Kataloge blättern und bestellen

Panoramapfade Äthiopiens

3 % Frühbucherrabatt
Auf dem Dach Afrikas
  • Äthiopien: Geführte Trekkingreise

  • Der Norden Äthiopiens mit Trekking in den Simien-Bergen, Lalibela & Axum
  • Gheralta-Berge: grandiose Landschaften auf kaum begangenen Pfaden
  • Felsenkirchen, Blauer Nil & Addis Abeba

Reise-Nr: 1110T

Reisedauer: 17 Tage

Gästezahl: min. 5, max. 14

Schwierigkeitsgrad: 2–3 Stiefel

Reiseinformationen: PDF-Download

17 Tage ab € 2.845
Beschreibung

"Die Landschaft hier ist pure Erhabenheit. Wenn Du ihr besondere Aufmerksamkeit schenkst, bekommst Du von ihr etwas zurück." Die Worte stammen vom Meisterfotograf Sebastião Salgado, der dermaßen von den Berglandschaften Nordäthiopiens begeistert war, dass er zwei Monate lang die Gegend zwischen Lalibela, Gheralta- und Simien-Bergen zu Fuß erkundete. Wir folgen seinen Spuren auf das karge und sepiafarbene Dach Afrikas mit seinen 4.000 m hohen Gipfeln, 1.000 m tiefen Schluchten und saftgrünen Hochebenen. Wir wandern durch die kaum erschlossenen Gheralta-Berge, die mit ihren Felswänden an das Monument Valley erinnern. Und vor allem im Simien-NP (Welterbe der UNESCO) begegnen wir den "erhabenen Landschaften", die sicherlich auch uns begeistern werden.

Unterkunftsart: Zelt/Hotel

Max. Höhe: 4.070 m

Reiseimpressionen

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise
Abflug nach Afrika.
2. Tag: Addis Abeba
Ankunft in Addis Abeba. Wir begeben uns auf Stadtrundfahrt inkl. Nationalmuseum und fahren auf den Entotoberg. Hotelübernachtung in Addis Abeba. (A)
3. - 5. Tag: Gheralta-Berge
Am frühen Morgen Flug von Addis Abeba nach Mekele und anschließend Fahrt in die Gheralta-Berge, die mit ihren zerklüfteten Canyons und bizarren Felsformationen jeden Naturliebhaber begeistern. In der Nähe von Magab schlagen wir unser erstes Camp auf bevor wir am Nachmittag eine kurze Wanderung unternehmen. Die kommenden Tage erwandern wir die eindrucksvollsten Gebirgslandschaften der Gheralta-Berge. Unser Ziel am 4. Tag ist das Agoza Camp. Links und rechts von unserem Pfad ragen steile Felswände in den Himmel. Mit ihren kühnen Felszacken und breiten Gebirgsstöcken, die aus einer grünen Ebene herausragen, erinnert die Landschaft hier an das Monument Valley in Utah. Am 5. Tag wandern wir mit Blick auf breite Tafelberge und steile Felszacken zur Höhlenkirche Abuna Yemata Guh (hier ist ein steiler Felsaufschwung von ca. 10 m Höhe zu bewältigen, Schwindelfreiheit erforderlich). Versteckt zwischen den Felsen auf einem Bergrücken bietet sie herrliche Ausblicke auf die tief zerklüftete Landschaft. 2 Zeltübernachtungen und eine Lodgeübernachtung. (3 x F, 2 x M, 3 x A)
6. Tag: Nach Axum
Wir fahren in das Gebiet von Yeha, zu einem der ältesten Zentren der äthiopischen Zivilisation. Wir schultern wieder die Rucksäcke und wandern zwischen den Getreidefeldern bis zu den Ruinen des Mondtempels von Yeha (8. Jh. v. Chr.). Weiterfahrt über das Schlachtfeld von Adua bis nach Axum. 2 Hotelübernachtungen. (F, A)
7. Tag: Auf den Spuren der Königin von Saba
Ganztägige Besichtigung von Axum, z. T. zu Fuß, inkl. der Marienkathedrale, der Grabstelen von Axum, der Ruinen des Palastes der Königin von Saba, der Ruinen des Palastes von König Kaleb etc. Am Nachmittag unternehmen wir eine Wanderung zum historischen Steinbruch, wo die in Stein eingemeißelte Löwin von Gobreda zu bestaunen ist. (F, A)
8. Tag: Simien-Berge
Über die fruchtbaren Hochebenen mit Teff-Feldern gelangen wir zur tiefen Schlucht des Tekeze-Flusses mit Weihrauch- und Baobabbäumen, dann führt die Tagesetappe über eine steile Serpentinenstraße zum westlichen Rand des Simien Mountains National Park. Gegen Nachmittag erreichen wir das Sankaber-Camp. 4 Zeltübernachtungen. (F, A)
9. Tag: Trekking im Simien-NP
Unser Trekking beginnt! Die Tagesetappe führt durch eine offene Graslandschaft mit Hügeln, kleinen Bächen und dem Jinbar-Wasserfall. Dann wandern wir am Rand einer breiten Schlucht nach Geech, wo wir unser Lager aufschlagen. Unterwegs halten wir Ausschau nach den Blutbrustpavianen, die hier in ganzen Herden vorbeiziehen. Übernachtung im Geech-Camp. (F, M, A)
10. Tag: Ein Gipfel mit Fernsicht
Heute erwartet uns eine der schönsten Wanderungen in den Simien-Bergen. Wir steigen zum Gipfel des Imet Gogo (3.926 m) auf und genießen eine 360-Grad-Aussicht über die zerklüfteten Schluchten zu unseren Füßen und die Gipfelwelt des Simien-NP. Das Panorama begleitet uns auf dem Weg zu zwei weiteren Aussichtsbergen: Saha (3.785 m) und Kedadit (3.760 m). Danach Abstieg ins Camp. Übernachtung wie am Vortag. (F, M, A)
11. Tag: Zum Inatiye (4.070 m)
Und schon wieder ein aussichtsreicher Tag! Unser Pfad schlängelt sich durch afrikanisch-alpine Landschaft zwischen Lobelien und Baum-Erika, einfach herrlich. Bald erreichen wir den nächsten Gipfel unseres Trekkings, den Inatiye (4.070 m), der grandiose Ausblicke auf die benachbarten Berge und Schluchten bietet. Am späten Nachmittag erreichen wir das Chenek-Camp (3.600 m). (F, M, A)
12. Tag: Nach Gondar
Wir nehmen Abschied von den Simien-Bergen und fahren über Debark nach Gondar. Am Nachmittag besichtigen wir die Schlossanlage und die Debre-Berhan-Selassie-Kirche, die für ihre bunten Wandmalereien bekannt ist. Hotelübernachtung. (F, A)
13. Tag: Wasserfälle und Blauer Nil
Transfer nach Bahir Dar. Am Nachmittag wandern wir zu den Tisissat-Wasserfällen des Blauen Nil, den zweitgrößten Wasserfällen Afrikas. Auf 400 m Länge (Regenzeit) stürzen sie über 40 m in die Tiefe, ein beeindruckendes Naturschauspiel. Nach einem kurzen Bootsausflug auf dem Nil fahren wir nach Bahir Dar zurück. Hotelübernachtung. (F, A)
14. Tag: In die heilige Stadt Lalibela
Überlandfahrt nach Lalibela. Kurz vor der Stadt unternehmen wir einen Spaziergang (ca. 30 Min.) zur sogenannten äußeren Kirche Neakuto Leab, die viele Schätze von früheren Königen beherbergt. 2 Hotelübernachtungen in Lalibela. (F, A)
15. Tag: Lalibela-Felskirchen
Ein Weltwunder erwartet uns in Lalibela: Die aus dem roten Tuffgestein herausgearbeiteten Felsenkirchen von Lalibela gehören zu den architektonischen Meisterwerken der Menschheit. Sie wurden aus einzelnen Felsmonolithen gemeißelt; für 11 Kirchen hat man 300 Jahre gebraucht. Das Tageslicht gelangt kaum ins Innere der Kirchen, im Halbdunkel liest ein weiß gekleideter Priester im heiligen Buch – eine beinahe meditative Stimmung … Wir besichtigen die Kirchen der Nord- und der Südgruppe sowie die abseits gelegene St. Georgskirche. (F, A)
16. Tag: Heimreise
Rückflug zur Hauptstadt und letzte Stadtrundfahrt mit Besichtigung des ethnologischen Museums. Danach Zeit zur freien Verfügung. Mit einem traditionellen Abendessen nehmen wir Abschied von Äthiopien. Danach Transfer zum Flughafen und Flug nach Europa. (F, A)
17. Tag: Ankunft


Legende
A = Abendessen
F = Frühstück
FZ = Fahrzeit
GZ = Gehzeiten
M = Mittagessen
NP = Nationalpark
Stiefel = Schwierigkeitsgrad
Ü = Übernachtung

Trek-Check

4. Tag: Agoza Camp (2.200 m)
Korraro (2.350 m) - Agoza (2.200 m)
(GZ: 4-5 Std., + 300 m, - 450 m)
5. Tag: Abuna Yemata (2.600 m)
Agoza - Abuna Yemata (2.600 m)
(GZ: 4 Std., + 500 m, - 300 m)
9. Tag: Geech Camp (3.600 m)
Sankaber - Geech (3.600 m)
(GZ: 4 Std., + 400 m, - 0 m)
10. Tag: Imet Gogo (3.926 m)
Geech - Imet Gogo - Geech
(GZ: 5-6 Std., + 350 m, - 350 m)
11. Tag: Chenek Camp (3.600 m)
Geech - Chenek
(GZ: 7-8 Std., + 450 m, - 450 m)

Karte der Reise 1110T
OrtNächteHotelLinkSterneZimmerBad/WCLageAusstattung
Addis Abeba1 Debre DamoLink4102 Zimmerim ZimmerUnweit vom Flughaven entfernt liegt dieses Hotel im exklusiven Viertel von Addis Abeba.Klimaanlage, Minibar, TV, Telefon, Föhn
Korraro village1Korraro Camp ZeltDas Camp liegt ca. 20 km von dem nächsten Ort Magab entfernt.
Agoza village1Agoza Camp Zelt
Hwazien/Agoro1 Agoro LodgeLink18 Zimmerim ZimmerIn Nordäthiopien liegt diese Lodge ca. 2,5 Stunden von Axum und Mekelle entfernt.Restaurant
Axum2 Hotel Sabian 355 Zimmerim ZimmerDieses Hotel liegt mitten in der kleinen Stadt Axum. Restaurant, Bar, Klimaanlage, TV, Safe
nahe Debark1Sankaber Camp Zelt
Simien NP2Geech-Camp Zelt
Simien NP1Chenek-Camp Zelt
Gondar1 Taye Hotel 279 Zimmerim ZimmerDas Hotel ist zentral in Gondar, gegenüber der Fasilides-Burg gelegen.Restaurant, Bar, WLAN, Wäschereiservice
Bahir Dar1Abay Minch LodgeLink340 Zimmerim ZimmerIm Zentrum von Bahir Dar, einer Stadt umgeben vom Tana-See, dem Blauen Nil und den Simien Bergen befindet sich diese Lodge. TV, WLAN, Restaurant, Bar
Lalibela2 Panoramic HotelLink335 Zimmerim ZimmerDas Hotel befindet sich auf einer der vielen Erhebungen in Lalibela und bietet atemberaubende Ausblicke auf die umliegende Bergwelt.Restaurant, W-LAN, Föhn

Hinweis: Bitte beachten Sie, dass dies eine vorläufige Liste ist. Es kann zu kurzfristigen Änderungen kommen. Alle Angaben ohne Gewähr.

Eingeschlossene Leistungen

  • Flug mit Ethiopian Airlines in der Economyclass nach Addis Abeba und zurück von Lalibela, Inlandsflüge mit Ethiopian Airlines nach Mekele und zurück von Lalibela nach Addis Abeba
  • Flughafentransfers im Reiseland
  • Transport während der Reise im Kleinbus
  • 8 Übernachtungen in Mittelklassehotels/-lodges in Doppelzimmern mit Bad oder Dusche/WC, 6 Zeltübernachtungen in Camps mit gemeinschaftlichem Toilettenzelt (Einzelzimmer = Einzelzelt)
  • 14 x Frühstück, 5 x leichtes Mittagessen/Lunchpaket, 15 x Abendessen
  • Programm wie beschrieben
  • Eintrittsgebühren gemäß Reiseverlauf
  • Immer für Sie da: deutschsprachige, qualifizierte Wikinger-Reiseleitung und teilweise zusätzlich englischsprachige äthiopische Führer
  • Gepäcktransport: mit Fahrzeugen oder Maultieren

Termine & Preise

AnreiseAbreisePreis abEZDZ¹StatusReiseleiter(in)
07.10.1623.10.16€ 2.990Plätze / Zimmer sind nur noch auf Anfrage buchbar.Plätze / Zimmer sind leider nicht mehr buchbar.folgt
18.11.1604.12.16€ 3.090Plätze / Zimmer sind leider nicht mehr buchbar.Plätze / Zimmer sind leider nicht mehr buchbar.folgt
23.12.1608.01.17€ 3.250Es sind genügend Plätze frei.Es sind genügend Plätze frei.Bis zum Erreichen der Mindestteilnehmerzahl fehlen nur noch wenige Buchungen!folgt
03.02.1719.02.17€ 2.995Es sind genügend Plätze frei.Es sind genügend Plätze frei.Es sind noch genügend freie Plätze vorhanden!folgt
10.03.1726.03.17€ 2.995Es sind genügend Plätze frei.Es sind genügend Plätze frei.Die Mindestteilnehmerzahl ist noch nicht erreicht!folgt
12.05.1728.05.17€ 2.845Es sind genügend Plätze frei.Es sind genügend Plätze frei.Es sind noch genügend freie Plätze vorhanden!folgt
06.10.1722.10.17€ 3.095Es sind genügend Plätze frei.Es sind genügend Plätze frei.Es sind noch genügend freie Plätze vorhanden!folgt
10.11.1726.11.17€ 3.095Es sind genügend Plätze frei.Es sind genügend Plätze frei.Es sind noch genügend freie Plätze vorhanden!folgt
09.02.1825.02.18€ 3.035Es sind genügend Plätze frei.Es sind genügend Plätze frei.Es sind noch genügend freie Plätze vorhanden!folgt
23.03.1808.04.18€ 3.035Es sind genügend Plätze frei.Es sind genügend Plätze frei.Es sind noch genügend freie Plätze vorhanden!folgt

Zimmerzuschläge

Einzelzimmer-Zuschlag:€ 340

Hinweis für Alleinreisende Hinweis für Alleinreisende

Als Alleinreisende(r) haben Sie bei Wikinger Reisen die Möglichkeit, ein halbes Doppelzimmer zu buchen. Das heißt, Sie teilen sich das Zimmer mit einem gleichgeschlechtlichen Reisegast. Weitere Informationen finden Sie hier.
Andernfalls haben Sie die Möglichkeit, ein Einzelzimmer mit dem ausgewiesenen Zuschlag zu buchen.

Flugzuschläge

Abflug (nach Verfügbarkeit)Zuschlag
Frankfurt€ 0
Weitere deutsche Abflughäfen€ 200

Legende

Vorschautermin Vorschautermin: Lassen Sie sich vormerken.
Genügend Plätze frei Es sind noch genügend Plätze frei.
Wenige Plätze frei Es sind nur noch wenige Plätze frei.
Nur auf Anfrage buchbar Plätze / Zimmer sind nur noch auf Anfrage buchbar.
Leider nicht mehr buchbar Plätze / Zimmer sind leider nicht mehr buchbar.
Es sind noch genügend Plätze vorhanden. Es sind noch genügend Plätze vorhanden.
Die Mindestteilnehmerzahl ist noch nicht erreicht. Die Mindestteilnehmerzahl ist noch nicht erreicht.
Bis zum Erreichen der Mindestteilnehmerzahl fehlen nur noch wenige Buchungen. Bis zum Erreichen der Mindestteilnehmerzahl fehlen nur noch wenige Buchungen
Die Mindestteilnehmerzahl ist fast erreicht. Die Mindestteilnehmerzahl ist fast erreicht.
Die Durchführung dieses Reisetermins ist garantiert.

HinweisHinweise

¹ DZ
Preis pro Person, wenn das Zimmer mit 2 Personen belegt ist.


HinweisFluginformationen (Online-Check-in, Gepäck-Bestimmungen)
Hinweise
  • Visagebühren sind im Reisepreis nicht eingeschlossen.

Visum

Sie können Ihr Visum in Eigenregie direkt bei dem für Sie zuständigen Konsulat beantragen.

Um das Visum für Ihre Reise möglichst einfach zu erhalten, empfiehlt Wikinger Reisen Ihnen die Beschaffung über die CIBT Visum Centrale (Zusatzkosten/Servicegebühr). Bitte nutzen Sie hierzu 5-6 Wochen vor Ihrem Reiseantritt den folgenden Link:
Visumcentrale.de

Hinweis: Für die Einhaltung der Einreisebestimmungen ist grundsätzlich jeder Reisende selbst verantwortlich. Daher empfehlen wir Ihnen dringend, sich auf der Internetseite der Visum Centrale mit den aktuellen Bestimmungen und Vorschriften rechtzeitig vertraut zu machen (etwa 6-7 Wochen vor Reisebeginn), damit Sie dann 5-6 Wochen vor Reisebeginn den Antragsprozess ohne Verzögerungen beginnen können. Sollten Sie Ihr Visum nicht fristgerecht erhalten, ist eine Stornierung der Reisebuchung in der Regel nur nach den AGB von Wikinger Reisen möglich.

Kontakt
Beratung

Sie wünschen Beratung?

Wir sind gerne für Sie da.
Tel.: +49 2331 904 6
Fax: +49 2331 904 704
E-Mail: mail@wikinger.de

Mo – Fr: 
8.00 – 20.00 Uhr

Sa: 
9.00 – 13.00 Uhr

Wanderurlaub geführt in Europa
+49 2331 904 742

Fernreisen
+49 2331 904 741

Wanderurlaub individuell in Europa
+49 2331 904 804

Radreisen weltweit
+49 2331 904 743

Aktivreisen weltweit

  • Wandern, Entdecken, Trekken, Rad fahren
  • in der Gruppe – mit deutsch­sprachiger
    Wikinger-Reiseleitung
  • oder individuell – im eigenen Tempo,
    ohne Gepäck
WWF-Logo
Tourcert-Logo
Folgen Sie uns: facebook.com plus.google.com youtube.com wikinger-blog.de
Weiterempfehlen: