Kataloge blättern und bestellen
Feedback

Kumaon: Im Angesicht der Berg-Giganten

3 % Frühbuchervorteil
Wanderung bei Nainital
  • Indien: Geführte Trekkingreise

  • Panorama-Treks mit Blick auf die höchsten Gipfel des indischen Himalajas
  • Übernachtung in kleinen Gasthäusern und Hotels – keine Zeltcamps
  • Dschungel-Safari im Corbett-Nationalpark per Jeep und zu Fuß

Reise-Nr: 3353T

Reisedauer: 17 Tage

Gästezahl: min. 8, max. 14

Schwierigkeitsgrad: 2–3 Stiefel

Reiseinformationen: PDF-Download

17 Tage ab € 2.150
Beschreibung

Kumaon – schon mal gehört davon? Von seinen Hügeln und Bergkämmen, von pittoresken Bergdörfern, die wie Adlerhorste an Hängen und Pässen kleben und atemberaubendes Himalaja-Panorama bieten? Die Briten waren es, die die Schönheit der lieblichen Hügelketten entdeckten und sich ganz oben auf den Hügelkuppen mit ihren "hill stations" ansiedelten. Wir nutzen sie als Ausgangspunkte für unsere Panorama-Wanderungen, die u. a. auf herrlichen Kammwegen verlaufen und grandiose Ausblicke auf die höchsten Gipfel des indischen Himalajas gewähren: Wir sehen u. a. Nanda Devi (7.816 m), Trishul Peak (7.120 m) und Kedarnath Peak (6.940 m). Begegnungen mit den Kumaonis, ihrer Kultur und Religion sowie eine Fuß-Safari im Corbett-Nationalpark machen die Reise zu einem richtigen Kumaon-Erlebnis.

Gäste-StimmenExperten-Tipp

Wer auf aussichtsreichen und wenig begangenen Pfaden wandern möchte und dabei auf den Komfort einer festen Unterkunft nicht verzichten will, der kommt bei dieser Reise voll auf seine Kosten.
Darek Wylezol, Wikinger-Team

Unterkunftsart: Hotel

Max. Höhe: 3.300 m

Reiseimpressionen

Gäste-StimmenGäste-Stimmen

Das Nainital ist ein Traum. Berge sind stille Meister und machen schweigsame Schüler.
Monika J., Interlaken

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise
Flug nach Indien.
2. Tag: Forts, Tempel und Moscheen
Ankunft in Delhi und Transfer zum Hotel. Auf einer Stadtrundfahrt besichtigen wir u. a. das Rote Fort, die Jama-Moschee und unternehmen eine Rikscha-Fahrt durch die engen Gassen des Chandni-Chowk-Marktes. Hotelübernachtung in Delhi.
3. Tag: In die Berge!
Mit dem Morgenzug machen wir uns auf den Weg nach Kathodam und dann mit dem Bus nach Nainital, das malerisch mitten in einer grünen Hügellandschaft am Ufer des gleichnamigen Sees liegt. 2 Hotelübernachtungen in Nainital. (F)
4. Tag: Der Blick vom Naina Peak
Endlich schultern wir unsere Rucksäcke und steigen zum Naina Peak (2.610 m) auf, der grandioses Himalaja-Panorama mit u. a. Nanda Devi (7.816 m), Trishul Peak (7.120 m) und Nanda Ghunti (6.309 m) bietet. Abends nehmen wir an einer Gebetszeremonie am Naina-Devi-Tempel teil. Ein schöner Panorama-Tag. (F, M)
5. Tag: Mukteshwar – mit Blick auf die Siebentausender
Über den Snow Peak setzen wir unsere gestrige Kammwanderung fort, um dann nach Rathigat abzusteigen. Weiterfahrt nach Mukteshwar. Dieses kleine Städtchen liegt hoch (2.286 m) in den Kumaon Hills und begeistert mit dem Blick zu weiteren Himalaja-Riesen wie Api Peak (7.132 m) und Saipal (7.031 m). Hotelübernachtung in Mukteshwar. (F, M)
6. Tag: Zu Fuß nach Almora
Die heutige Etappe führt durch Pinien- und Zedernwälder nach Almora. Abends genießen wir vom benachbarten Bergtempel Kasar Devi aus noch einmal den Ausblick auf die Himalajakette, einfach herrlich! Hotelübernachtung in Kasar Devi. (F, M)
7. - 8. Tag: Binsar-Naturreservat
Transfer nach Binsar, das erneut oben auf einem Bergkamm liegt und ein herrliches Bergpanorama bietet. Wir wandern durch das Binsar-Naturreservat, in dem mit etwas Glück Leoparden, Schwarzbären und Moschushirsche zu sehen sind. An seinem höchsten Punkt, Jhadi Ghar (2.400 m), erwartet uns ein Ausblick auf die gesamte Hauptkette des Himalaja weit bis nach Nepal hinein. Abstieg nach Satri und Transfer zum Hotel in Binsar. Am 8. Tag wandern wir noch einmal im Binsar-Naturreservat. Jeweils eine Hotelübernachtung in Binsar und Jageshwar. (2 x F, 2 x M)
9. Tag: Bis zur nepalesischen Grenze
Besichtigung des Jageshwar-Tempels und Fahrt nach Pithoragarh, das unweit der nepalesischen Grenze liegt. Bei gutem Wetter zeigen sich uns hier die Gipfel von Panchachuli (6.904 m) und Nanda Devi. Wir besuchen den lokalen Markt und fahren weiter zu unserem Hotel. 2 Hotelübernachtungen in Munsiyari. (F)
10. Tag: Der Himalaja vom Khalia Top
Von Munsiyari aus wandern wir über Hochalmen zum Khalia Top (3.300 m), vor dem sich ein schönes Panorama mit den Himalaja-Riesen wie Panchachuli und Rajrambha Peak (6.537 m) ausbreitet. Abstieg und Transfer zum Hotel. (F, M)
11. Tag: Mool-Narayan-Tempel
Und noch ein aussichtsreicher Tag: Nach dem Transfer nach Shama wandern wir zum Tempel Mool Narayan und weiter bis nach Dharmagarh – Gipfel wie Nanda Devi, Nanda Kot und Panchachuli begleiten uns den ganzen Tag dabei. 2 Hotelübernachtungen in Chaukori. (F, M)
12. Tag: Teeplantagen mit Bergblick
Chaukori galt als eine der schönsten "hill stations" der Briten. Bis heute besticht der Ort durch seine idyllische Lage: ein verschlafenes Nest inmitten von grünen Hügeln und Teeplantagen, darüber malen sich die Siebentausender des Himalaja in den Himmel. Wir wandern durch Wälder und Feldterrassen nach Basti und Sangad. (F, M)
13. Tag: Kausani – die Schweiz Indiens
Transfer nach Baijnath und Wanderung nach Kausani, das aufgrund seiner aussichtsreichen Lage inmitten von schneebedeckten Gipfeln den Beinamen „Die Schweiz Indiens“ trägt. Der Besuch traditioneller Dörfer rundet das Erlebnis ab. Hotelübernachtung in Kausani. (F, M)
14. Tag: Kumaons Teeplantagen
Wir spazieren heute durch die weitläufigen Teeplantagen Kumaons und genießen weiterhin das umliegende Panorama der Berg-Giganten. 2 Übernachtungen beim Corbett-NP. (F)
15. Tag: Corbett-Nationalpark
Tiger und Elefanten, Hirsche und Antilopen – im Corbett-Nationalpark ruft wortwörtlich die Wildnis: Die Chancen, die Tiere hier nicht nur zu hören, sondern ihnen auch zu begegnen, stehen gut: Denn neben einer klassischen Jeep-Safari erkunden wir den Park auch zu Fuß. (F, M)
16. Tag: Zurück nach Delhi
Fahrt nach Delhi. Am späten Abend Transfer zum Flughafen. (F)
17. Tag: Heimreise
Rückflug nach Mitternacht, Ankunft am selben Tag.


Legende
A = Abendessen
F = Frühstück
FZ = Fahrzeit
GZ = Gehzeiten
M = Mittagessen
NP = Nationalpark
Stiefel = Schwierigkeitsgrad
Ü = Übernachtung

Trek-Check

4. Tag: Naini Peak
Nainital – Naini Peak – Nainital
(GZ: 5 Std., + 550 m, -550 m)
5. Tag: Rathigat
Nainital – Rathigat
(GZ: 5- 6 Std., +550 m, -1.000 m)
6. Tag: Almora
Mukteshwar – Almora
(GZ: 7-8 Std., +650 m, -1.200 m)
7. Tag: Binsar W.S.
Binsar – Satri
(GZ: 6-7 Std., +400 m, -800 m)
8. Tag: Binsar W.S.
Binsar – Jageshwar
(GZ: 6-7 Std., +250 m, -700 m)
10. Tag: Khalia Top
Munsiyari – Khalia Top
(GZ: 6 Std., +1.000 m, -1.000 m)
11. Tag: Dhamagarh
Sharma – Dharmagarh
(GZ: 6-7 Std., +500 m, -700 m)
12. Tag: Sangad
Chaukori – Sangad
(GZ: 6-7 Std., +500 m, -600 m)
13. Tag: Kausani
Bajinath – Kausani
(GZ: 5 Std., +700 m, -0 m)

Karte der Reise 3353T
OrtNächteHotelLinkSterneZimmerBad/WCLageAusstattung
Delhi2Hotel Regent GrandLink352 Zimmerim ZimmerDas Hotel befindet sich im Handelszentrum von Delhi.Konferenzräume, Restaurant, Café, Bäckerei, Reiseservice
Nainital2Balrampur HouseLink - 15 Zimmerim ZimmerMitten im Grünen, nur 100 Meter vom Naini See entfernt, befindet sich diese, im französischem Stil gehaltene Unterkunft.Fantastische Ausblicke auf die umliegende Bergwelt, TV, 24-Stunden-Rezeption
Mukteshwar1Green Oak ResortLink321 Zimmerim ZimmerDie noch ziemlich neu erbaute Anlage ist umgeben von üppig grünen Eichen- und Kieferwäldern und bietet tolle Ausblicke ins grüne Tal, auf die umliegenden Dörfer und auf die schneebedeckten Berggipfel.24-Stunden-Zimmerservice, Minikühlschrank, TV
Kasar Devi1Kasaar Jungle ResortLink327 Zimmerim ZimmerDas Resort ist umgeben von unberührtem Dschungel bestehend auf Pinien- und Eichenwäldern, sowie Kiefern und Rhododendren.TV, W-LAN, Zimmerservice,
Binsar1KMVN Rest House 2im Zimmer
Jageshwar1KMVN Rest House 2im Zimmer
Munsiyari2Milam InnLink2im ZimmerDas 2011 erbaute Hotel befindet sich im Herzen von Munsiyari.TV, Klimaanlage, 24-Stunden-Zimmerservice
Chaukori2Ojaswi ResortLink3im ZimmerUmschlossen von dichten Wäldern und schneebedeckten Gipfeln der umliegenden Bergketten bietet dieses Resort den perfekten Ort, um in unberührter Natur zu entspannen.TV, 24-Stunden-Zimmerservice
Kausani1Krishna MountviewLink3im ZimmerVon diesem tollen Resort mit Blick auf die umliegende Bergwelt aus ist eine Bushaltestelle, sowie der Markt fußläufig zu erreichen.TV, W-LAN, fantasische Ausblicke von allen Zimmern
Corbett1Mapple ResortLink315 Zimmerim ZimmerDas Resort liegt inmitten von grünen Anlagen im Jim Corbett National Park.Pool, Restaurant, Lounge Bar, Gartencafé, Reise- und Safariservice.

Hinweis: Bitte beachten Sie, dass dies eine vorläufige Liste ist. Es kann zu kurzfristigen Änderungen kommen. Alle Angaben ohne Gewähr.

Eingeschlossene Leistungen

  • Flug mit Lufthansa in der Economyclass nach Delhi und zurück
  • Flughafentransfers im Reiseland
  • Transport während der Reise im Kleinbus; Zugfahrt von Delhi nach Kathgodam im klimatisierten Waggon
  • 11 Übernachtungen in Mittelklassehotels im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC, 4 Übernachtungen in einfachen Gästehäusern im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC
  • 14 x Frühstück, 10 x Picknicklunch
  • Programm wie beschrieben
  • Eintrittsgebühren laut Reiseverlauf
  • Immer für Sie da: deutschsprachige, qualifizierte Wikinger-Reiseleitung
  • Gepäcktransport: von Unterkunft zu Unterkunft. (Es muss nur das persönliche Tagesgepäck getragen werden)

Termine & Preise

AnreiseAbreisePreis abEZDZ¹StatusReiseleiter(in)
17.03.1702.04.17€ 2.150Es sind genügend Plätze frei.Es sind genügend Plätze frei.Die Mindestteilnehmerzahl ist noch nicht erreicht!Jiwan Chandra Bhatt
07.04.1723.04.17€ 2.150Es sind genügend Plätze frei.Es sind genügend Plätze frei.Es sind noch genügend freie Plätze vorhanden!Singh Shekhawat, Jaidev
20.10.1705.11.17€ 2.150Es sind genügend Plätze frei.Es sind genügend Plätze frei.Die Mindestteilnehmerzahl ist noch nicht erreicht!folgt
10.11.1726.11.17€ 2.150Es sind genügend Plätze frei.Es sind genügend Plätze frei.Bis zum Erreichen der Mindestteilnehmerzahl fehlen nur noch wenige Buchungen!folgt
23.03.1808.04.18€ 2.190Es sind genügend Plätze frei.Es sind genügend Plätze frei.Es sind noch genügend freie Plätze vorhanden!folgt

Zimmerzuschläge

Einzelzimmer-Zuschlag:€ 440

Hinweis für Alleinreisende Hinweis für Alleinreisende

Als Alleinreisende(r) haben Sie bei Wikinger Reisen die Möglichkeit, ein halbes Doppelzimmer zu buchen. Das heißt, Sie teilen sich das Zimmer mit einem gleichgeschlechtlichen Reisegast. Weitere Informationen finden Sie hier.
Andernfalls haben Sie die Möglichkeit, ein Einzelzimmer mit dem ausgewiesenen Zuschlag zu buchen.

Flugzuschläge

Abflug (nach Verfügbarkeit)Zuschlag
Frankfurt€ 0
Berlin, Dresden, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, Leipzig, München, Stuttgart€ 75
Weitere deutsche Abflughäfen€ 100
Österreich und Schweiz€ 250
Hin- und Rückflug mit Umstieg in Frankfurt
Ab 20.10.17€ 0
Frankfurt€ 0
Berlin, Dresden, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, Leipzig, München, Stuttgart€ 100
Weitere deutsche Abflughäfen€ 125
Österreich und Schweiz€ 250
Hin- und Rückflug mit Umstieg in Frankfurt€ 0

Legende

Vorschautermin Vorschautermin: Lassen Sie sich vormerken.
Genügend Plätze frei Es sind noch genügend Plätze frei.
Wenige Plätze frei Es sind nur noch wenige Plätze frei.
Nur auf Anfrage buchbar Plätze / Zimmer sind nur noch auf Anfrage buchbar.
Leider nicht mehr buchbar Plätze / Zimmer sind leider nicht mehr buchbar.
Es sind noch genügend Plätze vorhanden. Es sind noch genügend Plätze vorhanden.
Die Mindestteilnehmerzahl ist noch nicht erreicht. Die Mindestteilnehmerzahl ist noch nicht erreicht.
Bis zum Erreichen der Mindestteilnehmerzahl fehlen nur noch wenige Buchungen. Bis zum Erreichen der Mindestteilnehmerzahl fehlen nur noch wenige Buchungen
Die Mindestteilnehmerzahl ist fast erreicht. Die Mindestteilnehmerzahl ist fast erreicht.
Die Durchführung dieses Reisetermins ist garantiert.

HinweisHinweise

¹ DZ
Preis pro Person, wenn das Zimmer mit 2 Personen belegt ist.


HinweisFluginformationen (Online-Check-in, Gepäck-Bestimmungen)

Legende
A = Abendessen
F = Frühstück
FZ = Fahrzeit
GZ = Gehzeiten
M = Mittagessen
NP = Nationalpark
Stiefel = Schwierigkeitsgrad
Ü = Übernachtung
Hinweise
  • Visagebühren sind im Reisepreis nicht eingeschlossen.
  • Aufgrund der Infrastruktur und Straßenverhältnisse in Indien können auch kurz erscheinende Etappen mehrere Stunden in Anspruch nehmen.

Visum

Sie können Ihr Visum in Eigenregie direkt bei dem für Sie zuständigen Konsulat beantragen.

Um das Visum für Ihre Reise möglichst einfach zu erhalten, empfiehlt Wikinger Reisen Ihnen die Beschaffung über die CIBT Visum Centrale (Zusatzkosten/Servicegebühr). Bitte nutzen Sie hierzu 5-6 Wochen vor Ihrem Reiseantritt den folgenden Link:
Visumcentrale.de

Hinweis: Für die Einhaltung der Einreisebestimmungen ist grundsätzlich jeder Reisende selbst verantwortlich. Daher empfehlen wir Ihnen dringend, sich auf der Internetseite der Visum Centrale mit den aktuellen Bestimmungen und Vorschriften rechtzeitig vertraut zu machen (etwa 6-7 Wochen vor Reisebeginn), damit Sie dann 5-6 Wochen vor Reisebeginn den Antragsprozess ohne Verzögerungen beginnen können. Sollten Sie Ihr Visum nicht fristgerecht erhalten, ist eine Stornierung der Reisebuchung in der Regel nur nach den AGB von Wikinger Reisen möglich.

Kontakt
Beratung

Sie wünschen Beratung?

Wir sind gerne für Sie da.
Tel.: +49 2331 9046
Fax: +49 2331 904 704
E-Mail: mail@wikinger.de

Mo – Fr: 
8.00 – 20.00 Uhr

Sa: 
9.00 – 13.00 Uhr

Wanderurlaub geführt in Europa
+49 2331 904 742

Fernreisen
+49 2331 904 741

Wanderurlaub individuell in Europa
+49 2331 904 804

Radreisen weltweit
+49 2331 904 743

Aktivreisen weltweit

  • Wandern, Entdecken, Trekken, Rad fahren
  • in der Gruppe – mit deutsch­sprachiger
    Wikinger-Reiseleitung
  • oder individuell – im eigenen Tempo,
    ohne Gepäck
WWF-Logo
Tourcert-Logo
Folgen Sie uns: facebook.com plus.google.com youtube.com wikinger-blog.de
Weiterempfehlen: