Kataloge blättern und bestellen

Schatzkiste südliches Afrika

Blick auf Wüste
  • Südafrika/Namibia/Botswana/Simbabwe: Wanderreise (geführt)

  • Spannend: 4 Länder – 4 Welten
  • Wanderbar: der Fish-River-Canyon
  • Mächtig: der "Rauchende Donner"
Schwierigkeitsgrad

Reise-Nr: 1303

Reisedauer: 21 Tage

Gästezahl: min. 8, max. 18

Schwierigkeitsgrad: 1 Stiefel

Detaillierte Reiseinformationen: PDF ansehen

21 Tage ab € 5.075

3% Frühbuchervorteil bis zum 31.10.2019

2020:
Beschreibung

4 Länder – viele Abenteuer: Savannen, Wüsten und Trockenwälder, tropische Vegetation und die Brandung des Atantiks. Das südliche Afrika hat unfassbar viel zu bieten: Vom weitverzweigten Okavango-Delta zu den Schluchten des Fish-River-Canyon. Oder von den tosenden Victoria Falls in die Dünen der Namib-Wüste. Wir entdecken eine Welt voller Kontraste, eine Welt so unbeschreiblich schön! Von den Elefantenherden des Chobe-NP zu den Revieren der Wildkatzen im Ethosha-NP – wir sind hautnah dabei. Du bestimmt auch!

Gut zu wissenGut zu wissen

Die Reise beinhaltet einige längere Etappen im Safaribus. Dafür erlebst du in 3 Wochen eine imponierende Landschaftsvielfalt. Ein Roadtrip, der seinesgleichen sucht!

Unterkunftsart: Zelt/Hotel

Reiseimpressionen

Reiseverlauf
Zur Anzeige der passenden Reisebeschreibung wählen Sie bitte einen Termin aus:

1. Tag, 04.05.20: Anreise
Abflug ins südliche Afrika.

2. - 3. Tag, 05.05.20 - 06.05.20: Kapstadt
Ankunft in der Metropole Kapstadt. Auf einer Stadtrundfahrt gewinnen wir erste Eindrücke. Bei schönem Wetter bietet sich eine Seilbahnfahrt auf den Tafelberg an (fakultativ). Mit einem Ausflug zum Kap der Guten Hoffnung und einer kurzen Wanderung am südwestlichsten Punkt Afrikas werden wir perfekt auf unser Abenteuer Afrika eingestimmt. GZ ca. 2 Stunden. Wir legen eine kleine Fahrpause am Boulders Beach ein, um die dort lebenden Pinguine zu besuchen. 2 Hotelübernachtungen in Kapstadt. 160 km an Tag 3. (F)

4. Tag, 07.05.20: Besuch einer Tee-Farm
Unseren Weg gen Norden unterbrechen wir mit dem Besuch einer Tee-Farm. Natürlich dürfen wir den frischen Rotbusch-Tee auch probieren – ein Genuss! Anschließend fahren wir weiter zu unserem Camp. Zeltübernachtung in Springbok. 550 km. (F, A)

5. - 6. Tag, 08.05.20 - 09.05.20: Fish-River-Canyon
Ein Fahrtag bringt uns über die Grenze nach Namibia. Mit rund 160 km Länge, bis zu 27 km Breite und 549 Meter Tiefe gehört der Fish-River-Canyon zu den größten Canyon-Landschaften der Welt. Eine Wanderung an Tag 6 führt uns auf eine Anhöhe in der Nähe unseres Camps, wo wir einen herrlichen Blick über die Umgebung genießen. GZ ca. 2 Stunden. 350 km und 300 km. 1 Zeltübernachtung beim Fish-River-Canyon und 2 Gästehausübernachtungen in Lüderitz. (2 x F, 1 x A)

7. Tag, 10.05.20: Lüderitz
Wir machen einen Ausflug in die Diamantenstadt Kolmanskop, eine „Geisterstadt“ mit deutschem Ursprung. Wir lassen uns von der Geschichte der verlassenen Stadt fesseln und haben zahlreiche Möglichkeiten für einmalige Fotomotive. Anschließend erkunden wir die Buchten nördlich der Lüderitz-Bucht. An der Douglas Bay (Kartoffelbucht) schnüren wir unsere Wanderschuhe und gehen bis zum Diaz-Kreuz. GZ ca. 4 Stunden. Danach fahren wir zurück zu unserer Unterkunft. 100 km. (F)

8. - 9. Tag, 11.05.20 - 12.05.20: Namib-Wüste
Auf geht’s in das rote Herz Namibias, die Namib-Wüste. Auf einer Wanderung entdecken wir die roten Sanddünen des Sossusvlei, die zu den höchsten der Welt gehören, und erkunden den Sesriem-Canyon. GZ ca. 4 Stunden. 2 Zeltübernachtungen bei Sesriem. 470 km an Tag 8 und 120 km an Tag 9. (2 x F, 2 x M, 2 x A)

10. - 11. Tag, 13.05.20 - 14.05.20: Swakopmund
Über Walvis Bay und den Kuiseb-Canyon gelangen wir nach Swakopmund. Hier können wir die koloniale Atmosphäre der Stadt genießen. Der 11. Reisetag steht uns für fakultative Ausflüge in die Wüste oder aufs Meer zur Delfin- und Pelikanbeobachtung zur Verfügung. 2 Hotelübernachtungen in Swakopmund. 340 km an Tag 10. (2 x F)

12. - 13. Tag, 15.05.20 - 16.05.20: Etosha-Nationalpark
Der Etosha – eine ausgedehnte Salzpfanne, umgeben von Gras- und Dornsavannen, Buschland und Trockenwald. An den zahlreichen Wasserlöchern des Parks trifft sich fast die gesamte Tierwelt des südlichen Afrikas. Einen ganzen Tag tauchen wir in die Wildnis des Etosha ein und durchqueren ihn von Süden nach Norden. 1 Zeltübernachtung im Etosha-Nationalpark und 1 Übernachtung im Adventure Camp in Ondangwa. 490 km an Tag 12 und 250 km an Tag 13. (2 x F, 1 x M, 2 x A)

14, 17.05.20: Tag
Der heutige Tag steht ganz im Zeichen von Begegnungen mit der einheimischen Bevölkerung. Wir laufen durch eine herrlich ruhige Flusslandschaft und erleben das afrikanische Leben hautnah. Schließlich erreichen wir das wunderschön gelegene Mbunza Living Museum. Hier bekommen wir einen Einblick in die traditionelle Lebensweise des hier lebenden Stammes der Mbunza. Die Flechttechnik der typischen Perücken und Körbe erstaunt uns. Was gibt es über die Rollenverteilung von Mann und Frau zu wissen? Wir lassen uns überraschen. Übernachtung im Adventure Camp in Rundu. 470 km. (F, M, A)

15. - 16. Tag, 18.05.20 - 19.05.20: Nkasa Rupara-Nationalpark
Unsere lange Fahrt von Rundu nach Kongola lohnt sich: Am 16. Tag unternehmen wir einen Game Drive im Nkasa Rupara-Nationalpark. Die hiesigen Bewohner wie Löwen, Krokodile, Büffel, Hippos und Zebras erwarten uns bereits. Weiter geht es zum Livingstone Museum, benannt nach dem schottischen Missionar David Livingstone. Wir tauchen tief in die Geschichte Afrikas ein und können uns nachmittags bei einer Bootsfahrt auf dem Kwando-Fluss entspannen. 2 Zeltübernachtungen im Adventure Camp in Kongola. 560 km an Tag 15. (2 x F, 1 x M, 2 x A)

17. Tag, 20.05.20: Chobe-Nationalpark
Wir überqueren die Grenze nach Botswana und gelangen nach Kasane. Angekommen im Chobe-Nationalpark unternehmen wir eine Bootsfahrt, um dem unglaublichen Wildreichtum des Nationalparks nachspüren: Impalas, Kudus und Elefantenherden ziehen an uns vorbei und im Fluss tummeln sich Nilpferde und Krokodile. Lodgeübernachtung in Kasane. 80 km. (F, A)

18. - 19.Tag, 21.05.20 - 22.05.20: Rauchender Donner
Auf einer Breite von über 1.000 Metern donnern die Wassermassen der berühmten Victoria Falls in die Tiefe – wir erreichen den Ort und erkunden das gleichnamige Naturwunder zu Fuß. Am nächsten Tag haben wir Zeit für einige der zahlreichen Aktivitäten rund um die Wasserfälle. Wie wäre es mit einer der zahlreichen Möglichkeiten auf der Brücke, wie zum Beispiel ein Bungee-Sprung mit Aussicht auf die Fälle (fakultativ)? 2 Hotelübernachtungen in Victoria Falls. 150 km. (2 x F)

20. Tag, 23.05.20: Heimreise
Flughafentransfer und Rückflug. 50 km. (F)

21. Tag, 24.05.20: Ankunft


Legende
A = Abendessen
F = Frühstück
FZ = Fahrzeit
GZ = Gehzeiten
M = Mittagessen
NP = Nationalpark
Stiefel = Schwierigkeitsgrad
Ü = Übernachtung
Karte der Reise 1303
OrtNächteHotelLinkSterneZimmerBad/WCLageAusstattung
Kapstadt2President HotelLink4349 Zimmerim ZimmerDas President Hotel befindet sich im Stadtteil Bantry Bay unterhalb des Lion's Head. Zum Strand (kein Badestrand) sind es ca. 3 Minuten zu Fuß. Das Stadtzentrum von Kapstadt und die Waterfront liegen ca. 5 km entfernt.Swimmingpool, Fitnessstudio, Schönheitssalon, Klimaanlage, TV, Föhn, Zimmersafe, kostenloses WLAN, Kaffee- / Tee-Zubereitung, Restaurant
Springbok1Camping gemeinsame Nutzung
Fish River1Roadhouse Camping gemeinsame NutzungDer Fish River Canyon ist ca. 20 km entfernt, somit campen wir in optimaler Ausgangslage.
Lüderitz2Obelix Village Guesthouse im ZimmerDas Guesthouse liegt in Lüderitz, 500 m vom Goerke Haus, ca. 2,1 km vom Denkmal Adolf Lüderitz, ca. 11 km von Kolmanskop und 400 m von der Küste entfernt.
Sesriem Canyon2Sesriem Camp Campgemeinsame NutzungDas Sesriem Camp befindet sich 63 km von Sossusvlei entfernt, nahe des Sesriem Canyons.
Swakopmund2Variante 1: Atlantic Garden Hotel 225im ZimmerDie Unterkunft liegt in der Küstenstadt Swakopmund.WLAN, Klimaanlage
Swakopmund2Variante 2: Brückenpark Gästehaus 2im ZimmerDie Unterkunft liegt in der Küstenstadt Swakopmund.
Etosha-NP1Gondwana Etosha Safari Camp Campgemeinsame NutzungNahe des Etosha-NP gelegen.
Ondangwa1N'kambale Adventure Lodge 15im ZimmerDie Unterkunft ist der perfekte Ausgangspunkt für unsere Aktivitäten im Owambland.Terrasse, Bar, Feuerstelle, kleiner Pool
bei Rundu1Variante 1: Okavango Adventure Lodge  keine15im ZimmerDie Adventure Lodge liegt am Kavango Fluss.Terrasse, Bar, Feuerstelle, kleiner Pool
bei Rundu1Variante 2: Hakusembe LodgeLinkkeine20im ZimmerDie Lodge liegt am Südufer des Okavango Flusses, 16 km westlich von Rundu. Die Chalets sind von üppiger Vegetation umgeben, in der eine vielfältige Vogelwelt zuhause ist.Restaurant, Bar, Pool, Klimaanlage/Heizung, Safe,Veranda Tee/Kaffee Zubereitung, Wäscheservice
Kongola2Variante 1: Sharwimbo Camping gemeinsame NutzungWir übernachten mitten in der Natur am Kwando River.
Kongola2Variante 2: Namushasha River Camping gemeinsame NutzungDer Schlafplatz grenzt an den Namushasha River und ist einige Gehminuten vom Museumsdorf Namushasha Heritage Centre entfernt.
Kasane1Variante 1: Chobe Safari LodgeLink481 Zimmerim ZimmerDie Chobe Safari Lodge liegt am Ufer des Chobe River. Die Lage ermöglicht Ausflüge in die angrenzenden Gebiete. Es sind nur 50 Meilen zu den Viktoria-Fällen und 3 Meilen zur angrenzenden Stadt Kasane. Die Lodge befindet sich am Eingang zum weltberühmten Chobe-Nationalpark.Swimmingpool, Internet-Zugang, Moskitonetz, Ventilator, Föhn, Klimaanlage, TV, Telefon, Schönheitssalon
Kasane1Variante 2: Ngoma Plains Adventure Lodge 15im ZimmerWunderschön am Ufer eines Sees gelegen. Terrasse, Bar
Victoria Falls2Shearwater Explorers VillageLink3im ZimmerDas Hotel liegt zentral in im Stadtkern von Victoria Falls.Restaurant, Bar

Hinweis: Bitte beachten Sie, dass dies eine vorläufige Liste ist. Es kann zu kurzfristigen Änderungen kommen. Alle Angaben ohne Gewähr.

Eingeschlossene Leistungen

  • Flug mit South African Airways in der Economyclass nach Kapstadt und zurück von Victoria Falls
  • Flughafentransfers im Reiseland
  • Transport während der Reise im Safaribus
  • 12 Übernachtungen in Hotels, Lodges und Gästehäusern in Doppelzimmern mit Bad oder Dusche/WC, 6 Zeltübernachtungen mit sanitären Gemeinschaftseinrichtungen
  • 18 x Frühstück, 5 x Mittagessen/Lunchpaket, 10 x Abendessen
  • Koch- und Campingausrüstung (nur eigener Schlafsack erforderlich)
  • Programm wie beschrieben
  • Eintrittsgebühren gemäß Reiseverlauf
  • Immer für dich da: deutschsprachige, qualifizierte Wikinger-Reiseleitung und zusätzlich englischsprachiger Fahrer

Termine & Preise

ReisebeginnReiseendePreis abEZDZ¹StatusReiseleiter(in)
04.05.2024.05.20€ 5.075Es sind genügend Plätze frei.Es sind genügend Plätze frei.Es sind noch genügend freie Plätze vorhanden!folgt
20.07.2009.08.20€ 5.195Es sind genügend Plätze frei.Es sind genügend Plätze frei.Es sind noch genügend freie Plätze vorhanden!folgt
05.10.2025.10.20€ 5.195Es sind genügend Plätze frei.Es sind genügend Plätze frei.Es sind noch genügend freie Plätze vorhanden!folgt
09.11.2029.11.20€ 5.150Es sind genügend Plätze frei.Es sind genügend Plätze frei.Es sind noch genügend freie Plätze vorhanden!folgt

Zimmerzuschläge

Einzelzimmer-Zuschlag:€ 350

Hinweis für Alleinreisende Hinweis für Alleinreisende

Als Alleinreisende(r) haben Sie bei Wikinger Reisen die Möglichkeit, ein halbes Doppelzimmer zu buchen. Das heißt, Sie teilen sich das Zimmer mit einem gleichgeschlechtlichen Reisegast. Weitere Informationen finden Sie hier.
Andernfalls haben Sie die Möglichkeit, ein Einzelzimmer mit dem ausgewiesenen Zuschlag zu buchen.

Flugzuschläge

Abflug (nach Verfügbarkeit)Zuschlag
Frankfurt, München€ 0
Weitere Abflughäfen€ 300
Hin- und Rückflug mit Umstieg in Johannesburg

Um die voraussichtlichen Flugzeiten und das Routing zu erfahren, klicken Sie auf „Reise buchen“ und wählen Ihren Wunschtermin aus.
Bei vom Reisetermin abweichenden Flügen entsteht ggf. ein Flugaufpreis von mind. 50 EUR pro Person.

Legende

Vorschautermin Vorschautermin: Lassen Sie sich vormerken.
Genügend Plätze frei Es sind noch genügend Plätze frei.
Wenige Plätze frei Es sind nur noch wenige Plätze frei.
Nur auf Anfrage buchbar Plätze / Zimmer sind nur noch auf Anfrage buchbar.
Leider nicht mehr buchbar Plätze / Zimmer sind leider nicht mehr buchbar.
Es sind noch genügend Plätze vorhanden. Es sind noch genügend Plätze vorhanden.
Die Mindestteilnehmerzahl ist noch nicht erreicht. Die Mindestteilnehmerzahl ist noch nicht erreicht.
Bis zum Erreichen der Mindestteilnehmerzahl fehlen nur noch wenige Buchungen. Bis zum Erreichen der Mindestteilnehmerzahl fehlen nur noch wenige Buchungen
Die Mindestteilnehmerzahl ist fast erreicht. Die Mindestteilnehmerzahl ist fast erreicht.
Die Durchführung dieses Reisetermins ist garantiert.

HinweisHinweise

¹ DZ
Preis pro Person, wenn das Zimmer mit 2 Personen belegt ist.


FluginformationenFluginformationen (Online-Check-in, Gepäck-Bestimmungen)

Programm

Wanderungen: 3 x leicht (1-2 Std.), 2 x moderat (ca. 4 Std.)


Legende
A = Abendessen
F = Frühstück
FZ = Fahrzeit
GZ = Gehzeiten
M = Mittagessen
NP = Nationalpark
Stiefel = Schwierigkeitsgrad
Ü = Übernachtung
Hinweise
  • Visagebühren sind im Reisepreis nicht eingeschlossen.
Kontakt
Beratung

Sie wünschen Beratung?

Wir sind gerne für Sie da.
Tel.: +49 (0)2331 9046
Fax: +49 (0)2331 904 704
E-Mail: mail@wikinger.de

Mo – Fr: 
8.00 – 20.00 Uhr

Sa: 
9.00 – 13.00 Uhr

Wanderurlaub geführt in Europa
+49 (0)2331 904 742

Fernreisen
+49 (0)2331 904 741

Wanderurlaub individuell in Europa
+49 (0)2331 904 804

Radreisen weltweit
+49 (0)2331 904 743

Aktivreisen weltweit

  • Wandern, Entdecken, Trekken, Rad fahren
  • in der Gruppe – mit deutsch­sprachiger
    Wikinger-Reiseleitung
  • oder individuell – im eigenen Tempo,
    ohne Gepäck
WWF-Logo
Tourcert-Logo CrefoZert

Newsletter – immer auf dem neuesten Stand

Wikinger-Newsletter bestellen und monatlich jeweils einen von 3 Reisegutscheinen à 100 Euro gewinnen!

Folgen Sie uns: facebook.com youtube.com wikinger-blog.de instagram.com pinterest.de
Weiterempfehlen: