Iranische Vielfalt - vom Kaspischen Meer in die Wüste

Iranische Vielfalt - vom Kaspischen Meer in die Wüste

Iran: Geführte Trekkingreise

Trekking in den Bergen und Urwäldern Persiens

Sternenhimmel-Romantik in der Salz- und Sandwüste Kavir

Unterkunftsart:Zelt/Hotel
Max. Höhe:3.580 m

Weitere Informationen

Reiseinformation
Detaillierte Infos zu Ihrer Reise

Wir tauchen ein in dieses geheimnisvolle Land voller Kontraste, genießen persische Köstlichkeiten und begegnen einem der gastfreundlichsten Völker weltweit. Auf Genusswanderungen entdecken wir beeindruckende Berglandschaften des Elbursgebirges mit seinen dichten Urwäldern und saftigen Blumenwiesen. Wir lassen uns von der bizarren Schönheit der Kavir-Wüste in ihren Bann ziehen und reisen ein Jahrtausend zurück in die Vergangenheit, um die altehrwürdige Stadt Isfahan an der Seidenstraße zu erkunden. Unterwegs begrüßt uns der majestätische Vulkan Damavand, mit seinen 5.670 m der höchste Berg Vorderasiens und Abkühlung erwartet uns im Kaspischen Meer. Immer wieder aufs Neue erleben wir den Glanz, die Pracht und den Reiz des Orients.

Wir verbringen 8 Nächte in Mittelklassehotels im Doppelzimmer mit Dusche/WC, 3 Nächte in 2-Personen- Zelten ohne sanitäre Einrichtungen und eine Nacht in einem gemeinschaftlichen Schlafraum bei Einheimischen mit einfachem WC außerhalb und einer Dusche.

OrtNächteHotelLinkSterneZimmerBad/WCLageAusstattung
Teheran2Hotel MashadLink3120im ZimmerDas Hotel befindet sich im Herzen Teherans, in unmittelbarer Nähe zu den wichtigsten touristischen Sehenswürdigkeiten der Stadt. Fußläufig sind unter anderem das Glasmuseum, der Golestan-Palast und der Große Basar erreichbar.Dachterassen-Restaurant, Lounge, Spa-Bereich, LCD-TV, Klimaanlage, Heizung, Föhn, Minibar, kostenloser WLAN-Zugang.
Masuleh2Hotel Aram 3im ZimmerDie Unterkunft befindet sich ca. 20 km vom Stadtzentrum entfernt.Klimaanlage, TV, Telefon, Internetzugang
An Darre1Zelt oder Gästehaus gemeinsame Nutzung
Mahmoudabad2Motel Shahre Ghesseh 3im ZimmerDas Hotel befindet sich unweit des Kaspischen Meers.Klimaanlage, TV, Telefon, WLAN-Zugang
Nandal1Gästehaus Gästehausgemeinsame Nutzung
Salzwüste2Zelt  Zeltkeine sanitären Einrichtungen
Isfahan2Hotel Sonnati 416im ZimmerDas Hotel liegt im Herzen von Isfahan.Restaurant, Internet-Café, Klimaanlage, TV, Kühlschrank

Bitte beachten Sie, dass dies eine vorläufige Liste ist. Es kann zu kurzfristigen Änderungen kommen. Alle Angaben ohne Gewähr.

AnreiseAbreiseab PreisEZDZStatusReiseleiter
12.09.1625.09.16€ 2.378nicht mehr buchbarEinzelzimmer sind nicht mehr buchbar.nicht mehr buchbarDoppelzimmer sind nicht mehr buchbar.Die Durchführung dieser Reise ist garantiert!Die Durchführung dieser Reise ist garantiert!folgt
26.09.1609.10.16€ 2.378nicht mehr buchbarEinzelzimmer sind nicht mehr buchbar.nicht mehr buchbarDoppelzimmer sind nicht mehr buchbar.  
01.05.1714.05.17€ 2.398genügend freie PlätzeEs sind noch genügend freie Einzelzimmer verfügbar.genügend freie PlätzeEs sind noch genügend freie Doppelzimmer verfügbar.Die Mindestteilnehmerzahl ist noch nicht erreicht!Die Mindestteilnehmerzahl ist noch nicht erreicht!folgt
15.05.1728.05.17 Vorschautermin: noch nicht zu buchen!Vorschautermin: Lassen Sie sich vormerken!
Bitte klicken Sie auf den Button
Vorschautermin: noch nicht zu buchen!Vorschautermin: Lassen Sie sich vormerken!
Bitte klicken Sie auf den Button
 folgt
11.09.1724.09.17 Vorschautermin: noch nicht zu buchen!Vorschautermin: Lassen Sie sich vormerken!
Bitte klicken Sie auf den Button
Vorschautermin: noch nicht zu buchen!Vorschautermin: Lassen Sie sich vormerken!
Bitte klicken Sie auf den Button
 folgt
25.09.1708.10.17 Vorschautermin: noch nicht zu buchen!Vorschautermin: Lassen Sie sich vormerken!
Bitte klicken Sie auf den Button
Vorschautermin: noch nicht zu buchen!Vorschautermin: Lassen Sie sich vormerken!
Bitte klicken Sie auf den Button
 folgt
30.04.1813.05.18 Vorschautermin: noch nicht zu buchen!Vorschautermin: Lassen Sie sich vormerken!
Bitte klicken Sie auf den Button
Vorschautermin: noch nicht zu buchen!Vorschautermin: Lassen Sie sich vormerken!
Bitte klicken Sie auf den Button
 folgt
Legende:
: Zeigt das Erreichen der Mindestteilnehmerzahl an: Die Mindestteilnehmerzahl ist fast erreicht!
: Bis zum Erreichen der Mindestteilnehmerzahl fehlen nur noch wenige Buchungen!
: Die Mindestteilnehmerzahl ist noch nicht erreicht!
: Es sind noch genügend freie Plätze vorhanden!

 : Durchführungsgarantie

Flugzuschläge
Abflug (nach Verfügbarkeit)Zuschlag
Frankfurt€ 0
Weitere deutsche Abflughäfen€ 75
Hin- und Rückflug mit Umstieg in Istanbul 
Jetzt Reise buchen

Eingeschlossene Leistungen:

  • Flug mit Turkish Airlines in der Economyclass nach Teheran und zurück von Isfahan
  • Flughafentransfers im Reiseland
  • Transport während der Reise im Kleinbus
  • 8 Übernachtungen in Mittelklassehotels im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC, 1 Übernachtung in einem gemeinschaftlichem Schlafraum bei Einheimischen mit einfachem WC außerhalb und einer Dusche. (* kein Einzelzimmer möglich), 3 Übernachtungen in 2-Personen-Zelten auf Schaumstoffmatratzen in Zeltlagern ohne sanitäre Einrichtungen (Einzelzimmer = Einzelzelt)
  • 11 x Frühstück, 5 x leichtes Mittagessen oder Lunchpaket, 12 x Abendessen
  • Koch- und Campingausrüstung (eigener Schlafsack notwendig)
  • Programm wie beschrieben
  • Eintrittsgebühren entsprechend dem Reiseverlauf
  • Deutschsprachige Wikinger-Reiseleitung und teilweise zusätzlich einheimische Führer und/oder Koch- und Begleitmannschaft

Zimmerzuschläge:

EZ-Zuschlag: 320 €
11 Übernachtungen*

Trek-Check   > Trek-Check
   

Tag 4:
Shah Moallem (3.025 m) - An-Darre
(GZ: 6 Std., + 780 m, - 1.100 m)


Tag 5:
An-Darre - Masuleh
(GZ: 5 Std., + 250 m, - 1.200 m)


Tag 6:
Festung Ghaleh Rudkhan
(GZ: 3 Std., + 550 m, - 550 m)


Tag 8:
Zarde Sar (3.580 m)
(GZ: 8 Std., + 1.450 m, - 680 m)


Tag 10:
Salzüste
(GZ: 4 Std., + 0 m, - 0 m)


Tag 11:
Sandwüste
(GZ: 6 Std., + 0 m, - 0 m)


1. Tag: Abflug nach Persien
2. Tag: Teheran
Ankunft und Transfer in die Stadt. Bis zum Check-in bleibt uns Zeit die 12-Millionen-Metropole ein erstes Mal zu erkunden. Hotelübernachtung in Teheran. 50 km. (A)
3. Tag: Richtung Elbursgebirge
Morgens fahren wir Richtung Nordwesten und besuchen unterwegs eine Tee- und Reisfabrik und das traditionelle Volksmuseum in Gilan. Hotelübernachtung in der Nähe von Masuleh. 380 km. (F, A)
4. Tag: Masuleh und Shah Moallem
Morgens spazieren wir durch das malerische Bergdorf Masuleh. Zwischen dichten Wäldern wurde die Lehmsiedlung in den Berghang hineingebaut. Mittags fahren wir auf den Bergrücken und erklimmen den Gipfel des Bergs Shah Moallem (Königslehrer). Oben angekommen, genießen wir einmalige Ausblicke über dichte Buchenwälder und das Kaspische Meer. Zeltübernachtung in der An-Darre-Schlucht. 30 km. (F, M, A)
5. Tag: Kaspische Urwälder
Auf Almwiesen geht es stets bergab ins Tal. Durch üppig-grüne Farnlandschaften gelangen wir in die artenreichen kaspischen Urwälder. Hotelübernachtung bei Masuleh. 10 km. (F, M, A)
6. Tag: Burgen des Nordens
Morgens steht ein Besuch der Festung Ghaleh Rudkhan auf dem Programm. Die mächtige Trutzburg aus der Sassaniden- Dynastie (7. Jh. n. Chr.) wurde strategisch günstig zwischen zwei Berggipfeln erbaut. Anschließend geht es entlang des Kaspischen Meeres nach Mahmud Abad. 2 Hotelübernachtungen in Mahmud Abad. 350 km. (F, A)
7. Tag: Freier Tag
Den heutigen Tag können wir entweder als Erholungstag nutzen und im Kaspischen Meer schwimmen oder den landschaftlich beeindruckenden Naturpark "Parke Nur" besuchen. Hier zeigt sich der Kaspische Urwald in voller Ursprünglichkeit. (F, A)
8. Tag: Zarde Sar
Früh am Morgen begeben wir uns ins Dorf Nemar. Von hier aus wandern wir gemütlich durch eine atemberaubende Berglandschaft und bekommen mit etwas Glück Steinadler vor die Linse. Der majestätische Gipfel des Damavand erhebt sich langsam vor unseren Augen, bis wir auf dem Bergrücken des Zarde Sar (Gelbgipfel) ankommen. Nach dem Abstieg bringt uns ein Geländefahrzeug zum Bergdorf Nandal. Übernachtung bei Einheimischen. 100 km. (F, M, A)
9. Tag: Teheran
Auf nach Teheran. Wir erkunden den quirligen Bazar - dieser ist weltweit der größte seinesgleichen - und den Golestan-Palast. Aus dessen Mauern wurde die Stadt zwei Jahrhunderte lang von der Qadjarendynastie regiert. Hotelübernachtung in Teheran. 150 km. (F, A)
10. Tag: Über die Salzwüste
Heute geht es gen Süden und wir erreichen die in der Wüste gelegene Kervansaray in Maranjab. Am späten Nachmittag unternehmen wir in der glitzernden Landschaft der Salzwüste eine kurze Wanderung bis zu unserem Zeltlager auf der Wüsteninsel. 2 Zeltübernachtungen. 300 km. (F, M, A)
11. Tag: Dünen und Sterne
Frühmorgens wandern wir durch die weitläufige Dünenlandschaft. Von den Dünenkämmen aus erblicken wir die Weite und Schönheit der Region. Abends lauschen wir beim Feuer unterm Sternenhimmel den Geschichten der Einheimischen. (F, M, A)
12. Tag: Kaschan und Abyaneh
Unterwegs besuchen wir Kaschan, das für seine Teppiche und Keramikkunst bekannt ist. Zudem schauen wir uns hier den Fin-Garten an. Anschließend geht unsere Reise weiter nach Abyaneh, einer der ältesten Orte des Irans. Wie eh und je leben die Dorfbewohner hier ihre altertümlichen Sitten und Gebräuche. Abends erreichen wir Isfahan. 2 Hotelübernachtungen. 380 km. (F, A)
13. Tag: Isfahan
Isfahan, "die Hälfte der Welt" - so wird die Stadt im Volksmund genannt. Wir besuchen die königlichen Paläste und Gärten Isfahans und spazieren über einen der schönsten Plätze der Welt, den Meidan-e Imam (UNESCOWeltkulturerbe). Abends flanieren wir über die mächtige 33-Bogen-Brücke. Hier kommt man schnell ins Gespräch mit Einheimischen. (F, A)
14. Tag: Heimreise
Transfer zum Flughafen und Rückflug von Isfahan. 40 km.

Hinweise:

  • * Während der Übernachtung bei Einheimischen im gemeinschaftlichen Schlafraum ist kein Einzelzimmer möglich.
  • Unser Gepäck wird mit Maultieren oder Geländewagen von Camp zu Camp befördert. Während des Trekkings ist der Zugriff auf das Hauptgepäck erst wieder im nächsten Camp möglich.
  • Visagebühren sind nicht im Reisepreis eingeschlossen. Die nötige Visa-Referenz arrangiert Wikinger Reisen für Sie. Alle Details zur Visa-Beantragung finden Sie in den Reiseinformationen.
    Link zur Visum-Centrale CIBT: Visumcentrale.de
Der atmosfair CO2-Fußabdruck
  • facebook
  • google+
  • youtube
  • Wikommunity
  • Newsletter
Kontaktieren Sie uns Kataloge 2016 bestellen nach oben