Kataloge blättern und bestellen

Auf Panoramapfaden durch die wilde Felsenwelt des Antiatlas

3 % Frühbucherrabatt
Wanderung im Antiatlas - © Emmanuelle Combaud / Fotolia.com
  • Marokko: Geführte Trekkingreise

  • Durch das Monument Valley Marokkos
  • Vom Tal der Rosen in die Welt der Felsen

Reise-Nr: 1215T

Reisedauer: 10 Tage

Gästezahl: min. 5, max. 14

Schwierigkeitsgrad: 2–3 Stiefel

Reiseinformationen: PDF-Download

10 Tage ab € 960
Beschreibung

Berge - fantastisch in Form und Gestalt, rotbraune Felsnadeln, die den Himmel berühren: Der Antiatlas bietet wohl die spektakulärste Bergszenerie Nordafrikas! Von den grünen Hängen des Dadès-Tals wandern wir in die Mondlandschaft des Antiatlas hinein, Tafelberge und tiefe Schluchten säumen den Pfad. Und schon ragen die ersten Monumente in den Himmel, Steinformationen, die an einen Kamelkopf und menschliche Daumen erinnern; der Vergleich mit dem amerikanischen Monument Valley liegt nahe. Dann steigen wir in die grünen Täler hinab: Mandelblüte, die Hirten in ihren weißen Djellabas, drum herum türmen sich die rotbraunen Felsen. Atemberaubenden Bergkulissen begegnen uns auf dieser Tour auf Schritt und Tritt.

Gut zu wissenGut zu wissen

Mit seinen märchenhaften Felsenformationen gehört das Saghro- Gebirge zu den spektakulärsten und fotogensten Landschaften Marokkos.

Unterkunftsart: Zelt/Hotel

Max. Höhe: 2.850 m

Reiseimpressionen

Gäste-StimmenGäste-Stimmen

Eine durchweg gelungene Trekkingreise abseits der bekannten Touristenpfade mit landschaftlich wunderschönen Campplätzen. Die Begleitmannschaft war sehr hilfsbereit und freundlich und hat uns auch kulinarisch verwöhnt!
Ivonne K. aus Rothenbuch

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise
Flug nach Marrakesch, Transfer zum Hotel. Hotelübernachtung in Marrakesch.
2. Tag: In die Stadt der Rosen
Über den Tizi-n-Tichka-Pass (2.260 m) wechseln wir auf die Südseite des Hohen Atlas. Am Nachmittag erreichen wir Kelaa Mgouna, das Zentrum des marokkanischen Rosenanbaus. Ob Rosenseife, -öl oder -blüten: Die ganze Stadt steht im Zeichen der Rose. Wir beziehen unsere Zimmer und schlendern - mit dem Rosenduft in der Nase - durch die quirligen Straßen dieser Marktstadt. Zelt-Übernachtung. (F, A)
3. Tag: In die Welt der Felsen
Wir lassen die Stadt hinter uns und steigen zum Dadès-Tal ab. Im Frühjahr blühen hier Millionen von Rosen - ein schöner Kontrast zu den rotbraunen Felsen, die uns jenseits des Dadès-Flusses in Empfang nehmen. Der einsame Maultierpfad schlängelt sich nun zum Pass Tizi nIrhioui. Von der Passhöhe schweift unser Blick über die grandiosen Landschaften des Jebel Saghro - so karg, so großartig! Gleich unterhalb des Passes schlagen wir unser erstes Camp auf. 5 Zeltübernachtungen (F, M, A)
4. Tag: Abstieg ins Irhissi-Tal
Aufstehen, der Pfefferminztee wird gereicht! Nachdem unser Gepäck auf die Lasttiere geladen wurde, machen wir uns auf den Weg zum Pass Tizi Tmircht - eine echte Mondlandschaft. Nach seiner Überquerung steigen wir über Hochweiden der Nomaden in eine felsige Schlucht hinunter, um von dort ins Irissi-Tal zu gelangen. Das Lager schlagen wir beim Weiler Berkou auf. (F, M, A)
5. Tag: Die wunderbare Welt des Antiatlas
Die Kamera halten wir stets griffbereit, denn heute ist ein großer Panoramatag! Über einen kleinen Pass erreichen wir eine Hochebene, von der sich ein grandioses Panorama auf die Felsenwelt des Antiatlas ausweitet. Felstürme, Felszacken und Felsnadeln ragen dicht nebeneinander oder freistehend in den Himmel, herrlich. Auf dem Weg über den Pass Tizi nTaggourt erblicken wir die märchenhaften Felsformationen des Forêt des pitons, in Form und Gestalt eine großartige Landschaft! Abstieg vom Pass zum Camp; in der Ferne zeigen sich schon die Felsen des Bab nAli. (F, M, A)
6. Tag: Die Traumlandschaft Bab n’Ali
Ein kurzer Trekkingtag bringt uns zu den Felsen von Bab n’Ali. Wir lassen uns Zeit zum Fotografieren, für die Motivsuche, für einen Sonnenuntergang mit dem Blick auf die märchenhafte Felsenszenerie. In unserem Camp sitzen wir in der ersten Reihe, den Felsen gegenüber ... (F, M, A)
7. Tag: Taougdacht-Schlucht
Das Staunen hat noch kein Ende: Heute steht die Taougdacht-Schlucht auf dem Programm. Wir wandern zunächst durch eine Hochebene, steigen dann in die tiefe Schlucht, um bei Tamererhemaout unser letztes Camp aufzuschlagen. Mit unserem Berber-Team feiern wir die letzte Nacht mit Musik und Gesang. (F, M, A)
8. Tag: Zurück nach Marrakesch
Nach einer kurzen Wanderung erreichen wir die Straße und damit auch den Transferbus, der uns nach Marrakesch bringt. 2 Hotelübernachtungen in Marrakesch (F)
9. Tag: Marrakesch
Zeit für eigene Entdeckungen in dieser faszinierenden Stadt. (F)
10. Tag: Heimreise
Transfer zum Flughafen. Rückflug und Ankunft am selben Tag. (F)


Legende
A = Abendessen
F = Frühstück
FZ = Fahrzeit
GZ = Gehzeiten
M = Mittagessen
NP = Nationalpark
Stiefel = Schwierigkeitsgrad
Ü = Übernachtung

Trek-Check

3. Tag:
Kelaa Mgouna
Camp Tizi Tmircht
(GZ: 5 Std., + 600 m, - 60 m)
4. Tag:
Camp Tizi Tmircht
Camp Berkou
(GZ: 5,5 Std., + 350 m, - 800 m)
5. Tag:
Camp Berkou
Camp Tadaout
(GZ: 4 Std., + 500 m, - 150 m)
6. Tag:
Camp Tadaout
Camp Bab n’Ali
(GZ: 4 Std., + 200 m, - 300 m)
7. Tag:
Camp Bab n’Ali
Camp Tamererhemaout
(GZ: 6 Std., + 50 m, - 150 m)
8. Tag:
Camp Tamererhemaout
Imi n’Wakka
(GZ: 40 min., + 60 m, - 0 m)

Karte der Reise 1215T
So Wohnen wir

Wir verbringen drei Nächte in Mittelklassehotels und sechs Nächte in 2-Personen-Zelten.

OrtNächteHotelLinkSterneZimmerBad/WCLageAusstattung
Marrakesch3Variante 1: Hotel AmaniLink326 Zimmerim ZimmerDas Hotel befindet sich in einem angesehenen Stadtbezirk von Marrakesch.Internetzugang, Zimmerservice, Minibar, Telefon, TV, Klimaanlage, Zimmersafe, Sauna, Swimmingpool, Massage, Solarium, Fitnessraum
Marrakesch3Variante 2: Les Trois PalmiersLink349 Zimmerim ZimmerDie Unterkunft liegt nur wenige Minuten vom Flughafen und der Medina von Marrakesch entfernt.Klimaanlage, LCD-TV, Safe, Minibar, Telefon
Kelaa Mgouna1Zelte Zeltcampkeine
Saghro-Gebirge5Zelte Zeltcampkeine

Hinweis: Bitte beachten Sie, dass dies eine vorläufige Liste ist. Es kann zu kurzfristigen Änderungen kommen. Alle Angaben ohne Gewähr.

Eingeschlossene Leistungen

  • Flug mit Iberia oder Royal Air Maroc in der Economyclass nach Marrakesch und zurück
  • Flughafentransfers im Reiseland
  • Transport während der Reise im klimatisierten Kleinbus
  • 3 Übernachtungen in Mittelklassehotels und 6 Übernachtungen in 2-Personen-Zelten auf Schaumstoffmatratzen in Zeltlagern ohne sanitäre Einrichtungen
  • 9 x Frühstück, 5 x leichtes Mittagessen oder Lunchpaket, 6 x Abendessen
  • Koch- und Campingausrüstung (eigener Schlafsack notwendig)
  • Programm wie beschrieben
  • Eintrittsgebühren laut dem Reiseverlauf
  • Immer für Sie da: deutschsprachige, qualifizierte Wikinger-Reiseleitung und teilweise zusätzlich französischsprachiger marrokanischer Führer und Begleitmannschaft (Koch und Kamelführer)
  • Gepäcktransport: mit Maultieren an Tag 3 bis 8

Termine & Preise

AnreiseAbreisePreis abEZDZ¹StatusReiseleiter(in)
30.09.1609.10.16€ 1.130Plätze / Zimmer sind leider nicht mehr buchbar.Plätze / Zimmer sind leider nicht mehr buchbar.  
11.11.1620.11.16€ 1.130Plätze / Zimmer sind leider nicht mehr buchbar.Plätze / Zimmer sind leider nicht mehr buchbar.  
23.12.1601.01.17€ 1.240Es sind genügend Plätze frei.Es sind genügend Plätze frei.Es sind noch genügend freie Plätze vorhanden!folgt
10.02.1719.02.17€ 960Es sind genügend Plätze frei.Es sind genügend Plätze frei.Es sind noch genügend freie Plätze vorhanden!folgt
10.03.1719.03.17€ 960Es sind genügend Plätze frei.Es sind genügend Plätze frei.Die Mindestteilnehmerzahl ist noch nicht erreicht!folgt
07.04.1716.04.17€ 1.120Es sind genügend Plätze frei.Es sind genügend Plätze frei.Es sind noch genügend freie Plätze vorhanden!folgt

Zimmerzuschläge

Einzelzimmer-Zuschlag:€ 160

Hinweis für Alleinreisende Hinweis für Alleinreisende

Als Alleinreisende(r) haben Sie bei Wikinger Reisen die Möglichkeit, ein halbes Doppelzimmer zu buchen. Das heißt, Sie teilen sich das Zimmer mit einem gleichgeschlechtlichen Reisegast. Weitere Informationen finden Sie hier.
Andernfalls haben Sie die Möglichkeit, ein Einzelzimmer mit dem ausgewiesenen Zuschlag zu buchen.

Flugzuschläge

Abflug (nach Verfügbarkeit)Zuschlag
Frankfurt€ 0
Weitere deutsche Abflughäfen€ 125
Hin- und Rückflug mit Umstieg in Casablanca oder Madrid

Legende

Vorschautermin Vorschautermin: Lassen Sie sich vormerken.
Genügend Plätze frei Es sind noch genügend Plätze frei.
Wenige Plätze frei Es sind nur noch wenige Plätze frei.
Nur auf Anfrage buchbar Plätze / Zimmer sind nur noch auf Anfrage buchbar.
Leider nicht mehr buchbar Plätze / Zimmer sind leider nicht mehr buchbar.
Es sind noch genügend Plätze vorhanden. Es sind noch genügend Plätze vorhanden.
Die Mindestteilnehmerzahl ist noch nicht erreicht. Die Mindestteilnehmerzahl ist noch nicht erreicht.
Bis zum Erreichen der Mindestteilnehmerzahl fehlen nur noch wenige Buchungen. Bis zum Erreichen der Mindestteilnehmerzahl fehlen nur noch wenige Buchungen
Die Mindestteilnehmerzahl ist fast erreicht. Die Mindestteilnehmerzahl ist fast erreicht.
Die Durchführung dieses Reisetermins ist garantiert.

HinweisHinweise

¹ DZ
Preis pro Person, wenn das Zimmer mit 2 Personen belegt ist.


HinweisFluginformationen (Online-Check-in, Gepäck-Bestimmungen)
Hinweise
  • Während des Trekkings ist der Zugriff auf das Hauptgepäck erst im nächsten Camp möglich.
Kontakt
Beratung

Sie wünschen Beratung?

Wir sind gerne für Sie da.
Tel.: +49 2331 904 6
Fax: +49 2331 904 704
E-Mail: mail@wikinger.de

Mo – Fr: 
8.00 – 20.00 Uhr

Sa: 
9.00 – 13.00 Uhr

Wanderurlaub geführt in Europa
+49 2331 904 742

Fernreisen
+49 2331 904 741

Wanderurlaub individuell in Europa
+49 2331 904 804

Radreisen weltweit
+49 2331 904 743

Aktivreisen weltweit

  • Wandern, Entdecken, Trekken, Rad fahren
  • in der Gruppe – mit deutsch­sprachiger
    Wikinger-Reiseleitung
  • oder individuell – im eigenen Tempo,
    ohne Gepäck
WWF-Logo
Tourcert-Logo
Folgen Sie uns: facebook.com plus.google.com youtube.com wikinger-blog.de
Weiterempfehlen: