Kataloge blättern und bestellen
Feedback

Auf unbekannten Pfaden durch Honshu und Hokkaido

3 % Frühbuchervorteil
Fushimi Inari Schrein bei Kyoto
  • Japan: Geführte Fernreise

  • Wanderungen: 5 x leicht (1,5 - 3 Std.), 2 x anspruchsvoll (5 - 7 Std.)
  • Wal-, Delfin- und Bärenbeobachtung auf der Insel Hokkaido
  • Fuji-Besteigung
  • Besuch der Metropolen Tokyo und Kyoto
Kulturanteil

Reise-Nr: 3203

Reisedauer: 15 Tage

Gästezahl: min. 10, max. 16

Schwierigkeitsgrad: 2 Stiefel

Reiseinformationen: PDF-Download

15 Tage ab € 5.398
Beschreibung

Eine aktive Reise, die klassische Höhepunkte wie Tokyo und Kyoto mit einem außergewöhnlichen Teil Japans abseits der üblichen Touristenpfade kombiniert. Wir entdecken die nördliche Insel Hokkaido. Tagsüber erwandern wir hier zu Fuß die raue Natur, abends genießen wir das heiße Wasser der Thermalquellen in typischen Onsen. Uns erwartet die größte Bärenpopulation Japans, wir treffen auf Wale und Delfine im Pazifischen Ozean und wandern am vermutlich schönsten See Japans. Unser Reiseleiter zeigt uns darüber hinaus auch die weniger bekannten Seiten von Tokyo, Kyoto und Nara. Ein Highlight ist die gemeinsame Besteigung des höchsten Gipfels Japans, des heiligen Fuji-san. An diesem Knotenpunkt des japanischen Glaubens und der rauen Natur lassen sich am besten Brücken zwischen fernöstlicher und westlicher Kultur schlagen.

Unterkunftsart: Hütte/Hotel

Reiseimpressionen

Gäste-StimmenGäste-Stimmen

Wer dieses exotische Land mit seiner Kultur, seiner Geschichte und seinen freundlichen Menschen kennenlernen will und dazu noch etwas Bewegung braucht, für den kann ich diese Reise der Superlative wärmstens empfehlen.
Rolf H., Norderstedt

Reiseverlauf

1. Tag: Abflug Richtung Japan
2. Tag: Hokkaido
Ankunft in Tokyo. Empfang durch den Reiseleiter und Weiterflug auf die Nordinsel Hokkaido. Transfer zur Unterkunft. Die Zimmer sind mit Tatami ausgelegt (Reisstrohmatten) und vermitteln den japanischen Lebensstil früherer Gasthäuser. 2 Ryokanübernachtungen im Thermalbadeort Akanko Onsen. 65 km. (A)
3. Tag: Im Akan-Nationalpark
Wir verbringen den Tag im Akan-Nationalpark mit einer ausgedehnten Wanderung (ca. 800 Höhenmeter je bergauf und bergab), GZ ca. 6 Std. Die raue Natur der Vulkanlandschaft und der herrliche Blick auf den Akan-See machen den Aufstieg lohnenswert. Besonders reizvoll ist die Umgebung des tief grün schimmernden Onetto-Sees, den wir beim Abstieg erreichen. (F, A)
4. Tag: Am Vulkankratersee
Morgens steht eine Bootsfahrt auf dem fischreichen Akan-See auf dem Programm. Im Marimo Observation Center erfahren wir Wissenswertes über die seltenen Marimo-Kugelalgen, die bei Sonnenschein die Seeoberfläche grün schimmern lassen. Später wandern wir am Mashu-See (GZ ca. 2 Std.). Der See liegt tief in der Caldera eines inaktiven Vulkans eingebettet und gilt mit seinem glasklaren Wasser als der schönste Japans. Weiterfahrt zu den brodelnden Schwefelfumarolen des Vulkans Io-zan. Schließlich erreichen wir den Shiretoko-Nationalpark am Ochotskischen Meer. In unserem Ryokan steht uns am Abend der hauseigene Onsen (von natürlichen heißen Quellen gespeistes Bad) zur Verfügung. 2 Ryokanübernachtungen in Utoro. 135 km. (F, A)
5. Tag: Wal- und Delfinbeobachtung
Wir fahren zur Pazifikküste. Hier startet unser Bootsausflug (abhängig vom Wetter und Seegang) zur Wal- und Delfinbeobachtung entlang der Ostküste des Nationalparks Shiretoko. Nachmittags steht nach einer sachkundigen Einführung durch einen Nationalpark-Ranger ein Waldspaziergang im Gebiet der Shiretoko-Fünf-Seen auf dem Programm. Im Anschluss Rückfahrt nach Utoro. 70 km. (F, A)
6. Tag: Die größte Bärenpopulation Japans ...
…lebt im Shiretoko-Nationalpark (UNESCO-Weltnaturerbe). Wir steigen ins Boot, denn die beste Möglichkeit, die Bären ungehindert in freier Wildbahn zu beobachten, ergibt sich während eines Bootsausflugs (abhängig vom Wetter und Seegang) auf dem Ochotskischen Meer (Juli und August höchste Sichtungswahrscheinlichkeit). Am späten Nachmittag fahren wir nach Kushiro. Hotelübernachtung in Kushiro. 170 km. (F)
7. Tag: Seltene Mandschurenkraniche
Bei der Wanderung (GZ ca. 1 Std.) im ausgedehnten Marschgebiet des Kushiro-Shitsugen-Nationalparks halten wir in der Schilflandschaft Ausschau nach den hier lebenden Mandschurenkraniche. Von den ca. 1,5 m großen und majestätisch wirkenden Vögeln gibt es heute weltweit nur noch ca. 1.000 Paare. Später fliegen wir von Kushiro nach Tokyo. Hotelübernachtung in Tokyo. 65 km. (F)
8. Tag: Tokyo
Die unterschiedlichen Facetten der Megacity Tokyo entfalten ihre volle Wirkung auf den Reisenden, wenn man sie so entdeckt wie die Tokyoter: mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Im Meiji-Schrein begegnen wir dem Shintoismus, der alten Naturreligion Japans. Einen besonderen Akzent der Vertikale setzt im Stadtteil Shinjuku das höchste Rathaus der Welt. Von der Aussichtsplattform auf über 200 m Höhe bietet sich ein großartiger Panoramablick über die Stadt. Bei einem Bummel durch das vornehme Stadtviertel Ginza genießen wir das modische Flair der eleganten Boutiquen und Geschäfte. Am Ufer des Sumida-Flusses werfen wir einen Blick auf Tokyos Fernsehturm „Sky Tree“. Dieser ist mit 634 m aktuell zweithöchstes Bauwerk der Welt. Im traditionellen Stadtteil Asakusa mischen wir uns unter die Gläubigen im buddhistischen Kannon-Tempel. (F)
9. - 10. Tag: Fuji-Aufstieg
Wir erreichen Kamakura, im späten 12. Jh. Sitz des ersten Shogunats. Hier besuchen wir den Hasedera Tempel mit seinen mehreren tausend Jizo-Schutzheiligen und dem berühmten Großen Buddha. Anschließend fahren wir in den Fuji-Hakone Nationalpark. Per Bus geht es bis zur 5. Station (ca. 2.300 m Höhe) des Fuji-san. Hier beginnt unser Aufstieg. Zu Fuß erreichen wir die 8. Station auf 3.100 m (GZ ca. 3 Std., 800 Höhenmeter). Nach der Übernachtung in einer schlichten Berghütte beginnt am frühen Morgen der Aufstieg zum Kraterrand des Fuji-san auf 3.776 m Höhe (GZ ca. 2 – 3 Stunden). Sonnenaufgang am Gipfel. Im Anschluss Gelegenheit zu einer Kraterumrundung, die bei klarem Wetter herrliche Panoramen der umliegenden Ebenen bietet. Dann erfolgt der Abstieg (GZ ca. 3 – 4 Std., 1.300 m). An der 5. Station wartet unser Bus auf uns, mit dem wir in die japanischen Alpen nach Okuhida fahren. Am Abend können wir in einem typischen Onsen entspannen. 1 Berghüttenübernachtung im Fuji-Hakone NP und 1 Ryokanübernachtung in Okuhida. 170 km und 200 km. (2 x F, 1 x A)
11. Tag: Japans Berglandschaften
Wir erreichen das Hochtal Kamikochi und wandern in herrlicher Umgebung entlang des Azusa-Flusses (GZ ca. 2 Std.) mit Blick auf den Hodaka-san, mit seinen 3.189 m der dritthöchste Berg Japans. Bei klarer Sicht breitet sich ein herrliches Alpenpanorama vor uns aus. Hotelübernachtung in Takayama. 80 km. (F)
12. - 13. Tag: Kyoto
Der Rundgang durch Takayamas Altstadt bringt uns mit ihren Sake-Brauereien, Miso-Geschäften und malerischen Straßenzügen den Charme japanischer Shogunat-Vergangenheit nahe. Der Stolz japanischer Schnellzüge, der Shinkansen-Superexpress, bringt uns anschließend nach Kyoto. Hier entdecken wir mit öffentlichen Verkehrsmitteln und zu Fuß die schönsten japanischen Gärten und eindrucksvolle Tempel: Heian-Schrein mit seinem Garten, Silberner Pavillon, Zen-Tempel Nanzen-ji und Sanjusangendo Tempel mit seiner imposanten Terrasse. 2 Hotelübernachtungen in Kyoto. (2 x F)
14. Tag: Nara – die Wiege japanischer Kultur
Vor über 1.000 Jahren war Nara japanische Hauptstadt. Heute findet man hier die eindrucksvollsten und am besten erhaltenen Tempelanlagen des Landes. Wir besuchen die größte bronzene Buddhastatue der Welt, den Todaiji-Tempel (UNESCO Weltkulturerbe), eines der weltweit größten Holzgebäude, lassen uns gefangen nehmen von der Atmosphäre tausender Stein- und Bronzelaternen entlang des Weges zum Kasuga-Schrein und entwickeln ein besseres Verständnis für die heutige japanische Kultur. Bahnfahrt zurück nach Kyoto. Hotelübernachtung in Kyoto. (F)
15. Tag: Heimreise
Flughafentransfer und Rückflug. Ankunft am selben Tag. (F)


Legende
A = Abendessen
F = Frühstück
FZ = Fahrzeit
GZ = Gehzeiten
M = Mittagessen
NP = Nationalpark
Stiefel = Schwierigkeitsgrad
Ü = Übernachtung
Karte der Reise 3203
OrtNächteHotelLinkSterneZimmerBad/WCLageAusstattung
Akanko Onsen2Ryokan Tsuruga WingsLink4127 Zimmerim ZimmerDas Hotel liegt am Akan-See und verfügt über mehrere natürliche Thermalbäder. Die Zimmer bieten Berg- oder Seeblick.TV, Telefon, Kühlschrank, Kaffee/-und Teezubereiter, Föhn
Utoro2Ryokan Shiretoko GrandLink3.5181 Zimmerim ZimmerDas Hotel befindet sich in Utoro und ist weniger als einen Kilometer vom Oronko-Felsen entfernt.W-LAN, TV, Kühlschrank, Kaffeezubereiter
Kushiro1Ana Crown Plaza KushiroLink4+180 Zimmerim ZimmerDas Hotel liegt im Zentrum der Stadt und ist direkt neben dem Fisherman's Wharf angesiedelt und nur wenige Fahrminuten vom Harutori-See entfernt. Den Bahnhof vom Kushiro erreicht man ebenfalls nach nur ca. 5 Minuten Fahrzeit.WLAN, TV, Klimaanlage, Safe, Minikühlschrank, Restaurant, Bar, Wäscheservice
Tokyo2Sunroute ShinagawaLink3300 Zimmerim ZimmerDas Hotel ist ca. 20 Minuten mit der Bahn von Tokios Kongresszentrum entfernt.TV, Internet, Restaurant, Kühlschrank, Massage, Wäscheservice, Geldwechsel
Fuji1Berghütte  - gemeinschaftliche Nutzung
Okuhida1Ryokan Yamano Hodakaso 3.588 Zimmerim ZimmerDas Hotel befindet sich in dem Dorf Okuhida in den japanischen Alpen. Ca. 5 Fahrminuten entfernt ist der Shin-Hotaka Ropeway (Seilbahn) zu finden.W-LAN, Außenpool
Takayama1Hotel Spa AlpinaLink3119 Zimmerim ZimmerDas Hotel, erbaut im westlichen Stil, bieten einen guten Ausgangspunkt für Erkundungen der Umgebung. Der Morning Market ist 3 Gehminuten entfernt, die Altstadt von Takayama ist ca. 6 Gehminuten entfernt. W-LAN, TV, Kühlschrank, Klimaanlage
Kyoto3Aranvert Hotel Link3183 Zimmerim ZimmerDas Hotel ist in einem traditionellen britischen Stil gehalten, befindet zentral in Kyoto und ist gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen.Seifen, Handtücher, Panorama Bad in einem der höchsten Stockwerke, Internetzugang

Hinweis: Bitte beachten Sie, dass dies eine vorläufige Liste ist. Es kann zu kurzfristigen Änderungen kommen. Alle Angaben ohne Gewähr.

Eingeschlossene Leistungen

  • Linienflug mit All Nippon Airways in der Economyclass von Frankfurt nach Tokyo und zurück von Osaka sowie Inlandsflüge von Tokyo nach Memanbetsu und zurück von Kushiro
  • Flughafentransfers im Reiseland
  • Transport während der Reise im klimatisierten Kleinbus, per Regionalzug und öffentlichen Verkehrsmitteln
  • Bahnfahrt mit Japan Railways von Takayama nach Nagoya und Shinkansen-Expressfahrt von Nagoya nach Kyoto auf reservierten Plätzen in der 2. Klasse
  • 4 Übernachtungen in Ryokans in Doppelzimmern mit Bad oder Dusche/WC (typische japanische Unterkunft – entspricht europäischer 3*-Kategorie), 8 Übernachtungen in Mittelklassehotels in Doppelzimmern mit Bad oder Dusche/WC , 1 Berghüttenübernachtung im Schlafsaal mit sanitären Gemeinschaftseinrichtungen
  • 13 x Frühstück, 5 x Abendessen (davon ein einfaches Abendessen auf der Fuji-Hütte)
  • Programm wie beschrieben
  • Eintrittsgebühren gemäß Reiseverlauf
  • Immer für Sie da: deutschsprachige, qualifizierte Wikinger-Reiseleitung durch einen erfahrenen Japan-Experten

Termine & Preise

AnreiseAbreisePreis abEZDZ¹StatusReiseleiter(in)
17.08.1731.08.17€ 5.398Es sind nur noch wenige Plätze frei.Es sind nur noch wenige Plätze frei.folgt
21.08.1704.09.17€ 5.398Es sind genügend Plätze frei.Es sind genügend Plätze frei.Es sind noch genügend freie Plätze vorhanden!folgt

Zimmerzuschläge

Einzelzimmer-Zuschlag:€ 660
(12 Übernachtungen*)

Hinweis für Alleinreisende Hinweis für Alleinreisende

Als Alleinreisende(r) haben Sie bei Wikinger Reisen die Möglichkeit, ein halbes Doppelzimmer zu buchen. Das heißt, Sie teilen sich das Zimmer mit einem gleichgeschlechtlichen Reisegast. Weitere Informationen finden Sie hier.
Andernfalls haben Sie die Möglichkeit, ein Einzelzimmer mit dem ausgewiesenen Zuschlag zu buchen.

Flugzuschläge

Abflug (nach Verfügbarkeit)Zuschlag
Frankfurt€ 0
Weitere Abflughäfen nicht möglich
Rückflug mit Umstieg in Tokyo

Legende

Vorschautermin Vorschautermin: Lassen Sie sich vormerken.
Genügend Plätze frei Es sind noch genügend Plätze frei.
Wenige Plätze frei Es sind nur noch wenige Plätze frei.
Nur auf Anfrage buchbar Plätze / Zimmer sind nur noch auf Anfrage buchbar.
Leider nicht mehr buchbar Plätze / Zimmer sind leider nicht mehr buchbar.
Es sind noch genügend Plätze vorhanden. Es sind noch genügend Plätze vorhanden.
Die Mindestteilnehmerzahl ist noch nicht erreicht. Die Mindestteilnehmerzahl ist noch nicht erreicht.
Bis zum Erreichen der Mindestteilnehmerzahl fehlen nur noch wenige Buchungen. Bis zum Erreichen der Mindestteilnehmerzahl fehlen nur noch wenige Buchungen
Die Mindestteilnehmerzahl ist fast erreicht. Die Mindestteilnehmerzahl ist fast erreicht.
Die Durchführung dieses Reisetermins ist garantiert.

HinweisHinweise

¹ DZ
Preis pro Person, wenn das Zimmer mit 2 Personen belegt ist.


HinweisFluginformationen (Online-Check-in, Gepäck-Bestimmungen)

Legende
A = Abendessen
F = Frühstück
FZ = Fahrzeit
GZ = Gehzeiten
M = Mittagessen
NP = Nationalpark
Stiefel = Schwierigkeitsgrad
Ü = Übernachtung
Hinweise
  • *An Tag 9 ist am Fuji kein Einzelzimmer möglich.separater Gepäckversand (über Nacht) Okuhida – Kyoto (Übernachtung in Takayama mit leichtem Handgepäck)
Kontakt
Beratung

Sie wünschen Beratung?

Wir sind gerne für Sie da.
Tel.: +49 2331 9046
Fax: +49 2331 904 704
E-Mail: mail@wikinger.de

Mo – Fr: 
8.00 – 20.00 Uhr

Sa: 
9.00 – 13.00 Uhr

Wanderurlaub geführt in Europa
+49 2331 904 742

Fernreisen
+49 2331 904 741

Wanderurlaub individuell in Europa
+49 2331 904 804

Radreisen weltweit
+49 2331 904 743

Aktivreisen weltweit

  • Wandern, Entdecken, Trekken, Rad fahren
  • in der Gruppe – mit deutsch­sprachiger
    Wikinger-Reiseleitung
  • oder individuell – im eigenen Tempo,
    ohne Gepäck
WWF-Logo
Tourcert-Logo
Folgen Sie uns: facebook.com plus.google.com youtube.com wikinger-blog.de
Weiterempfehlen: