

ZeltvarianteWechseln zur Hotelvariante
ReisebeginnReiseendePreis abEZDZ¹StatusReiseleiter(in)
25.07.1909.08.19€ 2.898Es sind genügend Plätze frei.Es sind genügend Plätze frei.Es sind noch genügend freie Plätze vorhanden!folgt
22.08.1906.09.19€ 2.898Es sind genügend Plätze frei.Es sind genügend Plätze frei.Es sind noch genügend freie Plätze vorhanden!folgt

Zimmerzuschläge

Einzelzimmer-Zuschlag (4108): € 290
Einzelzimmer-Zuschlag (4108B): € 1.010

Hinweis für Alleinreisende Hinweis für Alleinreisende

Als Alleinreisende(r) haben Sie bei Wikinger Reisen die Möglichkeit, ein halbes Doppelzimmer zu buchen. Das heißt, Sie teilen sich das Zimmer mit einem gleichgeschlechtlichen Reisegast. Weitere Informationen finden Sie hier.
Andernfalls haben Sie die Möglichkeit, ein Einzelzimmer mit dem ausgewiesenen Zuschlag zu buchen.

Flugzuschläge

Abflug (nach Verfügbarkeit)Zuschlag
Frankfurt€ 0
Weitere deutsche Abflughäfen€ 200
Österreich und Schweiz€ 300

Bei vom Reisetermin abweichenden Flügen entsteht ggf. ein Flugaufpreis von mind. 50 EUR pro Person.

Legende

Vorschautermin Vorschautermin: Lassen Sie sich vormerken.
Genügend Plätze frei Es sind noch genügend Plätze frei.
Wenige Plätze frei Es sind nur noch wenige Plätze frei.
Nur auf Anfrage buchbar Plätze / Zimmer sind nur noch auf Anfrage buchbar.
Leider nicht mehr buchbar Plätze / Zimmer sind leider nicht mehr buchbar.
Es sind noch genügend Plätze vorhanden. Es sind noch genügend Plätze vorhanden.
Die Mindestteilnehmerzahl ist noch nicht erreicht. Die Mindestteilnehmerzahl ist noch nicht erreicht.
Bis zum Erreichen der Mindestteilnehmerzahl fehlen nur noch wenige Buchungen. Bis zum Erreichen der Mindestteilnehmerzahl fehlen nur noch wenige Buchungen
Die Mindestteilnehmerzahl ist fast erreicht. Die Mindestteilnehmerzahl ist fast erreicht.
Die Durchführung dieses Reisetermins ist garantiert.

HinweisHinweise

¹ DZ
Preis pro Person, wenn das Zimmer mit 2 Personen belegt ist.


FluginformationenFluginformationen (Online-Check-in, Gepäck-Bestimmungen)

Legende
A = Abendessen
F = Frühstück
FZ = Fahrzeit
GZ = Gehzeiten
M = Mittagessen
NP = Nationalpark
Stiefel = Schwierigkeitsgrad
Ü = Übernachtung
Hinweise
  • Unsere Reiseleiter dürfen per Gesetz im Grand Canyon-NP keine Wanderung führen. Grund hierfür sind zusätzlich erforderliche, kostenintensive Genehmigungen (Permits), die den Reisepreis unnötig erhöhen würden. Um Aufpreise für Sie zu vermeiden und die in Nordamerika strikt regulierte Wochenarbeitszeit für Reiseleitungen einzuhalten, verzichten wir für diese Etappe auf Ihre Wanderbegleitung. Die Wege sind gut ausgeschildert und problemlos ohne Führung machbar.
Kontakt
Beratung

Sie wünschen Beratung?

Wir sind gerne für Sie da.
Tel.: +49 (0)2331 9046
Fax: +49 (0)2331 904 704
E-Mail: mail@wikinger.de

Mo – Fr: 
8.00 – 20.00 Uhr

Sa: 
9.00 – 13.00 Uhr

Wanderurlaub geführt in Europa
+49 (0)2331 904 742

Fernreisen
+49 (0)2331 904 741

Wanderurlaub individuell in Europa
+49 (0)2331 904 804

Radreisen weltweit
+49 (0)2331 904 743

Aktivreisen weltweit

  • Wandern, Entdecken, Trekken, Rad fahren
  • in der Gruppe – mit deutsch­sprachiger
    Wikinger-Reiseleitung
  • oder individuell – im eigenen Tempo,
    ohne Gepäck
WWF-Logo
Tourcert-Logo

Newsletter – immer auf dem neuesten Stand

Wikinger-Newsletter bestellen und monatlich jeweils einen von 3 Reisegutscheinen à 100 Euro gewinnen!

Folgen Sie uns: facebook.com youtube.com wikinger-blog.de instagram.com
Weiterempfehlen: