Kataloge blättern und bestellen
Feedback

Santo Antão zu Fuß

3 % Frühbuchervorteil
Coast Corvo - ©Aventura Lda.
  • Kapverdische Inseln: Geführte Fernreise

  • Wanderungen: 1 x leicht (3 Std.), 8 x anspruchsvoll (5-8 Std.)
  • Tropisch grün & vulkanisch felsig im tiefblauen Atlantik
  • Hauptstadt Praia und Kulturzentrum Mindelo entdecken

Reise-Nr: 1214

Reisedauer: 13 Tage

Gästezahl: min. 6, max. 14

Schwierigkeitsgrad: 3 Stiefel

Reiseinformationen: PDF-Download

13 Tage ab € 2.375
Beschreibung

Santo Antão, eine der "Inseln über dem Wind", bietet dem Besucher neben der hochgebirgigen Vulkanlandschaft mit tief eingeschnittenen Erosionstälern die größten Misch- und Nadelwälder und die wohl üppigste Vegetation des gesamten Archipels. Zu Fuß erkunden wir den schönsten Teil der Insel, die beliebteste Wanderregion von Cabo Verde. Uns erwarten anspruchsvolle Tagesetappen, aber die einmaligen Landschaften und spektakuläre Ausblicke auf den tiefblauen, rauen Atlantik machen jeden Schritt zu einem besonderen Erlebnis.

Gäste-StimmenExperten-Tipp

Die Wanderungen sind anspruchsvoll, eine gute Kondition ist Voraussetzung. Viele Wege führen den Wanderer kontinuierlich auf und ab, so kommen kumuliert schnell etliche hundert Höhenmeter zusammen. Aber es lohnt sich! Mein persönlicher Favorit: Die Etappe von Chã de Igreja nach Ponta do Sol. Oft wähnt man sich dem Ziel so nahe, doch hinter der nächsten Biegung kommt wieder ein Schlenker ins Landesinnere. Den Atlantik hat man immer im Blick und Fotomotive findet man zuhauf!
Sascha Thom, Wikinger-Team

Unterkunftsart: Hütte/Hotel

Reiseimpressionen

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise nach São Vicente
Flug nach São Vicente und Transfer nach Mindelo. Je nach Flugzeit haben wir den Nachmittag zur freien Verfügung. Beim Abendessen lauschen wir typisch kapverdischer Livemusik und bekommen ein erstes Gefühl für die Stimmung auf der Inselgruppe im Atlantik. Übernachtung in Mindelo.
2. Tag: Grünes Santo Antão
Am frühen Morgen einstündige Überfahrt mit der Fähre nach Porto Novo auf der Nachbarinsel Santo Antão, dann Transfer nach Alto Mira III, dem Startpunkt unserer ersten Wanderung. Der Weg geht durch eines der schönsten Täler der Insel und führt uns bis zur Küste. Am Ende der Wanderung erwartet uns noch ein kleiner Aufstieg. GZ 5-6 Stunden. Übernachtung in einem Wochenendhäuschen einer kapverdischen Familie in Ribeira da Cruz. (F, M, A)
3. Tag: Der erste Aufstieg
Zunächst mag dem einen oder anderen die Wanderung ein bisschen langweilig erscheinen, aber dann, nach einer Kurve, stehen wir plötzlich vor einem grünen, saftigen Tal. Der Zustand des Weges zeigt uns, wie selten er begangen wird. Eines ist hier sicher: Wir bewegen uns weitab von der Welt anderer Reisender; Begegnungen sind hier eine Seltenheit! Der heutige Aufstieg ist hart und schattenlos, dafür kompensiert die Gegend um Norte mit einer fantastischen Ursprünglichkeit und Stille. Wir entspannen aktiv! Oben angelangt, wandern wir nach einer Rast die Kraterwand der Bordeira de Norte hinab in das Tal Ribeira das Patas - der Talblick unterwegs ist atemberaubend. GZ ca. 8 Stunden. Übernachtung in Ribeira das Patas. (F, M, A)
4. Tag: Der Königsweg der Insel
Heute erwartet uns einer der Königswege der Insel. Aus dem Altomira-Tal steigen wir eine fast senkrecht scheinende Kraterwand hinauf. Stück für Stück erst erkennen wir, wie begehbar die Wand tatsächlich ist. Eine idyllische Ruhe erwartet uns ... unterwegs, aber auch am Ziel, einem Tal, das nur zu Fuß erreichbar ist. GZ ca. 7 Stunden. Wir übernachten in einer Grundschule (ohne Hauptgepäck). Die Unterkunft hier in Figueiras ist mehr als einfach, aber die Menschen sind so freundlich, dass wir uns wahrscheinlich wie Könige fühlen werden. (F, M, A)
5. Tag: In Richtung Küste
Heute messen wir erneut unsere Kräfte – auf dieser wunderschönen wie auch anspruchsvollen Wanderung, die nur wenige Menschen kennen. Es geht mehrere Mal bergauf und wieder bergab, bevor wir am Ende die Küste erreichen. GZ ca. 6 Stunden. Von hier "spazieren" wir gemütlich in das nette Örtchen Chã de Igreja, wo wir übernachten. (F, M, A)
6. Tag: Malerische Atlantikküste
Wir unternehmen die vielleicht spektakulärste Wanderung des Archipels: Entlang der einzigartigen Steilküste geht es zu Fuß von Chã de Igreja nach Ponta do Sol. Zahlreiche Schlenker ins Landesinnere lassen uns immer wieder auf die raue Atlantikküste zugehen. Kurz vor dem Ziel passieren wir den malerisch gelegenen kleinen Ort Fontainhas mit seinen kleinen Feldterrassen und bunt getrichenen Häusern. GZ ca. 6 Stunden. Übernachtung in Ponta do Sol. (F, M, A)
7. Tag: Hochebene von Espongeiro
Ein grandioser Aufstieg mit atemberaubenden Ausblicken erwartet uns heute. GZ ca. 6 Stunden. Vielleicht bekommen wir unterwegs von den Bauern etwas Ziegenkäse angeboten, ein typisches Produkt der hiesigen Gegend. Unser Ziel ist die Hochebene um Espongeiro, wo wir bei Bivouac in Zelten nächtigen und von einem eigens für uns angereisten Kochteam versorgt werden. (F, M, A)
8. Tag: Pico da Cruz
Der Gipfel des Pico da Cruz, Ausgangspunkt unserer heutigen Wanderung, bietet eines der schönsten Bergpanoramen der Nordostseite von Santo Antão. Von hier geht es zuerst durch Nebelwälder, dann auf alten Maultierpfaden bis nach Vila das Pombas, einem kleinen und idyllischen Ort direkt am Atlantik. GZ ca. 5 Stunden. (F, M, A)
9. Tag: Tropisches Paúl-Tal
Unsere letzte Etappe auf Santo Antão wird noch einmal richtig spektakulär. Die Wanderung führt durch die faszinierende Bergwelt und tropische Vegetation des Paúl-Tals. Vorbei an Zuckerrohr- und Bananenfeldern entdecken wir Mango- und Papaya-Bäume. Mitten im Tal genießen wir ein typisches Mittagessen in einem urigen Restaurant, bevor es zurück nach Vila das Pombas geht. GZ ca. 6 Stunden. (F, M, A)
10. Tag: Pittoreskes Mindelo
Per Fähre gelangen wir vormittags zurück nach São Vicente. Anschließend erkunden wir die koloniale Hafenstadt zu Fuß und entdecken lebendige Märkte und historische Plätze. Übernachtung in Mindelo. (F)
11. Tag: Gen Süden
Flug von São Vicente nach Santiago, im Süden des Archipels. Am Nachmittag bleibt Zeit für einen Stadtspaziergang in der Hauptstadt Praia mit Besuch des Plateaus sowie des afrikanischen Marktes Sukupira. Hotelübernachtung in Praia. (F)
12. Tag: Porto Madeira
Wir fahren in das ursprüngliche Dorf Porto Madeira, Wahlheimat vieler Künstler. Einige von ihnen werden wir besuchen und anschließend eine Wanderung zum Monte Bidela unternehmen. GZ ca. 3 Stunden. Nach dem Abschieds-Dinner Transfer zum Flughafen von Santiago und Rückflug, vorher haben wir noch Gelegenheit uns ein wenig frisch zu machen. (F, M, A)
13. Tag: Ankunft


Legende
A = Abendessen
F = Frühstück
FZ = Fahrzeit
GZ = Gehzeiten
M = Mittagessen
NP = Nationalpark
Stiefel = Schwierigkeitsgrad
Ü = Übernachtung
Karte der Reise 1214
OrtNächteHotelLinkSterneZimmerBad/WCLageAusstattung
Mindelo / Sao Vicente2AparthotelLink220im Zimmer - -
Ribeira da Cruz / Santo Antao1GästehausLink1 - gemeinsame Nutzung - -
Ribeira das Patas / Santo Antao1Dona Chiquinha Link112gemeinsame Nutzung - -
Figueiras / Santo Antao1SchuleLink - gemeinsame Nutzung - einfache Bedingungen
Cha de Igreja / Santo Antao1Casa MitéLink19im Zimmer - -
Ponta do Sol / Santo Antao1Residencial Ponta do SolLink214im Zimmer - Internet
Bivouac / Santo Antao1Camp plateau EspongeiroLinkZelt - - einfache Bedingungen
Vila das Pombas / Santo Antao2Aldeia JeromeLink18im Zimmer - Internet
Porto Madeira1 - Link2 - im Zimmer -

Hinweis: Bitte beachten Sie, dass dies eine vorläufige Liste ist. Es kann zu kurzfristigen Änderungen kommen. Alle Angaben ohne Gewähr.

Eingeschlossene Leistungen

  • Flug mit TAP Portugal in der Economyclass nach São Vicente und zurück von Praia, Inlandsflug mit der Cabo Verde Airlines von São Vicente nach Praia
  • Flughafentransfers im Reiseland
  • Transport während der Reise im Kleinbus
  • Fährüberfahrten gemäß Reiseverlauf
  • 9 Übernachtungen in einfachen aber sauberen Mittelklassehotels/Gästehäusern in Doppelzimmern ( 7 x mit Bad oder Dusche/WC, 2 x mit Gemeinschaftsbad), 1 Übernachtung in einer Schule mit gemeinschaftlichen sanitären Einrichtungen, 1 Zeltübern. ohne sanitären Einrichtungen
  • Tageszimmer am Abreisetag (Tag 12)
  • 11 x Frühstück, 9 x leichtes Mittagessen oder Lunchpaket, 10 x Abendessen
  • Programm wie beschrieben
  • Eintrittsgebühren gemäß Reiseverlauf
  • Visum bei Ankunft auf São Vicente
  • Gepäcktransport (Hauptgepäck) an allen Wandertagen (außer Tag 4)
  • Immer für Sie da: deutschsprachige, qualifizierte Wikinger-Reiseleitung und teilweise zusätzlich örtliche englischsprachige Führer

Termine & Preise

AnreiseAbreisePreis abEZDZ¹StatusReiseleiter(in)
27.03.1708.04.17€ 2.375Es sind genügend Plätze frei.Es sind genügend Plätze frei.Die Mindestteilnehmerzahl ist noch nicht erreicht!folgt
16.10.1728.10.17€ 2.475Es sind genügend Plätze frei.Es sind genügend Plätze frei.Es sind noch genügend freie Plätze vorhanden!Robin Heal
02.04.1814.04.18€ 2.495Es sind genügend Plätze frei.Es sind genügend Plätze frei.Es sind noch genügend freie Plätze vorhanden!folgt

Zimmerzuschläge

Einzelzimmer-Zuschlag:€ 100
6 Übernachtungen (Tage 1, 6, 8, 9, 10, 11)

Hinweis für Alleinreisende Hinweis für Alleinreisende

Als Alleinreisende(r) haben Sie bei Wikinger Reisen die Möglichkeit, ein halbes Doppelzimmer zu buchen. Das heißt, Sie teilen sich das Zimmer mit einem gleichgeschlechtlichen Reisegast. Weitere Informationen finden Sie hier.
Andernfalls haben Sie die Möglichkeit, ein Einzelzimmer mit dem ausgewiesenen Zuschlag zu buchen.

Flugzuschläge

Abflug (nach Verfügbarkeit)Zuschlag
Frankfurt€ 0
Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München€ 100
Weitere deutsche Abflughäfen€ 150
Österreich€ 250
Schweiz€ 350
Hin- und Rückflug mit Umstieg in Lissabon

Legende

Vorschautermin Vorschautermin: Lassen Sie sich vormerken.
Genügend Plätze frei Es sind noch genügend Plätze frei.
Wenige Plätze frei Es sind nur noch wenige Plätze frei.
Nur auf Anfrage buchbar Plätze / Zimmer sind nur noch auf Anfrage buchbar.
Leider nicht mehr buchbar Plätze / Zimmer sind leider nicht mehr buchbar.
Es sind noch genügend Plätze vorhanden. Es sind noch genügend Plätze vorhanden.
Die Mindestteilnehmerzahl ist noch nicht erreicht. Die Mindestteilnehmerzahl ist noch nicht erreicht.
Bis zum Erreichen der Mindestteilnehmerzahl fehlen nur noch wenige Buchungen. Bis zum Erreichen der Mindestteilnehmerzahl fehlen nur noch wenige Buchungen
Die Mindestteilnehmerzahl ist fast erreicht. Die Mindestteilnehmerzahl ist fast erreicht.
Die Durchführung dieses Reisetermins ist garantiert.

HinweisHinweise

¹ DZ
Preis pro Person, wenn das Zimmer mit 2 Personen belegt ist.


HinweisFluginformationen (Online-Check-in, Gepäck-Bestimmungen)

Legende
A = Abendessen
F = Frühstück
FZ = Fahrzeit
GZ = Gehzeiten
M = Mittagessen
NP = Nationalpark
Stiefel = Schwierigkeitsgrad
Ü = Übernachtung
Hinweise
  • Trittsicherheit und Schwindelfreiheit sollten mitgebracht werden.
Kontakt
Beratung

Sie wünschen Beratung?

Wir sind gerne für Sie da.
Tel.: +49 2331 9046
Fax: +49 2331 904 704
E-Mail: mail@wikinger.de

Mo – Fr: 
8.00 – 20.00 Uhr

Sa: 
9.00 – 13.00 Uhr

Wanderurlaub geführt in Europa
+49 2331 904 742

Fernreisen
+49 2331 904 741

Wanderurlaub individuell in Europa
+49 2331 904 804

Radreisen weltweit
+49 2331 904 743

Aktivreisen weltweit

  • Wandern, Entdecken, Trekken, Rad fahren
  • in der Gruppe – mit deutsch­sprachiger
    Wikinger-Reiseleitung
  • oder individuell – im eigenen Tempo,
    ohne Gepäck
WWF-Logo
Tourcert-Logo
Folgen Sie uns: facebook.com plus.google.com youtube.com wikinger-blog.de
Weiterempfehlen: