Kataloge blättern und bestellen
Feedback

Berge, Dschungel & Kultur

3 % Frühbuchervorteil
Am Phewa-See bei Pokhara - © O SHI / Fotolia.com
  • Nepal: Geführte Fernreise

  • Wanderungen: 5 x leicht (2-4 Std.); ideale Einsteigertour
  • Besuch von Buddhas Geburtsort
  • einzigartige Natur- und Kulturvielfalt mit grandiosen Bergblicken erleben
Kulturanteil

Reise-Nr: 3326

Reisedauer: 15 Tage

Gästezahl: min. 8, max. 16

Schwierigkeitsgrad: 1 Stiefel

Reiseinformationen: PDF-Download

15 Tage ab € 2.598
Beschreibung

Nepal ist bekannt als Trekking-Land, in dem man auf meist anstrengenden Wanderungen ganz nah an die höchsten Gipfel der Welt herankommt. Grandiose Bergpanoramen sind aber auch ohne körperliche Strapazen möglich. Auf fünf leichten Wanderungen durch den Himalaja, mit Blick u. a. auf Annapurna (8.091 m), Dhaulagiri (8.167 m), Shisha Pangma (8.046 m) und Machapuchare (6.993 m) entdecken wir die spektakuläre Bergwelt des Himalaja. Außerdem erleben wir die, durch Hinduismus und Buddhismus geprägte Kultur Nepals u. a. bei einem Besuch am Geburtsort Buddhas und entdecken die Tierwelt des Royal Chitwan-Nationalpark.

Gäste-StimmenExperten-Tipp

Im Chitwan mit Glück Tiger und Nashörner beobachten, in Nagarkot den Sonnenaufgang (bei klarem Wetter sogar mit Mt.-Everest-Blick) genießen und durch die Altstadtgassen von Nepals schönster Stadt Bhaktapur schlendern – das Land am Fuße des Himalaja begeistert mit seiner Vielfalt.
Darek Wylezol, Wikinger-Team

Unterkunftsart: Hotel

Reiseimpressionen

Gäste-StimmenGäste-Stimmen

Um ein Land im Rahmen von 14 Tagen kennen zu lernen, ist diese Reise absolut hervorragend geeignet. Körperlich gute Verfassung ist Voraussetzung. Rainer B., Groß-Zimmern:Die Reise war super organisiert, das Preis-Leistungsverhältnis war ausgezeichnet, die Hotels lagen in ausgesuchten Lagen, der Reiseleiter Bernhard Düchting mit seiner reichen Landeskenntnis (5 Jahre Kathmandu, praktizierender Buddhist) und seiner lockeren und sehr sympathischen Art ist unübertrefflich. Seine persönlichen zusätzlichen Angebote auf Vertiefungen von Hinduismus, Buddhismus und sozialen, politischen und religiösen Grundlagen Nepals - immer an sehr schönen Plätzen - wurden regelmäßig von fast der gesamten Reisegruppe wahrgenommen. An einer von Bernhard geleiteten Tour würde ich gerne wieder teilnehmen.
Peter H., Geisenhausen

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise
Abflug in Richtung Nepal.
2. Tag: Ankunft in Kathmandu & erste Erkundungen
Ankunft in der Hauptstadt und Transfer ins Hotel. Mit der Stupa Swayambhunath lernen wir eines der ältesten Heiligtümer und Wahrzeichen von Kathmandu kennen. Seit mehr als 2.000 Jahren liegt der sagenumwobene Stupa auf einem Berg westlich der Stadt und ist über mehrere Wege erreichbar. Seinen Spitznamen „Affentempel“ verdankt die Anlage einer Horde wilder Affen, die die Anlage bevölkert. Anschließend besuchen wir einen weiteren Stupa und erfahren mehr über das Klosterleben. 2 Hotelübernachtungen in Kathmandu.
3. Tag: Kathmandu
Heute stehen Heiligtümer zweier, verschiedener Religionen auf dem Programm. Der Stupa von Bodhnath gehört mit einer Höhe von etwa 36 Metern zu den größten seiner Art und ist ein Zentrum des tibetischen Buddhismus. Mit dem Pashupathinath-Tempel, übersetzt „Herr des Lebens“, lernen wir eines der wichtigsten hinduistischen Pilgerzentren kennen. Am Nachmittag erkunden wir auf verschlungenen Pfaden die Altstadt und werden das Herz Kathmandus, den Königsplatz "Durbar Square", besichtigen. Zudem schlendern wir durch das belebte Touristenviertel Thamel und finden vielleicht schon ein Mitbringsel für zu Hause. (F)
4. - 5. Tag: Nagarkot
Gen Osten fahren wir morgens nach Nagarkot. Der Nachmittag steht zu unserer freien Verfügung und wir genießen den spektakulären Blick auf den Himalaja. Am 5. Tag unternehmen wir eine Panoramawanderung zu einer tibetischen Gompa (Gebetsraum) in einem typisch tibetischen Dorf, welches wir in Ruhe in Eigenregie erkunden können. Während der Wanderung bieten sich uns immer wieder fantastische Himalajablicke. GZ ca. 4 Stunden. 2 Gasthausübernachtungen in Nagarkot. 25 km an Tag 4. (2 x F, 2 x M, 2 x A)
6. Tag: Bhaktapur
Nach dem Besuch des auf einem Hügel gelegenen Changu Narayan-Tempels, welcher Bestandteil des seit 1979 zum UNESCO-Weltkulturerbe ausgewiesenen Kathmandutales ist, wandern wir weiter nach Bhaktapur. Der Weg führt entlang kleiner Weiler und sattgrüner Reisfelder durch dörfliche Idylle. GZ ca. 2 Stunden. Hotelübernachtung in Bhaktapur. (F)
7. Tag: Pokhara
Ein Flug bringt uns von Kathmandu nach Pokhara, berühmter Ausgangsort für Trekkingtouren in die Welt der 8.000er. Die Gipfel spiegeln sich herrlich im Phewa-See, auf dem wir eine Bootsfahrt unternehmen. Ein Spaziergang zur Friedens-Pagode rundet den Tag ab. GZ ca. 1 Stunde. 2 Hotelübernachtungen in Pokhara. (F)
8. Tag: Sonnenaufgang über der Annapurna
Den beeindruckendsten Blick auf die Annapurna-Region (Annapurna I, 8.091 m) hat man beim Sonnenaufgang von Sarangkot aus - gerne nehmen wir hierfür ein frühes Aufstehen in Kauf. Nachdem wir den hervorragenden Ausblick auf die umliegende, faszinierende Bergwelt, die Stadt Pokhara und den zweitgrößten Sees Nepals genossen haben, betrachten wir bei einer kurzen Wanderung von Lumle nach Chandrakot den Annapurna Süd (7.200 m) aus einer anderen Perspektive. GZ ca. 2 Stunden. (F)
9. Tag: Lumbini
Wir fahren nach Lumbini, Buddhas Geburtsort am Fuße des Himalaja und erkunden diese sowohl archäologisch als auch religiös sehr bedeutsame Anlage, welche 1997 von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt wurde. Nicht nur für praktizierende Buddhisten ist Lumbini ein Anziehungspunkt, sondern Pilger verschiedenster Religionen aus der ganzen Welt kommen zu diesem heiligen Ort. Wir tauchen in die Geschichte ein und lassen diesen besonderen Ort auf uns wirken. Hotelübernachtung in Lumbini. 140 km. (F)
10. - 12. Tag: Royal-Chitwan-NP
Nach dem Frühstück fahren wir zum Royal-Chitwan- Nationalpark. Der Park bietet eine abwechslungsreiche Tierwelt - seltene Arten wie das einhörnige indische Nashorn oder der bengalische Tiger, aber auch Affen, Elefanten, Damwild und mehr als 300 Vogelarten. So spannend die Tierwelt, so abwechslungsreich die Möglichkeiten diese zu beobachten: Ganz traditionell erkunden wir vom Rücken eines Elefanten aus den Park, unternehmen eine Kanutour, um lautlos Krokodile und Vögel zu beobachten, und wandern durch den Dschungel. GZ ca. 3 Stunden. Einen Einblick in das dörfliche Leben der Region erhalten wir beim Besuch eines Tharu-Dorfes, das wir mit Ochsenkarren erreichen. 3 Lodgeübernachtungen beim Royal-Chitwan-Nationalpark. 150 km. (3 x F)
13. Tag: Zurück in die Hauptstadt
Wir fliegen zurück nach Kathmandu und haben den Rest des Tages zur freien Verfügung. Möchten Sie den berühmten Königsplatz "Durbar Square", noch einmal auf sich wirken lassen oder die Eindrücke der letzten Tage im Garden of Dreams, einer romantisch angelegten Gartenanlage, verarbeiten? 2 Hotelübernachtungen in Kathmandu. (F)
14. Tag: Kirtipur
Auf einem kleinen Höhenzug südwestlich von Kathmandu im Kathmandutal liegt die historisch wertvolle Stadt Kirtipur. Schreine, Tempel und alte Häuser sehen wir auf unserem Stadtbummel und lassen noch einmal das typische Treiben einer nepalesischen Stadt auf uns wirken. (F)
15. Tag: Heimreise
Flughafentransfer und Rückflug. Ankunft am selben Tag. (F)


Legende
A = Abendessen
F = Frühstück
FZ = Fahrzeit
GZ = Gehzeiten
M = Mittagessen
NP = Nationalpark
Stiefel = Schwierigkeitsgrad
Ü = Übernachtung
Karte der Reise 3326
OrtNächteHotelLinkSterneZimmerBad/WCLageAusstattung
Kathmandu4Hotel VajraLink351 Zimmerim ZimmerHotel Vajra liegt an der "Swayambhunath Stupa", auch bekannt als den Affentempel. Vijara´s Lage bietet von seiner Dachterrasse einen tollen Blick in das Kathmandu Tal als auch auf die umgebenen Berge. Das Hotel ist etwa 10 Minuten zu Fuß von Thamel zu erreichen. Thamel ist bekannt als das Touristenzentrum von Kathmandu, mit einer Vielzahl an Geschäften und Restaurants. Durbar Square, die alte Innenstadt von Kathmandy, ist in nur 20 Minuten zu Fuß zu erreichen. Jedes Zimmer ist etwas anders eingerichtet. Von den meisten Zimmern aus hat man einen Blick in den Innenhof oder in den Garten. Schließfächer an der Rezeption, ayurvedische Massagen, Internet, Fax- und E-Mail Service, Geldwechselmöglichkeiten
Nagarkot2Farm HouseLink312 Zimmerim ZimmerDie Unterkunft ist von einer grünen Rasenfläche umgeben, von der man eine wunderbare Aussicht genießen kann.Heizung, Meditationshalle, Massagemöglichkeiten
Bhaktapur1BhadGoun guesthouseLink1keine Angabenim ZimmerDas Hotel ist von einem gepfelgten Garten umgeben und befindet sich inmitten der Stadt Bhaktapur. Von dem Restaurant auf der Dachterrasse aus, hat man einen tollen Blick auf die Gebirgszüge. TV, Telefon, Safe, Kreditkartenakzeptanz, gepflegter Garten
Pokhara2Hotel Crown Himalaya 2im Zimmer
Lumbini1Hotel Ananda InnLink22 Zimmerim ZimmerNur km vom Stadtzentrum gelegen, haben Sie hier eine ideale Basis von der aus man die Attraktionen und Aktivitäten der Stadt erkunden kann.Bar/Lounge, Internetzugang, Restaurant, Zimmerservice
Chitwan3Rhino Lodge 1im ZimmerDie Lodge liegt nahe des "Sauraha" Dorfes am Ufer des "Rapit" Flusses. Der Eingang des Nationalparks is in Sauraha. Das Dorf ist der Ausganspunkt für Touristen die Chitwan entdecken möchten. Es liegt etwa 165 km südlich von Kathmandu.Die Hütten sind im Safari-Stil gehalten und von einem Landschaftsgarten umgeben. Jedes Zimmer hat einen eigenen Balkon mit Blick auf den Fluss, zum Jungel und den Hügeln dahinter.

Hinweis: Bitte beachten Sie, dass dies eine vorläufige Liste ist. Es kann zu kurzfristigen Änderungen kommen. Alle Angaben ohne Gewähr.

Eingeschlossene Leistungen

  • Flug mit Turkish Airlines oder Air India in der Economyclass nach Kathmandu und zurück, Inlandsflüge mit Yeti Airlines, Buddha Air oder gleichwertiger Alternative von Kathmandu nach Pokhara und von Bharatpur nach Kathmandu
  • Flughafentransfers im Reiseland
  • Transport während der Reise im Reisebus
  • 13 Übernachtungen in einfachen Mittelklassehotels und -lodges oder Gasthäusern in Doppelzimmern mit Bad oder Dusche/WC
  • 13 x Frühstück, 2 x leichtes Mittagessen, 2 x Abendessen
  • Programm wie beschrieben
  • Eintrittsgebühren entsprechend dem Reiseverlauf
  • Immer für Sie da: deutschsprachige, qualifizierte Wikinger-Reiseleitung und zusätzlich englischsprachiger nepalesischer Führer

Termine & Preise

AnreiseAbreisePreis abEZDZ¹StatusReiseleiter(in)
07.04.1721.04.17€ 2.698Es sind genügend Plätze frei.Es sind genügend Plätze frei.Die Mindestteilnehmerzahl ist noch nicht erreicht!Petra Irmscher
29.09.1713.10.17€ 2.698Es sind genügend Plätze frei.Es sind genügend Plätze frei.Es sind noch genügend freie Plätze vorhanden!Petra Irmscher
20.10.1703.11.17€ 2.598Es sind genügend Plätze frei.Es sind genügend Plätze frei.Es sind noch genügend freie Plätze vorhanden!Oliver Schulz
03.11.1717.11.17€ 2.598Es sind genügend Plätze frei.Es sind genügend Plätze frei.Es sind noch genügend freie Plätze vorhanden!Nicole Freudenreich
23.03.1806.04.18€ 2.698Es sind genügend Plätze frei.Es sind genügend Plätze frei.Es sind noch genügend freie Plätze vorhanden!folgt

Zimmerzuschläge

Einzelzimmer-Zuschlag:€ 190

Hinweis für Alleinreisende Hinweis für Alleinreisende

Als Alleinreisende(r) haben Sie bei Wikinger Reisen die Möglichkeit, ein halbes Doppelzimmer zu buchen. Das heißt, Sie teilen sich das Zimmer mit einem gleichgeschlechtlichen Reisegast. Weitere Informationen finden Sie hier.
Andernfalls haben Sie die Möglichkeit, ein Einzelzimmer mit dem ausgewiesenen Zuschlag zu buchen.

Flugzuschläge

Abflug (nach Verfügbarkeit)Zuschlag
Frankfurt€ 0
Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart€ 100
Weitere deutsche Abflughäfen€ 150
Österreich und Schweiz€ 250
Hin- und Rückflug mit Umstieg in Istanbul oder Delhi

Legende

Vorschautermin Vorschautermin: Lassen Sie sich vormerken.
Genügend Plätze frei Es sind noch genügend Plätze frei.
Wenige Plätze frei Es sind nur noch wenige Plätze frei.
Nur auf Anfrage buchbar Plätze / Zimmer sind nur noch auf Anfrage buchbar.
Leider nicht mehr buchbar Plätze / Zimmer sind leider nicht mehr buchbar.
Es sind noch genügend Plätze vorhanden. Es sind noch genügend Plätze vorhanden.
Die Mindestteilnehmerzahl ist noch nicht erreicht. Die Mindestteilnehmerzahl ist noch nicht erreicht.
Bis zum Erreichen der Mindestteilnehmerzahl fehlen nur noch wenige Buchungen. Bis zum Erreichen der Mindestteilnehmerzahl fehlen nur noch wenige Buchungen
Die Mindestteilnehmerzahl ist fast erreicht. Die Mindestteilnehmerzahl ist fast erreicht.
Die Durchführung dieses Reisetermins ist garantiert.

HinweisHinweise

¹ DZ
Preis pro Person, wenn das Zimmer mit 2 Personen belegt ist.


HinweisFluginformationen (Online-Check-in, Gepäck-Bestimmungen)

Legende
A = Abendessen
F = Frühstück
FZ = Fahrzeit
GZ = Gehzeiten
M = Mittagessen
NP = Nationalpark
Stiefel = Schwierigkeitsgrad
Ü = Übernachtung
Hinweise
  • Visagebühren sind im Reisepreis nicht eingeschlossen
Kontakt
Beratung

Sie wünschen Beratung?

Wir sind gerne für Sie da.
Tel.: +49 2331 9046
Fax: +49 2331 904 704
E-Mail: mail@wikinger.de

Mo – Fr: 
8.00 – 20.00 Uhr

Sa: 
9.00 – 13.00 Uhr

Wanderurlaub geführt in Europa
+49 2331 904 742

Fernreisen
+49 2331 904 741

Wanderurlaub individuell in Europa
+49 2331 904 804

Radreisen weltweit
+49 2331 904 743

Aktivreisen weltweit

  • Wandern, Entdecken, Trekken, Rad fahren
  • in der Gruppe – mit deutsch­sprachiger
    Wikinger-Reiseleitung
  • oder individuell – im eigenen Tempo,
    ohne Gepäck
WWF-Logo
Tourcert-Logo
Folgen Sie uns: facebook.com plus.google.com youtube.com wikinger-blog.de
Weiterempfehlen: