Kataloge blättern und bestellen

Vom Himalaja bis zum Inle-See

Bergblicke von Ziyadum
  • Myanmar: Trekkingreise (geführt)

  • Moderate Treks im unentdeckten Norden Myanmars und am Inle-See
  • Tiefer Einblick in den Alltag der Bergvölker sowie kulturelle Höhepunkte des Landes
Schwierigkeitsgrad

Reise-Nr: 3447T

Reisedauer: 17 Tage

Gästezahl: min. 8, max. 14

Schwierigkeitsgrad: 2–3 Stiefel

Detaillierte Reiseinformationen: PDF-Download

17 Tage ab € 3.990
2018:
Beschreibung

Schneebedeckte Himalaja-Gipfel, reißende Flüsse und urige Dörfer, die sich an die grünen Berghänge schmiegen: Der Norden Myanmars gilt als die ursprünglichste Region des Landes. Denn gleich hinter Putao endet die letzte Fahrpiste und die kleinen Bergdörfer nördlich davon sind nur zu Fuß zu erreichen. Ideales Trekkinggelände: Wir wandern auf Feld- und Dschungelpfaden nach Ziyadum, das für sein gewaltiges Himalaja-Panorama bekannt ist. Danach wechseln wir zum Inle Lake, wo wir auf einem Kurztrek die Hügel um den bekanntesten See Myanmars erwandern. Grandiose Landschaften und die Begegnungen mit den immer lachenden Burmesen – das macht den Reiz dieser Reise aus.

Unterkunftsart: Hütte/Hotel

Max. Höhe: 1.560 m

Reiseimpressionen

Reiseverlauf
Zur Anzeige der passenden Reisebeschreibung wählen Sie bitte einen Termin aus:

1. Tag, 19.10.18: Anreise
Flug nach Yangon.

2. Tag, 20.10.18: Die Höhepunkte Yangons
Nach der Ankunft Transfer zum Hotel. Unsere Reise beginnt mit der Besichtigung der Chauk-Htat-Gyi-Pagode und der 72 m langen Statue des liegenden Buddhas. Am Abend genießen wir die geheimnisvolle Stimmung am Shwedagon -Stupa, dessen vergoldete Spitze bei letzten Sonnenstrahlen herrlich leuchtet – „Kyo tzo pa eit“: herzlich willkommen in diesem spannenden Land! 1 Hotelübernachtung

3. Tag, 21.10.18: In den Norden
Über Mandalay fliegen wir nach Putao, in die nördlichste Stadt Myanmars. Je nach Ankunftszeit erkunden wir am Nachmittag das beschauliche Städtchen.

4. Tag, 22.10.18: Der bunte Markt von Putao/Trek nach Wasadum
Ein Muss in Putao ist der Besuch des bunten Gemüsemarktes. Wir quetschen uns durch die engen Gänge; vor uns stapeln sich Bananenstauden, rote und grüne Chili-Berge, es riecht nach Ingwer, Zimt und Koriander – der Duft Myanmars. Danach fahren wir nach Shanguang, wo unser Trekking beginnt. Unser Pfad schlängelt sich durch einen Urwald bis zum Gipfel des Mt. Shanguang;, der uns schöne Ausblicke auf die grüne Hügellandschaft gewährt. Danach Abstieg ins Namro-Tal zum kleinen Weiler Wasandum. 1 Gästehaus-Übernachtung.

5. Tag, 23.10.18: Der Himalajya-Blick in Ziyadum
Wir überqueren den Namro-Fluss und wandern ohne viel Auf und Ab nach Awadum, wo wir bei einer Lisu-Familie zu Mittag essen. Begleitet von Vogelgesang wandern wir durch einen ursprünglichen Dschungel nach Ziyadum, zum nördlichsten Dorf Myanmars. Bekannt ist es auch für seine Sonnenuntergänge, bei denen die verschneiten Himalaja-Gipfel im warmen Abendlicht erstrahlen. 2 Gästehaus-Übernachtungen.

6. Tag, 24.10.18: Tagesausflug nach Chaungzone
Wir unternehmen eine Tageswanderung nach Chaungzone. Wer möchte, kann stattdessen durch Ziyandum wandern oder das schöne Bergpanorama genießen.

7. – 8. Tag, 25.10.18 - 26.10.18: Der Rückweg nach Putao
Auf dem Rückweg nach Wasadum nehmen wir eine andere Route über den Weiler Kalang. Am 8. Tag geht es nach Patao zurück. 1 Gästehaus- und 1 Hotelübernachtung.

9. Tag, 27.10.18: Mit Fischerboot zu Fairy Island
Früh aus den Federn, denn heute erwartet uns ein spannender Tag: Nach dem Transfer nach Salundum wandern wir durch kleine Dörfer bis zum Malikha-Fluss. Hier erwartet uns schon ein Fischer, der uns mit seinem Boot nach Fairy Island tuckert. Nach einem ausgiebigen Lunch auf einer Sandbank fahren wir zum Dorf Mulashidi, das herrliche Ausblicke auf den Himalaya bietet – grandios! Danach Rücktransfer nach Putao. 1 Hotelübernachtung.

10. Tag, 28.10.18: Flug nach Mandalay
Flug nach Mandalay und Transfer zum Hotel. Der Nachmittag steht uns zur freien Verfügung. 1 Hotelübernachtung.

11. Tag, 29.10.18: Die Höhepunkte Bagans
Flug nach Bagan. Die historische Königsstadt gilt als eine der größten archäologischen Stätten Südostasiens: Über 2.000 Sakralbauten aus Ziegelsteinen stehen auf einem ca. 40 qkm großen Areal. Die schönste von ihnen ist wohl die Shwezigon-Pagode, die – komplett vergoldet – einem schon aus der Ferne entgegenleuchtet. Vom Khay-Min-Ga-Tempel dagegen genießen wir eine schöne Rundsicht über das gesamte Gelände. Am Nachmittag haben wir noch Zeit, die Tempelanlagen im benachbarten Myinkaba zu besichtigen.

12. Tag, 30.10.18: Einbeinruderer auf dem Inle Lake
Flug nach Heho und Transfer zum Inle Lake. Schwimmende Dörfer, schwimmende Gärten – es ist der Zauber des Inle-Sees. Wir gleiten an Pfahlhäusern und schwimmenden Feldern vorbei. Dabei beobachten wir die Fischer, die auf eine wundersame Art ihr rechtes Bein schwingen und so das Boot fortbewegen. 1 Hotelübernachtung

13. – 15. Tag, 31.10.18 - 02.11.18: Trekking über dem Inle Lake
Wir schnüren wieder die Stiefel und wandern zum ersten Bergdorf Hti Ne. Der Weg führt uns zunächst durch Teakwälder und Reisfelder, bis wir gegen Mittag das Dorf Moekaung erreichen. Nach dem Lunch setzen wir die Wanderung nach Hti Ne fort. Am 14. Tag laden uns die Dorfeinwohner ein, am Leben der Dorfgemeinschaft aktiv teilzunehmen: Ob Feldarbeiten oder Herstellung von Bambusmöbeln – wir haben die Gelegenheit mitzumachen. Am 15. Tag wandern wir nach Naungkae, von wo uns der Bus zum Pagodenkomplex Kakku bringt. Hier inmitten einer unberührten Berglandschaft verstecken sich Tausende Stupas und Pagoden, die aus der grünen Ebene in den Himmel ragen. 3 Gästehaus-Übernachtungen.

16. Tag, 03.11.18: Yangon
Flug nach Yangon, und Besuch des Wochenmarktes – ein schöner Ort, um das bunte Treiben in der quirligen Hauptstadt Myanmars zu beobachten. Und auf diese Art von diesem faszinierenden Land Abschied zu nehmen. Nach einem Abschiedsabendessen Transfer zum Flughafen und Flug nach Europa.

17. Tag, 04.11.18: Heimreise
Ankunft am Heimatflughafen.


Legende
A = Abendessen
F = Frühstück
FZ = Fahrzeit
GZ = Gehzeiten
M = Mittagessen
NP = Nationalpark
Stiefel = Schwierigkeitsgrad
Ü = Übernachtung

Trek-Check

4. Tag: Wasandum
Shangaung - Wasandum
(GZ: 6-7 Std., +400 m, -500 m)
5. Tag: Ziyadum
Wasandum - Ziyadum
(GZ: ca. 6 Std., +300 m, -100 m)
6. Tag: Tageswanderung Chaungzone
(GZ: ca. 3 Std., +150 m, -150 m)
7. Tag: Zurück nach Wasandum via Kalang
Ziyadum - Wasandum
(GZ: ca. 6 Std., +100 m, -300 m)
8. Tag: Zurück nach Shangaung
Wasandum - Shangaung
(GZ: 2 Std., +100 m, -560 m)
9. Tag: Namkham
Htawadum - Namkham
(GZ: ca. 3 Std., +200 m, -200 m)
13. Tag: Hti Ne village
Magyigone - Hti Ne
(GZ: 5-6 Std., +500 m, -50 m)
14. Tag: Dorfwanderung Hti Ne
(GZ: 1 Std., +100 m, -100 m)

15. Tag: Naungkae village
Hti Ne - Naungkae
(GZ: ca. 2 Std., +0 m, -150 m)

Karte der Reise 3447T
OrtNächteHotelLinkSterneZimmerBad/WCLageAusstattung
Rangun1Ibis StylesLink3108im ZimmerDas Hotel liegt im Thinganyun Township gegenüber dem Stadion und ist nur 15 Autominuten von der Innenstadt Ranguns entfernt.WLAN, Minibar, Fitnesscenter
Putao3Putao Trekking HouseLink2im Zimmer
Wasandum2Gästehaus gemeinschaftliche Nutzung
Ziyadum2Gästehaus gemeinschaftliche Nutzung
Mandalay1Variante 1: Ibis Styles 3im Zimmer
Mandalay1Variante 2: Ayerwaddy River View HotelLink356im ZimmerBekannte Sehenswürdigkeiten wie die Kuthodaw-Pagode und der Mahamuni-Buddha-Tempel sind ca. 10 Fahrminuten entfernt vom Hotel.Klimaanlage, Pool, Fitnesscenter, WLAN, TV, Kühlschrank, Minibar, Haartrockner
Bagan1Amata Boutique HouseLink350im ZimmerDas Hotel liegt in New Bagan und ist nur 5 km vom Gawdawpalin-Tempel und vom Bagan Archaeological Museum entfernt.WLAN, Pool, Sitzecke, Kühlschrank, Minibar, TV
Inle-See / Nyaung Shwe2View Point LodgeLink320im ZimmerDie Lodge befindet sich am Rande des Inle-Sees. TV, WLAN, Ventilator, Minibar, Safe, Haartrockner
Hti Ne2Gästehaus gemeinschaftliche Nutzung

Hinweis: Bitte beachten Sie, dass dies eine vorläufige Liste ist. Es kann zu kurzfristigen Änderungen kommen. Alle Angaben ohne Gewähr.

Eingeschlossene Leistungen

  • Flug mit Thai Airways International in der Economyclass nach Rangun und zurück, Inlandsflüge entsprechend dem Reiseverlauf
  • Flughafentransfers im Reiseland
  • Transport während der Reise im Kleinbus
  • 5 Übernachtungen in Mittelklassehotels/-lodges, 3 Übernachtungen im einfachen Mittelklassehotel, jeweils in Doppelzimmern mit Bad oder Dusche/WC, 6 Übernachtungen in einfachen Gästehäusern im gemeinschaftlichen Schlafraum mit einfachen gemeinschaftlichen sanitären Einrichtungen
  • 14 x Frühstück, 10 x Lunch/Picknick, 10 x Abendessen
  • Programm wie beschrieben
  • Eintrittsgebühren entsprechend dem Reiseverlauf
  • Wikinger-Reiseleitung und teilweise zusätzlich englischsprachige burmesische Führer
  • Gepäcktransfer durch Träger
  • Gepäcktransport: von Unterkunft zu Unterkunft. (Es muss nur das persönliche Tagesgepäck getragen werden)

Termine & Preise

ReisebeginnReiseendePreis abEZDZ¹StatusReiseleiter(in)
19.10.1804.11.18€ 3.990Plätze / Zimmer sind leider nicht mehr buchbar.Plätze / Zimmer sind leider nicht mehr buchbar.  
21.12.1806.01.19€ 4.450Plätze / Zimmer sind leider nicht mehr buchbar.Plätze / Zimmer sind leider nicht mehr buchbar.  

Zimmerzuschläge

Einzelzimmer-Zuschlag:€ 300

Hinweis für Alleinreisende Hinweis für Alleinreisende

Als Alleinreisende(r) haben Sie bei Wikinger Reisen die Möglichkeit, ein halbes Doppelzimmer zu buchen. Das heißt, Sie teilen sich das Zimmer mit einem gleichgeschlechtlichen Reisegast. Weitere Informationen finden Sie hier.
Andernfalls haben Sie die Möglichkeit, ein Einzelzimmer mit dem ausgewiesenen Zuschlag zu buchen.

Flugzuschläge

Abflug (nach Verfügbarkeit)Zuschlag
Frankfurt, München€ 0
Weitere deutsche Abflughäfen€ 200
Österreich€ 250
Hin- und Rückflug mit Umstieg in Bangkok

Bei vom Reisetermin abweichenden Flügen entsteht ggf. ein Flugaufpreis von mind. 50 EUR pro Person.

Legende

Vorschautermin Vorschautermin: Lassen Sie sich vormerken.
Genügend Plätze frei Es sind noch genügend Plätze frei.
Wenige Plätze frei Es sind nur noch wenige Plätze frei.
Nur auf Anfrage buchbar Plätze / Zimmer sind nur noch auf Anfrage buchbar.
Leider nicht mehr buchbar Plätze / Zimmer sind leider nicht mehr buchbar.
Es sind noch genügend Plätze vorhanden. Es sind noch genügend Plätze vorhanden.
Die Mindestteilnehmerzahl ist noch nicht erreicht. Die Mindestteilnehmerzahl ist noch nicht erreicht.
Bis zum Erreichen der Mindestteilnehmerzahl fehlen nur noch wenige Buchungen. Bis zum Erreichen der Mindestteilnehmerzahl fehlen nur noch wenige Buchungen
Die Mindestteilnehmerzahl ist fast erreicht. Die Mindestteilnehmerzahl ist fast erreicht.
Die Durchführung dieses Reisetermins ist garantiert.

HinweisHinweise

¹ DZ
Preis pro Person, wenn das Zimmer mit 2 Personen belegt ist.


FluginformationenFluginformationen (Online-Check-in, Gepäck-Bestimmungen)

Legende
A = Abendessen
F = Frühstück
FZ = Fahrzeit
GZ = Gehzeiten
M = Mittagessen
NP = Nationalpark
Stiefel = Schwierigkeitsgrad
Ü = Übernachtung
Hinweise
  • Visagebühren sind im Reisepreis nicht eingeschlossen.

Visum

Um das erforderliche Visum für Ihre Reise möglichst einfach zu erhalten, empfiehlt Wikinger Reisen Ihnen die Beschaffung über die Visaexperten unseres Partners (mit Zusatzkosten bzw. Servicegebühr verbunden). Dort werden Ihre Unterlagen gewissenhaft auf Vollständigkeit und Richtigkeit überprüft sowie Behördengänge für Sie unternommen. Auch bei Fragen und Unklarheiten sind die Experten gerne für Sie da: telefonisch und per E-Mail. Details unter www.wikinger-reisen.de/visum

Hinweis: Für die Einhaltung der Einreisebestimmungen ist grundsätzlich jeder Reisende selbst verantwortlich. Daher empfehlen wir Ihnen, sich – über den genannten Link – rechtzeitig mit den aktuellen Bestimmungen und Vorschriften vertraut zu machen (etwa 6-7 Wochen vor Reisebeginn). Sollten Sie Ihr Visum nicht fristgerecht erhalten, ist eine Stornierung der Reisebuchung in der Regel nur nach den AGB von Wikinger Reisen möglich.

Kontakt
Beratung

Sie wünschen Beratung?

Wir sind gerne für Sie da.
Tel.: +49 (0)2331 9046
Fax: +49 (0)2331 904 704
E-Mail: mail@wikinger.de

Mo – Fr: 
8.00 – 20.00 Uhr

Sa: 
9.00 – 13.00 Uhr

Wanderurlaub geführt in Europa
+49 (0)2331 904 742

Fernreisen
+49 (0)2331 904 741

Wanderurlaub individuell in Europa
+49 (0)2331 904 804

Radreisen weltweit
+49 (0)2331 904 743

Aktivreisen weltweit

  • Wandern, Entdecken, Trekken, Rad fahren
  • in der Gruppe – mit deutsch­sprachiger
    Wikinger-Reiseleitung
  • oder individuell – im eigenen Tempo,
    ohne Gepäck
WWF-Logo
Tourcert-Logo

Newsletter – immer auf dem neuesten Stand

Wikinger-Newsletter bestellen und monatlich jeweils einen von 3 Reisegutscheinen à 100 Euro gewinnen!

Folgen Sie uns: facebook.com youtube.com wikinger-blog.de instagram.com
Weiterempfehlen: