Kataloge blättern und bestellen

Höhepunkte Sri Lankas

Zugfahrt zwischen Kandy und Nuwara Eliya - © Melinda Nagy / Fotolia.com
  • Sri Lanka: Wanderreise (geführt)

  • Wanderungen: 5 x leicht (1-3 Std.), 1 x moderat (3-4 Std.)
  • 1 leichte Radtour durch Anuradhapura (2-3 Std.)
  • 3-stündige Jeep-Safari im Yala-Nationalpark
Schwierigkeitsgrad Kulturanteil

Reise-Nr: 3320

Reisedauer: 15 Tage

Gästezahl: min. 7, max. 15

Schwierigkeitsgrad: 1 Stiefel

Detaillierte Reiseinformationen: PDF ansehen

15 Tage ab € 2.698
2018:
Beschreibung

Sri Lanka bietet traumhafte Landschaften, große Artenvielfalt und eine reichhaltige Kultur. Regenwälder, Wasserfälle, Berge und Strände auf der einen sowie historische Bauten und religiöse Stätten auf der anderen Seite sorgen für Abwechslung. Die Höhepunkten, unter anderem 6 UNESCO-Welterbestätten, erleben wir zu Fuß, per Rad, mit dem Zug oder auch im Safari-Jeep. Zudem erhalten wir Einblicke in die Kulinarik, das Dorf- bzw. Farmleben sowie die Flora und Fauna. Kommen Sie mit und entdecken das Juwel im Indischen Ozean hautnah!

Experten-TippExperten-Tipp

Was ich auf dieser Reise gelernt habe ist, dass Sri Lanka sich nicht mit einem Etikett versehen lässt. Die Perle des indischen Ozeanes, die Gewürz-Insel oder auch die Tee-Insel – es passt alles. Man taucht ein in eine bunte, vielfältige Welt und ist begeistert. Mich hat das friedliche Miteinander der Hindus, Buddhisten, Muslime und Christen begeistert. Vor allem die Besuche in den buddhistischen Tempeln haben mich berührt. Wir besuchten alte Königsstädte, stiegen auf zu Festungen in schwindelerregender Höhe wie in Sigiriya. Der Kochkurs gleich am ersten Abend hat uns gezeigt was uns während der nächsten Tage erwartet. Wer die scharfe Küche mag ist hier genau richtig.
Kirsten Meck, Wikinger-Team

Eine lebendige Kultur, tiefe Religiösität und phantastische Landschaften machen Sri Lanka, die Lieblingsinsel der Götter und Erleuchteten im Indischen Ozean, zu einem ganz besonderen Stückchen Erde. Spüren Sie das Lächeln Buddhas bei Ihrer Reise durch das ehemalige Ceylon!
Rainer Schmidt, Reiseleiter

Unterkunftsart: Hotel

Reiseimpressionen

Gäste-StimmenGäste-Stimmen

Ich würde diese Reise zu 100% weiterempfehlen. Die Mischung der verschiedenen Aktivitäten ist perfekt und sehr vielseitig. Natur-und Kulturbesuche sind ausgewogen. Eine tolle Insel.
Norbert E., Hofheim

Reiseverlauf
Zur Anzeige der passenden Reisebeschreibung wählen Sie bitte einen Termin aus:

1. Tag, 27.10.18: Auf nach Sri Lanka

2. Tag, 28.10.18: Kochen in Negombo
Ankunft am Flughafen Colombo und Transfer zum Hotel nach Negombo. Wir erholen uns ein wenig von der Anreise und lernen dann direkt zum Einstieg Sri Lankas Küche bei einem Kochkurs kennen. Dafür kaufen wir zusammen die nötigen Zutaten auf dem Fisch- und Gemüsemarkt ein und bereiten daraus dann ein typisches Abendessen für die ganze Gruppe zu. Hotelübernachtung in Negombo. 15 km. (A)

3. Tag, 29.10.18: Anuradhapura
Am Morgen fahren wir nach Anuradhapura. Unterwegs legen wir einige kurze aber interessante Stops in St.Christoph, Marawila, Kataragama und Lindewewa ein. Die uralte, antike Stadt war erste Königsstadt Sri Lankas und zählt zum UNESCO-Weltkulturerbe. Sie ist von hohem geschichtlichem und archäologischem Interesse. Wir besuchen Mihintale, die Wiege des Buddhismus in Sri Lanka. Das Kloster liegt östlich von Anuradhapura auf dem Berg Missaka und ist ein wichtiger Pilgerort. Über 1.840 Granitstufen steigen wir hinauf und genießen die Aussicht sowie den Sonnenuntergang. GZ ca. 1 Stunde. Hotelübernachtung in Anuradhapura. 175 km. (F, A)

4. Tag, 30.10.18: Radtour, Höhlentempel und Felsenfestung
In der Früh erkunden wir per Rad die Highlights unter den zahlreichen Tempelanlagen, Stupas und ehemaligen Klöstern Anuradhapuras (FZ 2-3 Stunden). Danach geht es weiter nach Sigiriya. Auf dem Weg dorthin machen wir Halt in Dambulla und erkunden die berühmten Höhlentempel (UNESCO-Weltkulturerbe) in denen es viele aufwendige Malereien, Skulpturen und Buddhastatuen zu bestaunen gibt. Anschließend haben wir ein wenig Zeit zum Schlendern, bevor wir Sigiriya erreichen und in unser Hotel einchecken. Am Nachmittag steigen wir dann auf zur einzigartigen Felsenfestung von Sigiriya (UNESCO-Weltkulturerbe), die auf einem Monolithen thront und fantastische Aussichten auf das Umland bietet. GZ 2-3 Stunden. 2 Hotelübernachtungen in Sigiriya. 80 km. (F, A)

5. Tag, 31.10.18: Dorfleben und Farmbesuch
Nach einem gemütlichen Frühstück besuchen wir eine organische Gemüsefarm in einem nahegelegenen Dorf. Dort lernen wir traditionelle Bewirtschaftungsmethoden kennen und genießen anschließend ein hausgemachtes Mittagessen auf der Farm. Den Rest des Tages haben wir Zeit zur freien Verfügung. 30 km. (F, M, A)

6. – 7. Tag, 01.11.18 - 02.11.18: Kandy
Wir fahren in die von sattgrünen Hügeln umgebene Stadt Kandy (UNESCO-Weltkulturerbe). Zunächst unternehmen wir eine Wanderung durch die Pitawala Pathana-Graslandschaft zum „kleinen Ende der Welt“ und erhalten eine tolle Aussicht auf die Knuckles Mountain Range. GZ ca. 1 Stunde. Am Nachmittag suchen wir einen Edelsteinhändler auf, der eine originale Edelsteinmine in seinem Geschäft nachgebildet hat. Danach besuchen wir den heiligen Zahntempel, der eine Zahnreliquie Buddhas enthalten soll und zu dem täglich zahlreiche Buddhisten aus aller Welt pilgern. An Tag 7 fahren wir zunächst zu einem schönen Aussichtspunkt oberhalb des Sees, um Kandy aus der Vogelperspektive zu sehen. Im Anschluss bewundern wir einen der schönsten Botanischen Gärten Asiens mit über 5.000 Spezies, u.a. mit zahlreichen Orchideenarten und gigantischen Banyan-Feigen. Am Abend lassen wir uns bei einer traditionellen Musikdarbietung von den einheimischen Tänzern und Trommlern verzaubern. 2 Hotelübernachtungen in Kandy. 150 km an Tag 6. (2 x F, 2 x A)

8. Tag, 03.11.18: Zugfahrt nach Nanu Oya
Mit dem Zug fahren wir heute nach Nanu Oya durch Hügellandschaften, die aussehen wie mit grünem Teppich überzogen. Teeplantagen soweit das Auge reicht und stufenförmig hinabstürzende Wasserläufe bestimmen das Landschaftsbild. In Nanu Oya werden wir abgeholt und fahren weiter nach Nuwara Eliya, auch „Little England“ genannt, am Fuße des mit 2.500 m höchsten Berges Sri Lankas, dem Mount Pidurutalagala. Nachmittags haben wir Zeit zur freien Verfügung und können den malerischen Ort auf eigene Faust erkunden. Hotelübernachtung in Nuwara Eliya. 80 km. (F, A)

9. Tag, 04.11.18: Horton Plains-NP
Ganz früh morgens machen wir uns auf den Weg in den Horton Plains-Nationalpark (UNESCO-Weltnaturerbe), der im zentralen Hochland isoliert auf einem ca. 2.000 m hohen Plateau liegt und eine reiche Tier- und Pflanzenwelt beheimatet. Die idyllische Landschaft ist geprägt durch Wasserfälle, Seen, Sumpfgebiete sowie Gras- und Buschland. Wir wandern zum berühmten „Ende der Welt“, einer Steilklippe von der man bis zu 1.000 m tief in den Abgrund blicken kann. Die Aussicht ist spektakulär. Weiter geht die Wanderung zu den wohl schönsten Wasserfällen Sri Lankas, den Baker’s Falls. GZ 3-4 Stunden. Auf der Weiterfahrt nach Ella halten wir an zwei interessanten Hindutempeln in Seetha Eliya und Nugathalawu. 2 Hotelübernachtungen in Ella. 70 km. (F, A)

10. Tag, 05.11.18: Mini Adams Peak
Nach einem gemütlichen Start in den Tag besichtigen wir eine Teefabrik, in der wir bei einer Tasse frischem Ceylon-Tee einiges über den Produktionsprozess lernen. Danach wandern wir zum Mini Adam’s Peak und genießen das Landschaftspanorama. Auf der Wanderung sehen wir u.a. auch eine ikonische und landschaftlich traumhaft gelegene Eisenbahnbrücke mit 9 Bögen. GZ ca. 2 Stunden. 35 km. (F, A)

11. – 12. Tag, 06.11.18 - 07.11.18: Dschungelsafari und Tempelerlebnisse
Wir brechen auf zum Yala-Nationalpark und statten auf dem Weg dorthin den mythischen Ravanna-Wasserfällen sowie den eindrucksvoll in Fels gehauenen Buddhafiguren von Buduruwagala einen Besuch ab. Im wohl ältesten Naturschutzgebiet Sri Lankas angekommen, begeben wir uns auf eine ca. 3-stündige Jeep-Safari. Neben zahlreichen anderen Tieren wie Elefanten, Büffeln, Lippenbären und über 130 Vogelarten ist der Nationalpark besonders für seine große Leopardenpopulation berühmt. Mit etwas Glück machen wir ein paar aufregende tierische Begegnungen. Der 12. Tag beginnt entspannt. Wir fahren in den Wallfahrtsort Kataragama und lernen die wichtigsten Tempel und Ritualplätze kennen. Nachmittags haben wir Zeit zur freien Verfügung und genießen am Abend den Sonnenuntergang über dem Meer auf dem malerischen Felsen von Kirinda. 2 Hotelübernachtungen in Tissamaharama. 100 km. (2 x F, 2 x A)

13. – 14. Tag, 08.11.18 - 09.11.18: Galle und Induruwa
Frühmorgens steuern wir die letzte Etappe unserer Reise an, unterbrechen die längere Fahrt jedoch für einige spannende Programmpunkte. Bei unserem ersten Stopp steigen wir zu den Felsentempeln von Mulkirigala auf und bestaunen die faszinierenden Deckenzeichnungen und Wandgemälde in den Höhlen. GZ ca. 1 Stunde. Danach fahren wir weiter und statten den Stelzenfischern, die ein beliebtes Fotomotiv bieten, in Weligama einen Besuch ab. Den letzten Halt machen wir in der lebendigen Stadt Galle (UNESCO-Weltkulturerbe). Dort besuchen wir die Altstadt und die gut erhaltene Festung aus der holländischen Kolonialzeit bevor wir schließlich unser Hotel in Induruwa erreichen. An Tag 14 können wir dann die Vorzüge unseres Hotels nutzen und am traumhaften Sandstrand entspannen. Wer mag, kann während einer Bootsfahrt auf dem nahegelegenen Fluss einen Einblick in das Leben und den Alltag der hiesigen Dorfbevölkerung erlangen (fakultativ). 2 Hotelübernachtungen in Induruwa. 220 km an Tag 13. (2 x F, 2 x A)

15. Tag, 10.11.18: Heimreise
Flughafentransfer nach Colombo und Rückflug. Ankunft am selben Tag. 115 km. (F)


Legende
A = Abendessen
F = Frühstück
FZ = Fahrzeit
GZ = Gehzeiten
M = Mittagessen
NP = Nationalpark
Stiefel = Schwierigkeitsgrad
Ü = Übernachtung
Karte der Reise 3320
OrtNächteHotelLinkSterneZimmerBad/WCLageAusstattung
Negombo1Variante 1: Beacon HotelLink2.544im ZimmerDas Hotel liegt 1,5 km vom Negombo Beach Park entfernt.WLAN, Außenpool, TV, Haartrockner, 24-Std.-Rezeption
Negombo1Variante 2: Camelot Beach HotelLink2.5100im ZimmerDas Hotel liegt 37 km von Colombo entfernt und befindet sich im Fischerdorf Negombo am westlichen Küstenstreifen Sri Lankas.Klimaanlage, privater Balkon, Swimmingpool
Negombo1Variante 3: Goldi Sands HotelLink2.575im ZimmerDas Hotel befindet sich am Strand von Negombo.Klimaanlage, privater Balkon, Telefon, Safe
Anuradhapura1Rajarata HotelLink48im ZimmerDas Hotel liegt in Anuradhapura ca. 65 km von der Stadt Dambulla entfernt.Außenpool, TV, Klimaanlage
Sigiriya2Variante 1: Kashyapa Lion Rock HotelLink351im ZimmerDas Hotel liegt im Grünen im ruhigen Dorf Digampathaha nur 20 Fahrminuten von Dambulla entfernt.TV, Minibar, Sitzbereich
Sigiriya2Variante 2: Sigiriya Village HotelLink120im ZimmerDas Hotel liegt 10 Fahrminuten von der Felsenfestung Sigirya entfernt.Außenpool, Klimaanlage
Kandy2Variante 1: Hotel SuisseLink390im ZimmerDas Hotel liegt gegenüber des Sees Kandy.TV, Außenpool, Spa
Kandy2Variante 2: Serene Garden HotelLink3im ZimmerDas Hotel befindet sich auf einer kleinen Anhöhe in Kandy in der Nähe des Zahntempels und der Innenstadt.Swimmingpool, TV, Klimaanlage, Minibar
Nuwara Eliya1 Glenfall Reach HotelLink316im ZimmerDas Hotel liegt im Herzen der Stadt und bietet einen malerischen Ausblick auf den Pidurutalagala, dem höchsten Berg des Landes, sowie dem Glenfall-Wasserfall.WLAN, Minibar, Safe, Haartrockner, privater Balkon, Kaffee- und Teezubereitung, Bar, Restaurant, Wäscheservice
Ella2Mount Heavens HotelLinkim ZimmerDas Hotel liegt auf einem Berg inmitten der grünen Landschaft.TV, Sitzecke
Tissamaharama2Variante 1: Chandrika HotelLink340im ZimmerDas Hotel liegt zentral in Tissamaharama.WLAN, Sat-TV, Restaurant, Spa, Massagen, Wäscheservice
Tissamaharama/Yala2Variante 2: Elephant Reach HotelLink335im ZimmerDie Unterkunft liegt in einem knapp über einen Hektar großen Naturpark in der Nähe des Yala-Nationalparks.TV, Minibar, Kaffee- und Teezubehör
Induruwa/ Beruwela 2 The Palms Beruwala Link108im ZimmerDas Hotel liegt 2 Gehminuten vom Strand von Beruwala entfernt. Außenpool, TV, Minibar, Kaffee- und Teezubehör, Haartrockner

Hinweis: Bitte beachten Sie, dass dies eine vorläufige Liste ist. Es kann zu kurzfristigen Änderungen kommen. Alle Angaben ohne Gewähr.

Eingeschlossene Leistungen

  • Flug mit Emirates in der Economyclass nach Colombo und zurück
  • Flughafentransfers im Reiseland
  • Transport während der Reise im klimatisierten Minibus
  • 13 Übernachtungen in einfachen Mittelklassehotels in Doppelzimmern mit Bad oder Dusche/WC
  • 13 x Frühstück, 1 x Mittagessen, 13 x Abendessen
  • Programm wie beschrieben
  • Eintrittsgebühren entsprechend dem Reiseverlauf
  • Immer für Sie da: deutschsprachige, qualifizierte Wikinger-Reiseleitung und zusätzlich englischsprachiger lokaler Führer

Termine & Preise

ReisebeginnReiseendePreis abEZDZ¹StatusReiseleiter(in)
27.10.1810.11.18€ 2.698Plätze / Zimmer sind nur noch auf Anfrage buchbar.Es sind nur noch wenige Plätze frei.Bettina Lentz
03.11.1817.11.18€ 2.698Plätze / Zimmer sind leider nicht mehr buchbar.Plätze / Zimmer sind leider nicht mehr buchbar.  
10.11.1824.11.18€ 2.698Plätze / Zimmer sind nur noch auf Anfrage buchbar.Es sind nur noch wenige Plätze frei.Alexander Roth
17.11.1801.12.18€ 2.698Plätze / Zimmer sind leider nicht mehr buchbar.Plätze / Zimmer sind leider nicht mehr buchbar.  

Zimmerzuschläge

Einzelzimmer-Zuschlag:€ 450

Hinweis für Alleinreisende Hinweis für Alleinreisende

Als Alleinreisende(r) haben Sie bei Wikinger Reisen die Möglichkeit, ein halbes Doppelzimmer zu buchen. Das heißt, Sie teilen sich das Zimmer mit einem gleichgeschlechtlichen Reisegast. Weitere Informationen finden Sie hier.
Andernfalls haben Sie die Möglichkeit, ein Einzelzimmer mit dem ausgewiesenen Zuschlag zu buchen.

Flugzuschläge

Abflug (nach Verfügbarkeit)Zuschlag
Frankfurt€ 0
Düsseldorf, Hamburg, München€ 150
Wien, Zürich€ 300
Hin- und Rückflug mit Umstieg in Dubai

Bei vom Reisetermin abweichenden Flügen entsteht ggf. ein Flugaufpreis von mind. 50 EUR pro Person.

Legende

Vorschautermin Vorschautermin: Lassen Sie sich vormerken.
Genügend Plätze frei Es sind noch genügend Plätze frei.
Wenige Plätze frei Es sind nur noch wenige Plätze frei.
Nur auf Anfrage buchbar Plätze / Zimmer sind nur noch auf Anfrage buchbar.
Leider nicht mehr buchbar Plätze / Zimmer sind leider nicht mehr buchbar.
Es sind noch genügend Plätze vorhanden. Es sind noch genügend Plätze vorhanden.
Die Mindestteilnehmerzahl ist noch nicht erreicht. Die Mindestteilnehmerzahl ist noch nicht erreicht.
Bis zum Erreichen der Mindestteilnehmerzahl fehlen nur noch wenige Buchungen. Bis zum Erreichen der Mindestteilnehmerzahl fehlen nur noch wenige Buchungen
Die Mindestteilnehmerzahl ist fast erreicht. Die Mindestteilnehmerzahl ist fast erreicht.
Die Durchführung dieses Reisetermins ist garantiert.

HinweisHinweise

¹ DZ
Preis pro Person, wenn das Zimmer mit 2 Personen belegt ist.


FluginformationenFluginformationen (Online-Check-in, Gepäck-Bestimmungen)

Legende
A = Abendessen
F = Frühstück
FZ = Fahrzeit
GZ = Gehzeiten
M = Mittagessen
NP = Nationalpark
Stiefel = Schwierigkeitsgrad
Ü = Übernachtung
Hinweise
  • Aufgrund der Infrastruktur und Straßenverhältnisse auf Sri Lanka können auch kurz erscheinende Etappen teilweise mehrere Stunden in Anspruch nehmen.
  • Visagebühren sind im Reisepreis nicht eingeschlossen.
Kontakt
Beratung

Sie wünschen Beratung?

Wir sind gerne für Sie da.
Tel.: +49 (0)2331 9046
Fax: +49 (0)2331 904 704
E-Mail: mail@wikinger.de

Mo – Fr: 
8.00 – 20.00 Uhr

Sa: 
9.00 – 13.00 Uhr

Wanderurlaub geführt in Europa
+49 (0)2331 904 742

Fernreisen
+49 (0)2331 904 741

Wanderurlaub individuell in Europa
+49 (0)2331 904 804

Radreisen weltweit
+49 (0)2331 904 743

Aktivreisen weltweit

  • Wandern, Entdecken, Trekken, Rad fahren
  • in der Gruppe – mit deutsch­sprachiger
    Wikinger-Reiseleitung
  • oder individuell – im eigenen Tempo,
    ohne Gepäck
WWF-Logo
Tourcert-Logo

Newsletter – immer auf dem neuesten Stand

Wikinger-Newsletter bestellen und monatlich jeweils einen von 3 Reisegutscheinen à 100 Euro gewinnen!

Folgen Sie uns: facebook.com youtube.com wikinger-blog.de instagram.com
Weiterempfehlen: