Myanmar - Poesie der zeitlosen Stille

Myanmar - Poesie der zeitlosen Stille

Myanmar: Geführte Insider-Fernreise

Wanderungen: 3 x leicht (2-4 Std.)

Radtour: 1 x leicht (2-3 Std.)

Bootstouren auf dem Inle-See und dem Ayeyarwady

Kulturanteil

Weitere Informationen

Reiseinformation
Detaillierte Infos zu Ihrer Reise

Die Sonne geht rot und träge auf. Vor uns breitet sich zarter Morgennebel bis zum Horizont aus. 2.000 Tempel strecken ihre antiken, steinernen Silhouetten aus der milchig-weißen Decke empor. Es herrscht vollkommene Stille. Es ist diese andächtige Stille, die sich dem Frühaufsteher in der Regel am stärksten in Bagan einprägt. Dieselbe Stille, die wir Reisende, in einem Kloster nahe Pindaya, an der Seite unseres Reiseleiters Bernhard Düchting erleben. Bernhard ist praktizierender Buddhist und zeigt uns sein Myanmar. Über den Weg der Stille bringt er uns zwischen Rangun, Mandalay und Bagan dem Wesen des Buddhistischen Glaubens nahe. Das ist der eleganteste Weg, Myanmar und seine Menschen zu verstehen, denn in kaum einem anderen Land prägt der Buddhismus Alltag und Schicksal seiner Anwohner so nachhaltig. In Bernhards Begleitung bereisen wir das ganze Land, erwandern die grandiosen Landschaften entlang des Ayeyarwady Flusses und lernen die Fakten hinter klangvollen Kulturschätzen wie die Shwedagon-Pagode, den Goldenen Felsen oder die Stupas von Indein kennen. Gleichzeitig nimmt er uns auf eine Expedition des Geistes mit. Bernhard schlägt während der Reise praxisnahe Brücken zwischen unseren Gastgebern und unseren eigenen Lebenslinien. Wir führen dann gemeinsam die Wege zusammen und wagen einen sinnstiftenden Ausblick auf unserer Reise nach innen und nach außen. Vom ersten Tag der Reise an bauen Bernhards Vorträge und Erklärungen aufeinander auf und stehen in einem übergeordneten Sinnzusammenhang, der manchmal buddhistisch, manchmal aber äußerst westlich anmutet. Vermutlich die spannendste Reise des Jahres, die uns äußerlich durch ganz Myanmar führt und gleichzeitig eine innere Reise vollziehen hilft.

Weitere Bilder finden Sie in unserem Foto-Wettbewerb

Gäste-Stimmen:

Renate W., Karlsruhe:
Eine wunderbare Reise, bei der das Land Myanmar mit seinen Besonderheiten und der Buddhismus näher gebracht wurde. Sehr gute und kompetente Reiseleitung, gute Hotelunterbringungen, der Aufenthalt im Kloster spannend, die Atmosphäre in der Reisegruppe gut und angenehm. Der Aufenthalt war von Anfang an hervorragend organisiert.

 

OrtNächteHotelLinkSterneZimmerBad/WCLageAusstattung
Yangon3New Aye Yar HotelLink3101 Zimmerim ZimmerDas Hotel ist in Yangon gelegen, Einkafsmöglichkeiten sowie Sehenswürdigkeiten und verschiedene Restaurants sind zu Fuß sehr gut erreichbar.Café und Restaurant, Schmuck- und Souvenirgeschäft, Konferenzräume
Golden Rock1Mountain Top Hotel 221 Zimmerim ZimmerAuf dem Mount Kyaikhtiyo nahe der Golden Rock Pagode gelegen.Wäscheservice, Restaurant, Minibar, TV
Bago1Bago Star Hotel 2 -im Zimmer - -
Pindaya2Conqueror Resort HotelLink348im ZimmerDieses Hotel befindet sich inmitten einer großen Parkanlage am Fuße der berühmten Pindaya-Höhlen.Minibar, TV, Kaffeezubereitung, Spa, Restaurant, Swimmingpool
Taung Myint Gyi Monastery1Taung Myint Gyi Monastery  - -im Zimmer - -
Inle See2Variante 1: Golden Island CottagesLink252 Zimmerim ZimmerEin Hotel auf Stezlen mittig des Inle Sees.Restaurant, Bar, Internet, Pool, Spa, Fitnesstudio
Inle See2Variante 2: Shwe Inn Tha Floating Link240 Zimmerim ZimmerDie Anlage befindet sich auf dem Inle See.Pool, Bar, Internet, Spa
Inle See2Variante 3: Royle Inle ResortLink254 Unterkünfteim ZimmerDie Anlage befindet sich auf dem Inle See.Telefon, Minibar, Klimaanlage, TV
Mandalay2Variante 1: Ayarwaddy River View HotelLink356im ZimmerDas 2011 eröffnete Hotel befindet sich nur wenige Gehminuten vom Stadtzentrum Mandalays und dem sehenswerten Blumenmarkt entfernt.Spa, Fitness-Center, Restaurant, Bar, Klimaanlage, Minibar, TV
Mandalay2Variante 2: Hotel QueenLink368 Zimmerim ZimmerDas Hotel liegt im Zentrum der Stadt Mandalay.Klimaanlage, Wäscheservice, Internet
Bagan2Variante 1: Kumudara HotelLink350im ZimmerDas Hotel liegt am Rande des berühmten Pagodenfelds von Bagan und ist umgeben von Tempelruinen und fruchtbarem Ackerland.kostenloser WLAN-Zugang, Telefon, Minibar, TV, Swimmingpool, Spa-Bereich
Bagan2Variante 2: Floral Breeze HotelLink368 Zimmerim Zimmer10 Fahrminuten von Bagans Altstadt entfernt.Wäscheservice, WLAN,,TV, Wasserkocher, Haartrockner

Bitte beachten Sie, dass dies eine vorläufige Liste ist. Es kann zu kurzfristigen Änderungen kommen. Alle Angaben ohne Gewähr.

AnreiseAbreiseab PreisEZDZStatusReiseleiter
19.11.1606.12.16€ 3.650nur noch auf AnfrageZur Zeit sind keine Einzelzimmer mehr verfügbar. Gerne prüfen wir die Möglichkeit, ob weitere Einzelzimmer bestätigt werden können. Bitte buchen Sie die Unterbringung im Doppelzimmer und weisen unter Bemerkungen darauf hin, dass Sie die Unterbringung im Einzelzimmer wünschen.wenige freie PlätzeEs sind nur noch wenige Plätze vorhanden.Die Durchführung dieser Reise ist garantiert!Die Durchführung dieser Reise ist garantiert!Bernhard Düchting
02.03.1719.03.17 Vorschautermin: noch nicht zu buchen!Vorschautermin: Lassen Sie sich vormerken!
Bitte klicken Sie auf den Button
Vorschautermin: noch nicht zu buchen!Vorschautermin: Lassen Sie sich vormerken!
Bitte klicken Sie auf den Button
 Bernhard Düchting
09.11.1726.11.17 Vorschautermin: noch nicht zu buchen!Vorschautermin: Lassen Sie sich vormerken!
Bitte klicken Sie auf den Button
Vorschautermin: noch nicht zu buchen!Vorschautermin: Lassen Sie sich vormerken!
Bitte klicken Sie auf den Button
 Bernhard Düchting
25.11.1712.12.17 Vorschautermin: noch nicht zu buchen!Vorschautermin: Lassen Sie sich vormerken!
Bitte klicken Sie auf den Button
Vorschautermin: noch nicht zu buchen!Vorschautermin: Lassen Sie sich vormerken!
Bitte klicken Sie auf den Button
 Bernhard Düchting
22.02.1811.03.18 Vorschautermin: noch nicht zu buchen!Vorschautermin: Lassen Sie sich vormerken!
Bitte klicken Sie auf den Button
Vorschautermin: noch nicht zu buchen!Vorschautermin: Lassen Sie sich vormerken!
Bitte klicken Sie auf den Button
 folgt
Legende:
: Zeigt das Erreichen der Mindestteilnehmerzahl an: Die Mindestteilnehmerzahl ist fast erreicht!
: Bis zum Erreichen der Mindestteilnehmerzahl fehlen nur noch wenige Buchungen!
: Die Mindestteilnehmerzahl ist noch nicht erreicht!
: Es sind noch genügend freie Plätze vorhanden!

 : Durchführungsgarantie

Flugzuschläge
Abflug (nach Verfügbarkeit)Zuschlag
Frankfurt€ 0
Weitere deutsche Abflughäfen€ 200
Österreich€ 250
Jetzt Reise buchen

Eingeschlossene Leistungen:

  • Flug mit Thai Airways International in der Economy-Class nach Rangun und zurück, mit Umstieg in Bangkok, Inlandsflüge mit Air Mandalay, Air Bagan, Yangon Airways, Air Kanbawza und/oder Asia Wings entsprechend dem Reiseverlauf
  • Flughafentransfers im Reiseland
  • Transport während der Reise im Kleinbus, Reisebus und im Kleinlaster
  • Bootsfahrten entsprechend dem Reiseverlauf
  • 9 Übernachtungen in Mittelklassehotels in Doppelzimmern mit Bad oder Dusche/WC, 4 Übernachtungen in einfachen Mittelklassehotels, 1 Übernachtung in einem Kloster im Gemeinschaftsraum (dünne Matratzen werden gestellt, eigener Schlafsack erforderlich)
  • 14 x Frühstück, 3 x leichtes Mittagessen oder Lunchpaket, 2 x Abendessen
  • Programm wie beschrieben
  • Eintrittsgebühren entsprechend dem Reiseverlauf
  • Wikinger-Reiseleitung durch Bernhard Düchting und zusätzlich englischsprachiger burmesischer Führer

Zimmerzuschläge:

EZ-Zuschlag: 640 €

1.Tag: Anreise
Abflug nach Burma.
2. - 3.Tag: Die Hauptstadt
Ankunft in Rangun und Transfer ins Hotel. Rangun, aufstrebende Metropole, mit kolonialem Flair und Sitz des wichtigsten Heiligtums Burmas, der Shwedagon-Pagode. Wir flanieren durch die Gassen und Märkte der ehemaligen Hauptstadt, streuen durch das koloniale Zentrum und besuchen den riesigen liegenden Buddha Chaukhtat Gyi. Wir genießen den Sonnenuntergang bei der Shwedagon-Pagode und lassen dieses Lebens-Juwel der Burmesen, die lebendige Gläubigkeit und die besondere Stimmung dieses Platzes auf uns wirken. Am 3. Reisetag durchstreifen wir die belebten Handelsviertel der Stadt, suchen Märkte auf und besichtigen einen chinesischen und indischen Tempel. Am Abend erleben wir beim Abendessen ein abwechslungsreiches Kulturprogramm. 2 Hotelübernachtungen in Rangun. (1 x F, 1 x A)
4.Tag: Goldener Felsen
Wir fahren zum Pilgerort Kinpun. Von hier aus geht es mit einem Kleinlaster, ganz traditionell gemeinsam mit Einheimischen, weiter nach Rethantaung. Die letzen Meter zum Goldenen Felsen von Kyaiktiyo legen wir zu Fuß zurück. GZ ca. 2 Stunden. 1.200 m über dem Dschungel thront der Goldene Felsen - angeblich nur von einem Haar Buddhas gehalten und gekrönt von der goldenen Kyaiktiyo-Pagode. Wir nutzen diesen besonderen Platz um uns mit der Lehre Buddhas zu beschäftigen (fakultativ). Hotelübernachtung beim Goldenen Felsen. 180 km. (F)
5.Tag: Bago
Bago ist eine der ältesten Städte Burmas. Die vom Tourismus weitgehend unberührte Kleinstadt bietet bedeutende Sehenswürdigkeiten. Die 110m hohe Shwemaday-Pagode ist die höchste des Landes. Wir schlendern über den Markt, lassen uns treiben zwischen den Ständen mit Gerüchen und bunten Farben und bewundern den Shwethalyaung-Buddha, die zweitgrößte liegende Buddha-Statue der Welt. Hotelübernachtung in Bago. 100 km. (F)
6. - 8.Tag: Pindaya
Ein kurzer Flug bringt uns nach Heho. Vorbei an Pferdekutschen und Ochsenkarren erreichen wir bald die berühmten Kalksteinhöhlen von Pindaya und lassen uns Zeit, die etwa 8.000 Buddha-Figuren zu bestaunen. Unsere Wanderung am 7. Tag führt uns durch die atemberaubende Landschaft der Shan-Provinz mit ihren Teeplantagen und sanften Hügeln, hinauf zu einem Kloster in der Nähe von Pindaya. Wie nutzten diesen Aufenthalt um das Klosterleben kennenzulernen. Vortrag und Einführung in die Meditation (fakultativ) runden diesen ereignisreichen Tag ab. Am 8. Tag wandern wir zurück nach Pindaya. GZ 2 x 4,5 Stunden. 2 Hotelübernachtungen in Pindaya, 1 Klosterübernachtung. (3 x F, 1 x M, 1 x A) 150 km.
9. - 10.Tag: Am Inle-See
Eine kurzweilige Fahrt bringt uns weiter zum Inle-See. Wir besteigen unser Boot und begeben uns auf Entdeckungstour. Die Besonderheit des Sees besteht darin, dass er bewohnt ist. Rund 17 Dörfer sind auf und um diesen Süßwassersee zu finden und das Leben dieser Menschen ist vollkommen auf den See ausgerichtet. Dieser Besonderheit gehen wir bei einer Bootsfahrt auf die Spur und sehen die typischen Pfahlbauten sowie schwimmende Gärten, besuchen eine Tabakmanufaktur und die Phaung-Daw-Pagode. Am 10. Tag fahren wir weiter zum Ruinenfeld von Indein mit seinem morbiden Charme. Im versteckten Intha-Haus in einem Inseldorf wird uns mittags ein typisches Mahl frisch zubereitet. Anschließend machen wir uns auf den Rückweg zum Hotel. 2 Hotelübernachtungen beim Inle-See. 100 km (an Tag 9). (2 x F, 1 x M)
11.Tag: Mandalay
Abschied vom See. Nach einer wunderschönen Bootstour über den Inlesee und einem Transfer zum Flughafen, fliegen wir am Vormittag nach Mandalay. Wir besichtigen dort die Kuthowdaw Pagode, das größte "Buch" der Welt (729 Marmortafeln in die die Belehrungen Buddhas eingraviert sind), sowie das Shwenandaw Kloster, das einzig erhalten gebliebene Teakholzgebäude des alten Königpalastes mit seiner überreichen Schnitzkunst und metaphysischen Symbolik. Am späten Nachmittag besteigen wir den Mandalay Hill und genießen dort den grandiosen Blick über das unter uns liegende Mandalay und die angrenzende Bergwelt.2 Hotelübernachtungen in Mandalay. 50 km. (F)
12.Tag: Ausflug nach Mingun
Morgens fahren wir den Ayeryawaddy flußaufwärts nach Mingun (45 min.) und besichtigen die Mingu Pagode (geplante größte Pagode der Welt), die größte funktionstüchtige Glocke der Welt, die Mingun-Glocke, sowie die Hsinbyume Pagode, welche ein Abbild der kosmischen Vorstellungen von Hindus und Buddhisten wiedergibt. Nachmittags besuchen wir die Mahamuni Pagode mit der bedeutendsten Buddhastatue Myanmars, schauen uns die Herstellung der riesigen Marmorbuddhas Myanmars an und verbringen den Sonnenuntergang an der U Bein Brücke in Amarapura (längste Teakholzbrücke der Welt). (F)
13.Tag: Flussfahrt Ayeyarwady
Ganz entspannt machen wir uns heute auf den Weg nach Bagan. Traumhafte Landschaften und das dörfliche Leben Burmas ziehen bei unserer Flussfahrt auf dem Ayeyarwady von Mandalay nach Bagan an uns vorbei. Das Boot steht uns für den Tag exklusiv zur Verfügung. 2 Hotelübernachtungen in Bagan. (F, M)
14.Tag: Bagan
Auf einer von einer Mittagspause unterbrochenen ganztätigen Pferdekutschenfahrt durchstreifen wir in traditioneller Weise das zutiefst beeindruckende Pagodenfeld von Bagan. Über 2000 erhaltene Bauwerke ragen aus der von Bergen umgebenen Landschaft. Eine erlesene Handvoll dieser Meisterwerke werden wir verstehend untersuchen und durchdringen. (F)
15.Tag: Rangun
Bevor wir am Nachmittag zurück nach Rangun fliegen, erkunden wir das Pagodenfeld noch auf einer 2-3 stündigen Radtour. Den restlichen Tag haben wir zur freien Verfügung und können auf eigene Faust noch die letzten Geheimnisse der Hauptstadt entdecken. Hotelübernachtung in Rangun. (F)
16.Tag: Heimreise
Flughafentransfer und Rückflug.
17. Tag: Ankunft

Hinweise:

  • Visagebühren sind im Reisepreis nicht eingeschlossen.

Wikinger Bahnanreise:
Im Zusammenhang mit Ihrer Wikinger-Flugreise bieten wir Ihnen für die Anreise zum bzw. Abreise vom Flughafen unser Rail & Fly-Bahnticket an. Info zum Bahnangebot

Visum:

Sie können Ihr Visum in Eigenregie direkt bei dem für Sie zuständigen Konsulat beantragen.

Um das Visum für Ihre Reise möglichst einfach zu erhalten, empfiehlt Wikinger Reisen Ihnen die Beschaffung über die CIBT Visum Centrale (Zusatzkosten/Servicegebühr). Bitte nutzen Sie hierzu 5-6 Wochen vor Ihrem Reiseantritt den folgenden Link: Visumcentrale.de

Hinweis: Für die Einhaltung der Einreisebestimmungen ist grundsätzlich jeder Reisende selbst verantwortlich. Daher empfehlen wir Ihnen dringend, sich auf der Internetseite der Visum Centrale mit den aktuellen Bestimmungen und Vorschriften rechtzeitig vertraut zu machen (etwa 6-7 Wochen vor Reisebeginn), damit Sie dann 5-6 Wochen vor Reisebeginn den Antragsprozess ohne Verzögerungen beginnen können. Sollten Sie Ihr Visum nicht fristgerecht erhalten, ist eine Stornierung der Reisebuchung in der Regel nur nach den AGB von Wikinger Reisen möglich.

Der atmosfair CO2-Fußabdruck
  • facebook
  • google+
  • youtube
  • Wikommunity
  • Newsletter
Kontaktieren Sie uns Kataloge 2016 bestellen nach oben