Schlossromantik im Loire-Tal

Schlossromantik im Loire-Tal

Die schönsten Schlösser der Loire, mittelalterliche Dörfer und Klöster

Angenehm: Zwei gemütliche Familienhotels mit Atmosphäre

Einfache Wanderungen zwischen den Flüssen Loire und Indre

Frankreich: Geführte Wanderstudienreise

 | 
Seite drucken
Kulturanteil
Reise-Nr:6713

Weitere Informationen

Reiseinformation
Detaillierte Infos zu Ihrer Reise

Über Sandbänke und Inselchen, naturbelassen und nicht eingeengt von einem Damm, windet sich die Loire mit ihren Nebenarmen dem Atlantik entgegen. Die sanft geschwungene Hügellandschaft ist mit ihren Seen, Wäldern, Fluss- und Bachläufen ein Paradies für eine reiche Vogelwelt und Heimat romantischer Bauerndörfer. Könige und reicher Adel errichteten hier - nicht zuletzt auch wegen des milden, vom Atlantik beeinflussten Klimas - ihre prächtigen Residenzen, Lust- und Jagdschlösser mit weitläufigen Garten- und Parkanlagen, die heutzutage von streng geschützten Natur-arealen umgeben sind.

Gäste-Tipp:

von Petra H. aus Bremen:
Das Loire-Tal ist eine grandiose Kulturlandschaft mit herrlichen Schlössern und Gärten und wunderschönen Orten. Die französischen Gastgeber sind sehr freundlich und sprechen sehr oft auch Englisch.

An den ersten 5 Tagen wohnen wir in der an den Ufern der Loire gelegenen Stadt Blois. Unser Zwei-Sterne-Hotel Anne de Bretagne liegt zentral, nur 300 m vom Schloss entfernt und verfügt über eine Bar und eine Terrasse. Die 27 Zimmer sind individuell und gemütlich eingerichtet und ausgestattet mit TV und Telefon. Das Frühstück nehmen wir im Anne de Bretagne ein, zum Abendessen gehen wir ins ca. 400 m entfernte, zum Hotel gehörende Restaurant Le Monarque. Die nächsten 5 Übernachtungen erfolgen im malerischen Städtchen Chinon südwestlich von Tours. Unser zentral gelegenes Drei-Sterne-Hotel Le Plantagenet verfügt über 33 Zimmer, die sich auf 3 Gebäude verteilen und mit TV und Telefon ausgestattet sind. Wir frühstücken im Hotel und gehen zum Abendessen in verschiedene gemütliche Restaurants.

Link zum Hotel Anne de Bretagne

Link zum Hotel Le Plantagenet

AnreiseAbreiseab PreisEZDZStatusReiseleiter
06.06.1516.06.15€ 1.745genügend freie PlätzeEs sind noch genügend freie Einzelzimmer verfügbar.genügend freie PlätzeEs sind noch genügend freie Doppelzimmer verfügbar.Die Mindestteilnehmerzahl ist noch nicht erreicht!Die Mindestteilnehmerzahl ist noch nicht erreicht!Ulrike Spohn-Findeis
05.09.1515.09.15€ 1.745genügend freie PlätzeEs sind noch genügend freie Einzelzimmer verfügbar.genügend freie PlätzeEs sind noch genügend freie Doppelzimmer verfügbar.Die Mindestteilnehmerzahl ist noch nicht erreicht!Die Mindestteilnehmerzahl ist noch nicht erreicht!Heike Würpel
Legende:
: Zeigt das Erreichen der Mindestteilnehmerzahl an: Die Mindestteilnehmerzahl ist fast erreicht!
: Bis zum Erreichen der Mindestteilnehmerzahl fehlen nur noch wenige Buchungen!
: Die Mindestteilnehmerzahl ist noch nicht erreicht!
: Es sind noch genügend freie Plätze vorhanden!

 : Durchführungsgarantie

Flugzuschläge
Abflug (nach Verfügbarkeit)Zuschlag
Düsseldorf, Frankfurt, Köln€ 0
Berlin, Dresden, Hamburg, Hannover, Leipzig, München, Stuttgart€ 75
Weitere deutsche Abflughäfen€ 100
Österreich und Schweiz€ 250
Hin- und Rückflug mit Umstieg in Frankfurt, aber Non-Stop-Flüge (durchgehende Verbindungen) sind von einigen Abflughäfen auf Anfrage möglich (Voraussetzung: etwa zeitgleiche Ankunft sowie zeitgleicher Abflug der Gäste in Paris Charles de Gaulle). Falls sich nach Ihrer Buchung die Flugzeiten Ihrer Non-Stop-Verbindung gravierend ändern, buchen wir Sie automatisch auf einen Flug mit Umstieg in Frankfurt, damit der gemeinsame Transfer vom/zum Flughafen Paris Charles de Gaulle zur ersten Unterkunft und zurück gesichert ist. 
Details & Buchen

Eingeschlossene Leistungen:

  • Flug mit Air France oder Lufthansa in der Economyclass nach Paris Charles de Gaulle und zurück
  • Transfers in Frankreich im modernen Reisebus
  • 10 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC
  • Halbpension
  • Programm wie beschrieben
  • Eintrittsgebühren in die Schlösser Chambord, Beauregard, Blois, Cheverny, Chenonceau, Chaumont, Amboise, Clos Lucé, Azay-le-Rideau, Villandry (ca. 120 EUR)
  • Besichtigung der Abtei Fontevraud
  • Örtlicher Stadtführer in Tours
  • Wikinger-Studienreiseleitung

Zimmerzuschläge:

EZ-Zuschlag: 220 €

1. Tag: Bonjour la Loire
Flug nach Paris und Bustransfer zum ersten Standort Blois.
2. Tag: Von Seen und Königen
Wir besuchen Chambord, das größte und berühmteste aller Loire-Schlösser. Anschließend wandern wir zum ehemaligen Schlosshafen an der Loire (GZ: 1 1/2 Std.).
3. Tag: Beauregard und Blois
Besichtigung von Beauregard, einem Jagdschloss von 1550. Wir fahren zurück nach Blois. Besichtigung des riesigen Schlosses aus 4 verschiedenen Baustilen. Am Nachmittag frei zum Bummeln.
4. Tag: Sologne und Cheverny
Wanderung durch die typische Solognelandschaft mit Wäldern und Seen (GZ: 2 1/2 Std.). Besichtigung des Schlosses von Cheverny mit bestens erhaltener Inneneinrichtung aus der Renaissance.
5. Tag: Der Zauber Chenonceaus
Wanderung entlang des Flusses Cher (GZ: 2 Std.) zum Wasserschloss Chenonceau, einem lebendig gewordenen Traum aus dem 16. Jahrhundert.
6. Tag: Chaumont und Amboise
Transfer nach Chinon, unterwegs Besuch der berühmten Gartenausstellung des Schlosses Chaumont und des geschichtsträchtigen Amboise mit dem Schloss Clos Lucé, dem Alterswohnsitz Leonardo da Vincis.
7. Tag: Rund um Chinon
Wanderung rund um Chinon (GZ: 3 Std.), nachmittags frei zum Bummeln durch den Ort und entlang der Vienne.
8. Tag: Azay-le-Rideau und Tours
Für viele das romantischste Schloss überhaupt, Azay-le-Rideau, mitten im Fluss Indre. Am Nachmittag Führung über die schönsten Plätze Tours.
9. Tag: Schloss Villandry
Morgens Besuch des Schlosses von Villandry, das uns mit herrlichen Gärten bezaubert. Der Nachmittag ist frei, z. B. für eine Bootsfahrt auf der Vienne mit einem der für die Region typischen Holzschiffe (fakultativ).
10. Tag: Zurück ins Mittelalter
Wanderung zur riesigen Klosteranlage L’Abbaye Royale de Fontevraud und zu den pittoresken Städtchen Candes-St.-Martin und Montsoreau ("les plus beaux villages de France") am Zusammenfluss der Vienne und der Loire (GZ: ca. 4 Std.).
11. Tag: Au revoir la Loire
Transfer nach Paris zum Flughafen und Rückflug.

Der atmosfair CO2-Fußabdruck
  • facebook
  • google+
  • youtube
  • Newsletter
Kontaktieren Sie uns Kataloge 2015 bestellen nach oben