Wandern zwischen Himalaja und Regenwald

Wandern zwischen Himalaja und Regenwald

Indien / Sri Lanka: Geführte Fernreise

Wanderungen: 9 x leicht (1-4 Std.), 3 x moderat (2-4 Std.)

1 leichte Radtour (2 Std.)

Landschaftsvielfalt und spirituelle Kontraste erleben

Neu Im Programm
Kulturanteil
Unterkunftsart:Zelt/Hotel

Weitere Informationen

Reiseinformation
Detaillierte Infos zu Ihrer Reise

Knapp 4.000 km trennen den nördlichsten vom südlichsten Punkt unserer Aktivreise – eine einmalige Kombination von Wanderungen am Rande des Himalaja mit aktiven Tagen in tropischen Regenwäldern und entlang palmengesäumter Sandstrände. Wir erleben Exotik und Traditionen, wandeln auf Spuren von Tigern und Elefanten über dichte Dschungelpfade, kosten Kokosreis und gelbes Curry und lernen viel über die Kulturen Nordindiens und Sri Lankas. Eine Reise für Bergliebhaber und Ozeanfreunde gleichermaßen – Kontraste, wie man sie kaum ein zweites Mal lebt und erlebt …

OrtNächteHotelLinkSterneZimmerBad/WCLageAusstattung
Delhi2Hotel Regent GrandLink352 Zimmerim ZimmerDas Hotel befindet sich im Handelszentrum von Delhi.Konferenzräume, Restaurant, Café, Bäckerei, Reiseservice
Nainital2Balrampur HouseLink - 15 Zimmerim ZimmerMitten im Grünen, nur 100 Meter vom Naini See entfernt, befindet sich diese, im französischem Stil gehaltene Unterkunft.Fantastische Ausblicke auf die umliegende Bergwelt, TV, 24-Stunden-Rezeption
Ranikhet1Parvati InnLink332 Zimmerim ZimmerDas Hotel befindet sich im Herzen von Ranikhet.TV, Telefon
Corbett-NP1Mapple Leisure ResortLink315 Zimmerim ZimmerDiese Unterkunft liegt in Corbett, ein Ort, der für seine Tiger bekannt ist.TV, Minibar, Safe
Rishikesh2Neeraj BhawanLink3im Zimmer24-Stunden-Zimmerservice, TV, Restaurant
Negombo2Catamaran HotelLink348 Zimmerim ZimmerDas Hotel liegt ca. 20 Minuten Fahrt vom Flughafen entfernt im touristischen Zentrum von Negombo.Swimmingpool, Restaurant, Bar, Klimaanlage, Minibar, TV, Telefon
Pinnawala1Elephant Bay HotelLink226 Zimmerim ZimmerDas Hotel liegt im Herzen von Pinnawala direkt am Ma Oya Fluss.Flachbild-Kabel-TV, Sonnenterrasse, Restaurant, Wäscheservice
Sigiriya1Camelia HotelLink360 Zimmerim ZimmerDas Hotel liegt ca 15 Fahrminuten entfernt vom berühmten Monolithen Sigiriya.WLAN, Sat-TV, Außenpool, Spa, Restaurant, Wäscheservice
Giritale1Giritale HotelLink342 Zimmerim ZimmerDas Hotell liegt in der antiken Stadt Polanaruwa un bietet eine tolle Aussicht auf den Giritale-See.TV, Klimaanlage, Außenpool, Restaurant, Wäscheservice
Kandy1Devon Hotel 225 Zimmerim ZimmerDas Hotel ist ca. 10 Fahrminuten vom See Kandy entfernt.WLAN, Sat-TV, Minibar, Haartrockner, Wäscheservice
Nuwara Eliya1Glenfall Reach HotelLink316 Zimmerim ZimmerWifi, Minibar, Safe, Haartrockner, Wäscheservice
Sinharaja1Sinharaja Adventure Resort (campsite) gemeinsame Nutzung
Anguruwatota1Zeltübernachtung gemeinsame Nutzung

Bitte beachten Sie, dass dies eine vorläufige Liste ist. Es kann zu kurzfristigen Änderungen kommen. Alle Angaben ohne Gewähr.

AnreiseAbreiseab PreisEZDZStatusReiseleiter
26.10.1613.11.16€ 3.148nicht mehr buchbarEinzelzimmer sind nicht mehr buchbar.nicht mehr buchbarDoppelzimmer sind nicht mehr buchbar.  
16.11.1604.12.16€ 3.148wenige freie PlätzeEs sind nur noch wenige Einzelzimmer vorhanden.genügend freie PlätzeEs sind noch genügend freie Doppelzimmer verfügbar.Die Durchführung dieser Reise ist garantiert!Die Durchführung dieser Reise ist garantiert!Petra Irmscher
08.02.1726.02.17€ 3.198nicht mehr buchbarEinzelzimmer sind nicht mehr buchbar.nicht mehr buchbarDoppelzimmer sind nicht mehr buchbar.  
01.03.1719.03.17€ 3.198nicht mehr buchbarEinzelzimmer sind nicht mehr buchbar.nicht mehr buchbarDoppelzimmer sind nicht mehr buchbar.  
Legende:
: Zeigt das Erreichen der Mindestteilnehmerzahl an: Die Mindestteilnehmerzahl ist fast erreicht!
: Bis zum Erreichen der Mindestteilnehmerzahl fehlen nur noch wenige Buchungen!
: Die Mindestteilnehmerzahl ist noch nicht erreicht!
: Es sind noch genügend freie Plätze vorhanden!

 : Durchführungsgarantie

Flugzuschläge
Abflug (nach Verfügbarkeit)Zuschlag
Frankfurt€ 0
Weitere deutsche Abflughäfen€ 150
Rueckflug mit Umstieg in Delhi  
Jetzt Reise buchen

Eingeschlossene Leistungen:

  • Flug mit Air India in der Economyclass nach Delhi und zurück von Colombo sowie von Delhi nach Colombo
  • Flughafentransfers im Reiseland
  • Transport während der Reise im klimatisierten Minibus und Zug (Tage 3 und 15)
  • 15 Übernachtungen in Mittelklassehotels (davon 2 x einfach) und 2 Zeltübernachtungen jeweils mit sanitären Gemeinschaftseinrichtungen (einfache Zudecke und Isomatte werden gestellt)
  • 17 x Frühstück, 4 x Picknick-Mittagessen, 10 x Abendessen
  • Programm wie beschrieben
  • Eintrittsgebühren entsprechend dem Reiseverlauf
  • Deutschsprachige Wikinger-Reiseleitung und teilweise zusätzlich englischsprachiger lokaler Führer

Zimmerzuschläge:

EZ-Zuschlag: 540 €

1. Tag: Abflug nach Indien
2. Tag: Pulsierendes Delhi
Ankunft in Delhi, Transfer zum Hotel. Auf einer Stadtbesichtigung entdecken wir die Faszination Alt- und Neu-Delhis. Hotelübernachtung in Delhi.
3. Tag: Tagesziel Himalaja
Früh aus den Federn, damit wir unseren Zug in Richtung Himalaja erreichen.. Wir lassen Delhi hinter uns und genießen die Aussicht auf die wechselnde Landschaft. Gegen Mittag erreichen wir Kathgodam und von hier ist es nur noch ein kurzer Bustransfer zu unserem heutigen Ziel, dem Ort Nainital. Der Ort liegt auf 2.085 m Höhe direkt am gleichnamigen See und lädt uns am Nachmittag noch zum Schlendern ein – besonders der tibetische Markt und die Mall Road, erbaut während der britischen Kolonialherrschaft, sind einen Besuch wert. 2 Hotelübernachtungen in Nainital. 25 km. (F)
4. Tag: Indiens „Lake District“
Neben dem Nainital Lake direkt am Ort gibt es in den Kumaon-Hügeln drei weitere Seen – der Bezirk wird daher liebevoll als „Lake District“ Indiens bezeichnet. Uns erwarten heute die umliegenden Gipfel. Auf unserer Wanderung erreichen wir den Naina-Gipfel (2.600 m). An klaren Tagen erwartet uns das Panorama der Berggiganten – Nanda Devi (7.816 m), Trishul (7.120 m) und Nanda Ghunti (6.309 m) sowie viele andere. Wir wandern weiter zum „Snow View Peak“ und gelangen von hier per Seilbahn zurück in die Stadt. GZ ca. 4 Stunden. (F, M)
5. Tag: Das Leben der Kumaoni
Die erste Etappe legen wir als Wikinger heute zu Fuß zurück. Immer die Ausläufer des Himalajas im Blick gelangen wir um die Mittagszeit nach Ratighat (1.200 m). Unterwegs passieren wir traditionelle Dörfer der Kumaoni und nehmen uns Zeit, etwas über deren Leben und Tagesabläufe zu lernen. GZ ca. 5 Stunden. Unser Tagesziel Ranikhet (1.830 m) erreichen wir schließlich per Bus. Ranikhet liegt idyllisch von Hügeln umrundet. Nach Ankunft können wir auf eigene Faust über den Basar bummeln und das umliegende Bergpanorama genießen. Hotelübernachtung in Ranikhet. 60 km. (F, M)
6. Tag: Jim Corbett-NP
Wir fahren gen Westen in Richtung Jim Corbett-Nationalpark. Der Park, das erste Naturschutzreservat Indiens, schmiegt sich auf einer Gesamtgröße von 500 Quadratkilometern an den Fuß des Himalaja-Gebirges an. Nach unserer Ankunft entdecken wir die Natur auf einer Wanderung. GZ ca. 3 Stunden. Hotelübernachtung beim Nationalpark. 110 km. (F, M, A)
7. Tag: Heiliges Haridwar
Am Vormittag erkunden wir weitere Teile des Jim Corbett-NP auf einer Jeep-Safari. Anschließend brechen wir auf nach Rishikesh, dem nördlichsten Punkt unserer Reise. Unterwegs halten wir in Haridwar, einem der heiligsten Orte der Hindus. Hier, genauer gesagt im Ghat Har-ki-Pauri, sieht man täglich hunderte Inder im heiligen Ganges baden. Später fahren wir noch ein Stück weiter nach Rishikesh, wo wir am Abend auch die Ghats besichtigen und Zeugen der Ganga Aarti werden – eines der faszinierendsten religiösen Rituale des Landes. 2 Hotelübernachtungen in Rishikesh. 190 km. (F)
8. Tag: Wandern mit Bergblick
Morgens fahren wir ins Dorf Dharkot (1.120 m), wo unsere Wanderung auf den Gipfel startet. Der Weg führt uns durch Weizenfelder, dichte Wälder und entlegene Dörfer – leicht aber stetig geht es bergauf zum Gipfel (1.680 m). Bei klarem Himmel können wir von hier erneut das Panorama des Himalaja genießen. Unterwegs besichtigen wir den Kunjapuri Tempel, von wo aus wir uns schließlich wieder ins Tal bewegen. Der Bus bringt uns zurück nach Rishikesh. Am Nachmittag können wir am Ganges schlendern und Ghats und Ashrams besichtigen. Wer mag, schaut sich abends nochmal die Ganga Aarti an. 40 km. (F, M)
9. Tag: Rückkehr nach Delhi
Wir verlassen die Bergwelt des Himalaja und machen uns auf den Weg zurück nach Delhi. Nach Ankunft haben wir den Rest des Tages zur freien Verfügung. Hotelübernachtung in Delhi. 225 km. (F)
10. Tag: Auf nach Sri Lanka!
Nach einem kurzen Transfer sitzen wir schon bald im Flieger nach Sri Lanka. Ankunft in Colombo und kurzer Transfer nach Negombo. Hotelübernachtung in Negombo. 40 km. (F, A)
11. Tag: Von Mönchen und Elefanten
Zu Fuß erreichen wir eines der ältesten Wald-Klöster des Landes - das Salgala-Kloster. Nur wenige Mönche hat es hier in den Regenwald verschlagen, um ein sparsames Leben voller Meditation zu führen. Sofern wir von ihnen eingeladen werden, dürfen wir uns mit ihnen austauschen. Danach besuchen wir die Elefanten-Aufzuchtstation und erkunden die ländliche Umgebung zu Fuß. GZ 2-3 Stunden. Hotelübernachtung in Pinnawala. 90 km. (F, A)
12. Tag: Dambulla und Sigiriya
Der Höhlentempel von Dambulla (UNESCO-Weltkulturerbe) gehört zu den größten seiner Art weltweit und beeindruckt mit kunstvollen Wandmalereien. In Sigiriya (UNESCO-Weltkulturerbe) angekommen, erklimmen wir Stufe für Stufe die einstige Festung und werden mit einem grandiosen Ausblick über die grüne Weite belohnt. GZ ca. 3 Stunden. Hotelübernachtung in Sigiriya. 100 km. (F, A)
13. Tag: Antikes Polonnaruwa
Von Giritale aus wandern wir in die ehemalige Königsstadt Polonnaruwa (UNESCO-Weltkulturerbe). GZ ca. 3 Stunden. Hier satteln wir unsere Räder und erkunden die Tempelruinen sowie die Garten- und Palastanlagen der Heiligen Stadt. FZ ca. 2 Stunden. Hotelübernachtung in Giritale. 60 km. (F, A)
14. Tag: Kandy
Am "Little Worlds End" werden wir mit einem Panoramablick über die grünen Knöchelberge des zentralen Hochlands (UNESCO-Weltnaturerbe) belohnt. GZ ca. 2 Stunden. Weiterfahrt in die charmante "Stadt der Berge" Kandy (UNESCO-Weltkulturerbe). Hier besuchen wir einen Gewürzgarten und schauen am Abend den Kandy-Tänzern zu. Hotelübernachtung in Kandy. 165 km. (F, A)
15. Tag: Koloniales Nuwara Eliya
Mit dem Zug fahren wir - vorbei an zahlreichen Teeplantagen und Wasserfällen - bis nach Nanu Oya und von dort per Bus nach Nuwara Eliya, das uns mit seinem kolonialen Charme verzaubert. Inmitten dieser herrlichen Kulisse unternehmen wir eine kleine Wanderung. GZ ca. 1 Stunde. Hotelübernachtung in Nuwara Eliya. 80 km. (F, A)
16. Tag: Liptons Sitz
Wir gelangen nach Haputale und wandern bis zum Gipfel des "Liptons Seat". Hier befinden wir uns an dem Lieblingsaussichtspunkt von Plantagenbesitzer Sir Thomas Lipton persönlich. GZ ca. 3 Stunden. Später probieren wir den berühmten Ceylon-Tee in der wohl bekanntesten Teefabrik des Landes. Weiterfahrt nach Sinharaja und Zeltübernachtung im Regenwald. 225 km. (F, A)
17. Tag: Dschungelerlebnis
Im tropischen Tieflandregenwald von Sinharaja (UNESCO-Weltnaturerbe) wartet eine immense biologische Vielfalt darauf von uns entdeckt zu werden. GZ 3-4 Stunden. Weiterfahrt nach Anguruwatota, wo wir in unserem Camp ein landestypisches BBQ genießen. Zeltübernachtung in Anguruwatota. 100 km. (F, A)
18. Tag: Zurück nach Negombo
Unsere letzte Wanderung führt uns durch Reisfelder, Ananas- und Kautschukplantagen. Letzterer statten wir auch einen Besuch ab. GZ ca. 3 Stunden. Danach schließt sich unser Kreis auf Sri Lanka und wir kehren nach Negombo zurück. Hotelübernachtung in Negombo. 80 km. (F, A)
19. Tag: Heimreise
Flughafentransfer und Rückflug. Ankunft am selben Tag. (F)

Hinweise:

  • Aufgrund der Infrastruktur in Nordindien können auch kurz erscheinende Etappen mehrere Stunden in Anspruch nehmen.
  • Visagebühren sind im Reisepreis nicht eingeschlossen.

Visum:

Sie können Ihr Visum in Eigenregie direkt bei dem für Sie zuständigen Konsulat beantragen.

Um das Visum für Ihre Reise möglichst einfach zu erhalten, empfiehlt Wikinger Reisen Ihnen die Beschaffung über die CIBT Visum Centrale (Zusatzkosten/Servicegebühr). Bitte nutzen Sie hierzu 5-6 Wochen vor Ihrem Reiseantritt den folgenden Link: Visumcentrale.de

Hinweis: Für die Einhaltung der Einreisebestimmungen ist grundsätzlich jeder Reisende selbst verantwortlich. Daher empfehlen wir Ihnen dringend, sich auf der Internetseite der Visum Centrale mit den aktuellen Bestimmungen und Vorschriften rechtzeitig vertraut zu machen (etwa 6-7 Wochen vor Reisebeginn), damit Sie dann 5-6 Wochen vor Reisebeginn den Antragsprozess ohne Verzögerungen beginnen können. Sollten Sie Ihr Visum nicht fristgerecht erhalten, ist eine Stornierung der Reisebuchung in der Regel nur nach den AGB von Wikinger Reisen möglich.

Der atmosfair CO2-Fußabdruck
  • facebook
  • google+
  • youtube
  • Wikommunity
  • Newsletter
Kontaktieren Sie uns Kataloge 2016 bestellen nach oben